Boden nivellieren / Ausgleichsmasse an Wand gelaufen ...

Diskutiere Boden nivellieren / Ausgleichsmasse an Wand gelaufen ... im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, habe auf ca. 40 qm die Fliesen entfernt, da ich Parkett drauf legen lassen möchte. Boden hat Fußbodenheizung. Daher Parkett...

  1. renedb

    renedb Guest

    Hallo zusammen,

    habe auf ca. 40 qm die Fliesen entfernt, da ich Parkett drauf legen lassen möchte.
    Boden hat Fußbodenheizung. Daher Parkett verkleben.
    Lasse die Nivellierung des Bodens & Parkettverlegung von einem Fachbetrieb ausführen.
    Jetzt haben die Handwerker den Boden ausgeglichen (ca. 3-4 mm) und
    trotz Dämmstreifen an der Wand ist teilweise die Nivelliermasse(von PCI) an die Wand gekommen,
    da die Dämmstreifen nicht richtig an die Wand gedrückt wurden.
    Der Estrich selber hat eine Dehnungsfuge zur Wand.
    Nur die 3-4 mm Nivellierungsmasse dadrüber nicht. Der Handwerker meint, dass ist nicht
    so schlimm. Es wurde nicht sauber gearbeitet. Habe daher ein blödes Gefühl.
    Zudem kommt dazu, dass der Boden nicht ganz eben geworden ist.
    Es soll also noch nachgeschliffen werden. Dann hatte ich noch einige Bläschen in der
    Nivellierungschicht entdeckt. Mit Einsatz einer Nagelrolle sollten die Bläschen doch alle weg sein, oder?
    Hat jemand Erahrung, wie genau der Bodennivellierung sein sollte, wenn Parkett verklebt drauf kommt?

    Gru & Danke vorab
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    293
    Da soll der Parkettleger

    die Verantwortung für übernehmen . Sie besorgen [ leihen ] sich eine 200er Wasserwaage , zeigen die und sagen: "Bezahlt wird nur wenn der Parkett planeben eingebaut ist !"
     
  4. #3 HolyHell, 28.03.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    209
  5. #4 Bigbikedriver, 29.03.2015
    Bigbikedriver

    Bigbikedriver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ..legt das Parkett ein Fachmann oder Eigenleistung ?
    Parkett wird immer verklebt.

    Der Parkettleger wird sich den Untergrund schon anschauen und bei Bedarf mit einer Bodenausgleichsmasse nochmals nacharbeiten.
    Den Rest macht dann der Kleber.

    Und wenn der Estrich an ein paar Stellen gegen die Wand gelaufen stellt das kein großes Problem dar, wenn Du unbedingt möchtest kannst Du das ja wegkratzen.

    Aber da Parkett ja "schwimmend" verlegt wird ist es eigentlich nicht Notwendig.
     
  6. #5 HolyHell, 29.03.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    209
    Fachbetrieb, steht in #1

    Wie verlegt man denn schwimmend geklebt?
     
  7. #6 Bigbikedriver, 29.03.2015
    Bigbikedriver

    Bigbikedriver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    "schwimmend" ist die Bezeichnung daß das Parkett keinerlei Kontakt zur Wand Türzarge, Heizungsrohr usw. hat
     
  8. #7 Schnulli, 29.03.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    446
    Hallo

    ...und nicht mit dem Untergrund verklebt ist.

    Gruß
    Thomas
     
  9. renedb

    renedb Guest

    Danke für die Antworten

    Hallo Bigbikedriver,

    Danke für die konkreten Antworten.

    1. Nivelliermasse gegen Wand gelaufen.
    -> da brauche ich mir ja keine Sorgen mehr machen
    2. Trotz Auftragen der Nivelliermasse nochmals die Uneebenheiten nacharbeiten
    -> bin davon ausgegangen, dass die Unebenheiten direkt bei der ersten Bearbeitung/Ausgießen
    alle weg sind. Alles andere ist unsauber gearbeitet. Aber scheint nicht unüblich zu sein,
    dass man nochmals/mehrmals dran muss, damit es eben wird.
    3. Bleiben noch die Luftblasen, die hier und da zu sehen sind. Auch wenn man gründlich
    mit Nagelrolle oder Besen entlüftet. Sind dann immer noch ein paar Luftblasen zu finden ?

    Gruß Renedb
     
  10. renedb

    renedb Guest

    Anmerkung Luftblasen

    also mit Luftblasen meine ich Poren so 1-2 mm
    oder hier und da Pickel, die - wenn man mit einem Spachtel drüber geht - hohl sind.

    Gruß Renedb
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.020
    Zustimmungen:
    293
    . Bleiben noch die Luftblasen, die hier und da zu sehen sind. Auch wenn man gründlich
    mit Nagelrolle oder Besen entlüftet. Sind dann immer noch ein paar Luftblasen zu finden ?
    ...Und da fällt dasParkett dann rein ?:confused:
     
  12. #11 Bigbikedriver, 29.03.2015
    Bigbikedriver

    Bigbikedriver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ..die kleinen Blasen machen nichts, falls der Bodenleger anderer Meinung ist wird er das von sich aus schon nachspachteln. Die restlichen kleinen Unebenheiten werden dann durch den Parkettkleber
    ausgeglichen, dieser wird mittels Zahnspachtel aufgetragen.


    ...stell doch mal ein paar Bilder vom Boden ein, das wäre sehr hilfreich.
     
  13. #12 Bigbikedriver, 29.03.2015
    Bigbikedriver

    Bigbikedriver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Parkett wird immer geklebt...es handelt sich ja um einzelne Matten ...verwechselst Du das nicht etwa mit Laminat !?
     
  14. #13 Schnulli, 29.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    446
    Es ging mir nur um den Begriff "schwimmend verlegen". und wenn ich was festmache "schwimmt" nunmal nix mehr.

    Gruß
    Thomas
     
  15. #14 Mr.Ditschy, 29.03.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.914
    Zustimmungen:
    477
    Kenne es im allgemeinen auch so, dass z.B. ein verlegter Klick-Laminat ohne Bodenverklebung als "schwimmend" bezeichnet wird.
    Die Dehnungsfuge von Holzfußböden zur Wand benötigt es bei beiden Verlegearten ("schwimmend" oder "verklebt").
     
  16. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 HolyHell, 29.03.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    209
    Es gibt auch Klick-Parkett. (erster Link beim Gockel war bei mir dann dieser hier: HARO - Parkett, endlich zuhause - Schwimmende Verlegung, Top Connect - Hamberger Flooring GmbH & Co. KG).

    Und Schnulli ist ja schon auf die "schwimmende Verklebung" eingegangen. Die gibt es so nicht:
    - am Rand wird bei geklebter und schwimmender Verlegung eine Dehnungsfuge gelassen
    - schwimmend bedeutet das das Material entweder geklickt wird, oder aber untereinander verleimt wird. Somit entsteht eine "große Scheibe", die aber keine Befestigung mit dem Untergrund hat
    - geklebter Boden ist ja eigentlich klar. Boden komplett mit Kleber beschichten und dann das Material eindrücken
     
  18. Renedb

    Renedb Guest

    Luftblasen/Poren

    das Parkett fällt nicht in die Poren, da aber Fussbodenheizung wollte ich jetzt auch nicht gerade "Porenestrich" drunter haben. Dann würde ich das Parkett ohne Bodenkverkleben machen. Also schwimmend ohne Seepferdchen, statt schwimmend mit Seepferdchen(Parkett&Estrich sind mit Kleber verbunden->für die Wortakrobaten).

    Werde mich wohl an die Aussage von Bigbikedriver orientieren und die Schieblehere gegen den Zollstock austauschen.
    Et Passt schon!
     
Thema: Boden nivellieren / Ausgleichsmasse an Wand gelaufen ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ausgleichsmasse nicht eben

    ,
  2. nivelliermasse

    ,
  3. ausgleichsmasse dehnungsfuge

    ,
  4. ausgleichsmasse blasen,
  5. blasen in ausgleichsmasse,
  6. ausgleichsmasse hohl,
  7. luftblasen in nivelliermasse,
  8. nivelliermasse wand,
  9. wand ausgleichsmasse,
  10. fuge wand bodenausgleichsmasse,
  11. bodenausgleichsmasse wand,
  12. ausgleichsmasse ohne blasen,
  13. bodenausgleichsmasse dehnungsfuge,
  14. ausgleichsmasse luftblasen,
  15. Ausgleichsmasse von Heizungsrohren entfernen wie?,
  16. ausgleichsmasse dehnfuge,
  17. usgldichsmasse dehnfuge,
  18. nivelliermasse dehnungsfuge,
  19. Boden nevelieren was ist mit denungsfugrn ?,
  20. nivellieren nicht entlüftet,
  21. nivelliermasse luftblasen,
  22. ausgleichsmasse dehnungsfuge an tür,
  23. nivellieren dehnungsfuge,
  24. ausgleichmasse trocken und was mache ich mit der dehnungsfuge?,
  25. nivelliermasse bis an die wand
Die Seite wird geladen...

Boden nivellieren / Ausgleichsmasse an Wand gelaufen ... - Ähnliche Themen

  1. Renovierung: Wände neu fliesen - Untergrundbehandlung?

    Renovierung: Wände neu fliesen - Untergrundbehandlung?: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei unser Gästebad zu renovieren. Die alten Fliesen sind schon runter. Leider ist dabei ziemlich viel...
  2. Frage Fuge zur Wand

    Frage Fuge zur Wand: Hallo zusammen, Ich möchte einen Kellerraum mit Bodenfliesen versehen. Eine Sockelleiste ist nicht geplant. Mit welchem Material verschliesse ich...
  3. Gefederter Boden: Verbundschaumstoff und OSB über Beton?

    Gefederter Boden: Verbundschaumstoff und OSB über Beton?: Hallo liebe Handwerker*innen Wie wollen gerne eine alte Lagerhalle zu einer Trainingshalle für Akrobatik und Tanz umfunktionieren. Wichtig ist...
  4. Holzbalken in kalksandstein wand

    Holzbalken in kalksandstein wand: Hallo liebe Leute , Ich habe eine Wand einschalig mit Kalksandstein zwischen die Holzbalken gemauert als Ausgangspunkt. Es ist ein Badezimmer und...
  5. Wand muss "gefüllt" werden !?

    Wand muss "gefüllt" werden !?: Hallo und nen frohes neues noch an alle, nach unserem Hauskauf steht nun die Renovierung des Bads an. Die Wand ist Porenbeton bzw. Ziegel beim...