Boden in Gartenhaus erneuern! Spanplatte oder besser nicht?

Diskutiere Boden in Gartenhaus erneuern! Spanplatte oder besser nicht? im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo liebe Forums-Gemeinde! Ich möchte bzw. muss in meinem Gartenhaus den Boden erneuern. Dieser ist zum einen nicht mehr eben, sondern etwas...

  1. #1 gebatef, 14.02.2014
    gebatef

    gebatef Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forums-Gemeinde!

    Ich möchte bzw. muss in meinem Gartenhaus den Boden erneuern. Dieser ist zum einen nicht mehr eben, sondern etwas wellig und ich möchte gerne ein paar zusätzliche Balken einziehen, da ich das Gartenhaus mit ein paar Möbeln ausstatten möchte wie Schlafsofa, Küchenschränke etc. die natürlich auch ein wenig Gewicht mitbringen.

    Jetzt soll das ganze Projekt natürlich nichts bzw. nicht viel Kosten :D. Ich bin jetzt schon eine Weile auf der Suche nach gebrauchten OSB-Platten oder ähnlichem. Mir wurden jetzt Spanplatten in der Stärke 21mm angeboten, die ich für ein wenig Kleingeld bekommen könnte.

    Meine Frage zu den Spanplatten ist...

    1. Halten die Spanplatten dieses Gewicht von Möbeln, Personen aus?
    2. Wie sieht es mit Feuchtigkeit aus?
    3. Sind die Platten für solch ein Projekt über haupt geeignet oder sollte ich doch auf OSB-Platten zurückgreifen?

    Der Wunsch meiner Frau ist eigentlich auf den neu verlegten Holzboden einen PVC-Boden zu legen, damit dieser unter anderem auch einfacher gereinigt werden kann. Jetzt habe ich aber gelesen, dass man es vermeiden sollte, nicht Luftdurchlässige Beläge im Gartenhaus zu verlegen wegen möglicher Schimmelbildung? Ist das so korrekt? Welche Möglichkeiten gibt es noch? Teppich wird ja wahrscheinlich ähnliche Eigenschaften haben.

    Die Gegebenheiten der Hütte sind so, dass der Boden auf Balken liegt. Unter den Balken ist komplett ca. 1,2m tief ausgeschachtet. An zwei Seiten wird die Hütte belüftet. Es waren eigentlich mal 3 Seiten aber vor die eine habe ich die Terrasse gebaut :). Die zwei Seiten sollten aber eigentlich ausreichend sein oder? Die Bodenfläche beträgt 15 - 16qm.

    Würdet Ihr mir empfehlen OSB-Platten zu verwenden? Ich habe leider nicht die finanziellen Mittel mir im Baumarkt für teures Geld die teuren OSB-Platten oder gar Dielen zu kaufen.

    Auf was sollte ich grundsätzlich achten, damit der Boden nicht feucht wird? Meiner Meinung nach, ist die Hütte, der Boden, momentan nicht Feucht obwohl keine Fenster geöffnet sind. Die Wände sind allerdings auch nicht isoliert und können atmen. Die Wände innen sind allerdings auch mit Spanplatten und Tapete.

    Vielleicht habt Ihr ja ein paar Tipps und Ideen für mich.

    Liebe Grüße aus Köln
    gebatef
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    238
    KGV Laube

    Zusätzliche Tragebalken , da reichen die 21 mm Platten ( OSP ist Spanplatte ) ; den Freiraum darunter sollte sie mit sauberem Boden auf rd. o,50m auffüllen. Wenn der Raum belüftet wird kommt keine Feuchte auf ! Wenn dann der PVC -Belag in einem Stück vollflächig verklebt wird ist kein Platz für die Kavallerie der Lippizaner.
     
  4. #3 gebatef, 14.02.2014
    gebatef

    gebatef Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort!

    Ja das OSB Spanplatte ist weiß ich aber ich dachte, dass OSB durch die grobe Struktur stabiler und auch Feuchtigkeitsresistenter ist. OSB 3 ist doch extra für Feuchträume, oder? Warum muss der Raum darunter aufgefüllt werden? Bei 15 - 16qm Fläche und ca.70cm Anhäufung sind das einige Tonnen. Ich habe etwa 1 Tonne Schotter und einige Wackersteine noch im Garten, die ich zum verfüllen nutzen könnte. Da werde ich aber max den Boden mit bedecken. Welchen Nachteil hat das ganze, wenn ich die Höhe bei ca 1,2 m belasse?

    Den PVC dann wahrscheinlich am besten mit Flüssigkleber verkleben. Ich muss auch keine Lüftungslöcher im Boden oder so lassen?

    Grüße,
    gebatef
     
  5. #4 gebatef, 16.02.2014
    gebatef

    gebatef Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Meint ihr wirklich, dass das funktionieren könnte, wenn ich den PVC einfach fest verklebe und somit das Holz nach oben nicht mehr atmen kann? Doppelseiteiges Klebeband reicht dann wahrscheinlich nicht aus, oder?

    Gibt es noch weitere Lösungen, wo ich den Belag eventuell auch noch mal wechseln kann?

    Viele Grüße,
    gebatef
     
  6. #5 MacFrog, 16.02.2014
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    232
    Ich würd mir da Platten für Schweineställe oder so einziehen , gibts im Landwirtschaftlichen Bedarf für kleines Geld, komm aber grade nicht auf den Namen. Gibts aus gepresstem Holz/Kunststoffgemisch , Beton oder auch Metall. Im Gewächshaus saut man zuviel mit Wasser herum , da würde ich keine Spanplaten nehmen !
     
  7. #6 gebatef, 16.02.2014
    gebatef

    gebatef Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wie kommst Du denn auf das Gewächshaus? Ist eine normale Gartenhütte in die Möbel wie Schlafsofa, Regale und Küchenelemente sollen.

    Werde mal bei google nach den von Dir vorgeschlagenen Platten schauen.

    Grüße,
    gebatef
     
  8. #7 MacFrog, 16.02.2014
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.245
    Zustimmungen:
    232
    ah sorry :D Ne da tuts auch ne OSB Platte oder so :)
     
  9. #8 gebatef, 18.02.2014
    gebatef

    gebatef Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, ich werde die 21er Spanplatten nehmen. Die bekomme ich günstig!

    Wie wäre es mit Laminat als Belag? Würde das auf dem neu gelegten Boden (Spanplatte / OSB) darunter auch schimmeln?

    Teppich kann ich von meiner Wahl wahrscheinlich ausschließen?
     
  10. Jost

    Jost Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Lieber nicht

    Spanplatten sind unsicher, schon allein wegen Frost und Kälte. Ich würde lieber zu stabilem Holz oder Beton tendieren.
     
  11. #10 gebatef, 20.02.2014
    gebatef

    gebatef Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Na ja Beton! Wie soll dass denn funktionieren? Ich suche ja nach einer kostengünstigen Lösung und mit Beton müsste ich ca.16qm und eine Höhe von 1,20m befüllen. Das ist doch ein wenig arg... Zumal das im Kleingarten auch gar nicht erlaubt ist.
     
Thema: Boden in Gartenhaus erneuern! Spanplatte oder besser nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gartenhaus boden osb

    ,
  2. laube boden erneuern

    ,
  3. osb als boden laube

    ,
  4. teppich gartenhaus,
  5. gartenlaube holzboden tauschen,
  6. fussboden gartenhaus osb,
  7. osb platten boden garten,
  8. pvc boden für gartenhaus,
  9. spannplatte gartenhaus,
  10. boden im garzenhaus austauschen ,
  11. boden im gartenhaus erneuern,
  12. gartenhaus erneuerN,
  13. osb platten in gartenlaube,
  14. gartenhütte balken austauschen,
  15. holzhütte boden,
  16. holzboden in der laube legen,
  17. boden in laube ernuern,
  18. Gartenlauben welchen boden sollte man nehmen,
  19. boden in laube erneuern,
  20. gartenhaus boden ausgleichen,
  21. holzhütte innen boden marode,
  22. PVC Belag auf beton in Gartenlaube?,
  23. holzhütte boden erneuern,
  24. bodenbeläge für gartenhäuser,
  25. boden in laube
Die Seite wird geladen...

Boden in Gartenhaus erneuern! Spanplatte oder besser nicht? - Ähnliche Themen

  1. Wasserschaden - Zargen erneuern - alte Türen lassen?

    Wasserschaden - Zargen erneuern - alte Türen lassen?: Es handelt sich um einen Wasserschaden - 5 Zargen müssen erneuert werden, viele sagen, dass auch die Türen erneuert werden müssen, weil das...
  2. Wie Mörtel-, Fliesenkleberreste entfernen, ohne den darunterliegenden Boden zu zerstören?

    Wie Mörtel-, Fliesenkleberreste entfernen, ohne den darunterliegenden Boden zu zerstören?: Hallo zsuammen, ich habe mich heute hier neu angemeldet. Mein Freund und ich haben ein altes Haus in Porta Westfalica OT Eisbergen gekauft. Es...
  3. SAT-Halterung an Holz-Gartenhaus befestigen

    SAT-Halterung an Holz-Gartenhaus befestigen: Hallo allerseits, ich plane die Montage einer SAT-Schüssel und habe bei uns das Problem, dass die baulichen Gegebenheiten wirklich ungünstig...
  4. Kelleraußenisolierung erneuern?

    Kelleraußenisolierung erneuern?: Hi, hab ein Haus aus den 50er Jahren. Ein Bekannter hat mir heute erzählt, dass es ratsam ist, alle 30 Jahre die Kelleraußenisolierung zu...
  5. Vinyllaminat auf Fliesen verlegen.. Boden ebnen

    Vinyllaminat auf Fliesen verlegen.. Boden ebnen: Hallo ich möchte gern Vinyllaminat in unsere Küche verlegen. Es ist eine Mietwohnung und die Bodenfliesen sollen erhalten bleiben. Was muss ich...