Billig Akku-Werkzeugset gesucht

Diskutiere Billig Akku-Werkzeugset gesucht im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; Hallo Zusammen, bin ganz neu hier, weil ich etwas Hilfe brauche, das "richtige" Werkzeugset für meine Einsteigerbasis zu finden! Da ich auf max....

  1. #1 Heimwerker_Beginner, 19.07.2019
    Heimwerker_Beginner

    Heimwerker_Beginner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    bin ganz neu hier, weil ich etwas Hilfe brauche, das "richtige" Werkzeugset für meine Einsteigerbasis zu finden!

    Da ich auf max. Freiheit stehe und Strom an meinem Bastelort nicht immer ganz so leicht funktioniert, müssten es Akku-Werkzeuge werden!

    In erster Linie suche ich einen Drehschlagschrauber, der mir beim Auto-Schrauben etwas zur Hand gehen soll!
    Da ich gelentliche Basteleien habe, wären eine Stich+Kreissäge nicht schlecht, ansonsten fehlt mir noch ein Bohrhammer um endlich mal ein Loch in die Wand zu bekommen, hier reicht aber ein Kabelgerät locker aus...

    Besitzen tue ich 2 Worx Akkuschrauber 1x12V & 1x16V, dazu kommt noch ein B&D 18V Akkuschrauber, bei denen ich leider nicht fündig werde.
    Müsste eh die Akku´s aufrüsten von dem her kommt es auf´s selbe raus...

    In´s Auge gestochen sind mir ja schon von Makita oder Milwaukee die Schlagschrauber, welche es für <100€ zumindest Solo gibt, Folgegeräte liegen aber gerne mal ca. 150€, was mir dann deutlich zu viel ist...
    Ich stelle mir einen Preisbreich von ca. 50-60€ pro Gerät vor...

    Güde + Parkside scheinen hier besonders viel für´s Geld zu bieten, gepaart mit zufriedenstellenden Ladezeiten!
    Teccpo wäre noch interessant, vor allem der 350NM Brushlessschlagschrauber, scheint aber sonst keine Solo Geräte zu geben...

    Hat hier wer, Erfahrungswerte oder einen Vorschlag??

    Gartengeräte werden nicht benötigt, das Set soll ohnehin nur ein Übergangsset werden.
    Für den Hausbau in ca. 7-8 Jahren, muss natürlich ein richtiges Set her!!!
    Wo dann Gartengeräte relevant weren :)

    Viele Grüße
    Euer Heimwerker_Beginner
     
  2. Anzeige

  3. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.034
    Zustimmungen:
    654
    Wenn du eh einen Hausbau in Planung hast, kauf dir lieber gleich was vernünftiges. Wozu den Umweg über den Billigkram?
    Nimm ein System von einem Markenhersteller mit Zukunft, dann hast du dein restliches Leben was davon (bei normaler Benutzung) und musst nur in 10 Jahren oder so mal neue Akkus kaufen.
     
    Neige, Maggy und pinne gefällt das.
  4. #3 Heimwerker_Beginner, 21.07.2019
    Heimwerker_Beginner

    Heimwerker_Beginner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Also, wenn ich von einem richtigen Set spreche, liegen wir preislich wo? Vieleicht 300€/pro Gerät? + zusätzlich Akku´s...

    Und wenn wir das ganze mal aus meiner Perspektive beleuchten....

    -Es geht um min. 7 Jahre können auch, je nachdem wie es hin läuft 9-10 Jahre draus werden...
    -> Die Akku´s + Geräte werden sich dementsprechend weiterentwickeln, somit wären die Akku´s nicht mehr kompatibel...
    -Vorzeitiges Ableben eines Gerätes wäre schon teurer als die restlichen Geräte zusammen
    -Gleichzeitigen laufen für den "Traum vom eigenen Haus" genug Sparmaßnahmen, da wäre eine solche Investition, für das bisschen was damit gearbeitet wird undenkbar!!

    ....wird klar, das am Ende nur Geld rausgeschmissen wird

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Güde konnte ich im Fachhandel nun schon ein zweites mal begutachten und ich bin merklich überrascht wie man für so wenig Geld so viel bieten kann...
    Die Bohrschrauber z.B. laufen überraschend rund! Die Werkzeuge sehen und fühlen sich nicht billig aus/an, Akku´s haben eine praktische Akkustandanzeige!
    Leider kommen die Geräte ohne Koffer...

    Bei den Parkside, kann ich leider nicht testen wie die Güde, aber sie haben die praktischen Aufbewahrungs/Transportkoffer und es gibt diverse Video´s,..

    Grüßle
    Heimwerker_Beginner
     
    Elektrofuzzi gefällt das.
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    895
    Markenhersteller wie Bosch (blau), Makita , Metabo u Co haben eine Laufzeit von über 10Jahren + was Kompatibilität betrifft und Ersatzteile liegen auch bei 7Jahre +, so meine Erfahrungen als jemand der nen haufen ( locker an die 1000+) Geräte unter sich hat. Wir haben Geräte die bis auf ein wenig verschleiß auch ihre 10Jahre halten bei täglichen Einsatz. Meine Akku Geräte die in etwa einer höheren Heimwerkerumgebung ausgesetzt sind haben über 5-8Jahre auf dem Buckel inkl Akku´s wobei die neuen Akku Generationen deutlich standfester und kompakter geworden sind
    Preislich leider einiges höher, selbst wenn man die Bosch Heimwerkerserie,oder Hitachi usw wählt die auch nicht schlecht sind

    Parkside ist low budged, was morgen kommt weiß niemand. Güde gehört zu den LowBudged die trotzdem versuchen konstant zu bleiben

    Was aber in 5-7 Jahren wirklich sein wird kann niemand sagen
     
  6. #5 Schnulli, 21.07.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.871
    Zustimmungen:
    943
    Ich glaube in der Preis- und Markenklasse wo du gerade suchst ist es völlig egal, was für ein Label da drauf steht. Das Konzept dahinter ist eigentlich immer ein Anruf in China verbunden mit der Frage, wieviel Werkzeug für 10 Euro in einen Überseecontainer passt. Und dann noch ein passendes Billiglabel aufbringen, fertig ist das Low-Budget-„super Profi extra Spezial Werkzeug“ (hier noch nach Belieben weitere marketingwirksame Superlative nach Wahl einsetzen).
     
    Niedersachse und xeno gefällt das.
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.034
    Zustimmungen:
    654
    Genau, dann kauf dir einfach irgendwas für den Zeitraum.
    Funktionieren wird jedes Produkt prinzipiell.

    Mein Billig-Bohrhammer den ich zuerst hatte, hat mich sehr positiv überrascht. War gedacht für gelegentlich mal ein Loch in der Wohung und wurde dann für eine Kernsanierung missbraucht. Er hat um Welten länger gehalten als gedacht und nachdem das Schlagwerk kaputt war, habe ich damit noch sämtlichen Putz, Fliesenkleber usw. angerührt und er lebt dafür immer noch! :D
     
  8. #7 Heimwerker_Beginner, 24.07.2019
    Heimwerker_Beginner

    Heimwerker_Beginner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ja ich hatte gehofft vor allem zu den Güde´s einige Erfahrungsberichte zu bekommen, da gibt es ja so gut nichts im Netzt...
    Parkside scheint ja meine Anforderungen ganz gut zu erfüllen, dennoch packt mich die Neugier, etwas zu testen wo, wo kaum jemand kennt!
    Bürstenlos sollte für das paarmalige Nutzen defenitiv auch reichen, dennoch gäbe es hier (zumindest in der Schlagschrauberszene) Interessante Produkte am Markt i.d.R. dann aber ohne Akku-Sägen, gepaart mit der ungeschicktheit, die Solo-Geräte nicht kaufen zu können...

    -----------------------------------------------------------------------------------------

    Ich habe ja immer eher etwas seltsamere Vorstellung, von Worx finde ich z.B, den Hydroshot (eher in der 2x20V USA Ausführung) cool, wäre praktisch um den Balkon mal abzuspritzen...
    Bei Milwaukee gefällt mir der Akku-Handsauger...
    Von Makita gibt es leider nicht direkt so einen Akkusauger und auch kein Akku-Hochdruckreiniger...

    Hab jetzt auch mal den Blick nach Bosch schweifen lassen, wo ich aber auch nicht fündige geworden bin... Weder Grün noch Blau...

    Die Angesprochen 100€/pro Gerät wären für die Einsteigerklassen der Top-Marken schon die Schmerzgrenze und die geht tief rein, scheint aber nicht realistisch...


    Danke jedenfalls für die Antworten
    Vieleicht kaufe ich mir dann mal ein Parkside-Gerät um es zumindest mal mit den Güde´s vergleichen zu können...
     
  9. #8 MillaMeline, 28.07.2019
    MillaMeline

    MillaMeline Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heimwerker-Beginner,

    ich bin auch ganz neu hier und finde deinen Beitrag sehr interessant. Bin parallel gerade auf einer ganz ähnlichen Suche und bin gespannt auf deine Erfahrung mit den Parkside Produkten.
    Ich befürchte bei Parkside als Lidl-eigene Marke, dass der support sehr abgespeckt ist. Da erscheint mir ein Unternehmen wie Güde, das auf Maschinen und Werkzeuge spazialisiert ist schon professioneller. Immerhin mit eigener Website (im Gegensatz zu parkside), wenn auch ohne Werkstatt/Produktionsspezialisten (zumindest laut der "Karriererubrik" auch nur betriebswirtschaftlich und logistisch ausgelegt).
    Hast du den Bericht zu den Ryobi-Akkugeräten gelesen: https://www.dasheimwerkerforum.de/t...ryobi-akkugeraete-der-reihe-one-18-volt.8541/ ?
    Preislich kann Ryobi allerdings mit Güde und Parkside nicht mithalten. Liegt eher zwischen denen und Bosch, so wie ich das auf den ersten Blick einschätze. Einhell und Black und Decker liegen auch noch irgendwo in dem gleichen Preissegment, richtig?
    Hier wird durch einen Blick auf die websites dann relativ deutlich, dass es sich um Fachunternehmen handelt, wie ich finde. Das ist auch der Grund warum ich doch eher dazu tendiere um die 100 € pro Gerät plus 50-80 € für jeweils Akku und Ladegerät auszugeben.
    Ryobi gehört z.B. zu TTi, die eurpaweit ihre Produkte entwickeln und auch Reparaturzentren haben (Milwaukee und AEG gehören auch dazu), Einhell bildet Fachpersonal in Deutschland aus und hat eine Tochterunternehmen für Reparaturen in Deutschland, Black&Decker hat Innungsbetriebe als Fachpartner als Kundendienststellen und Reparaturservice.
    Soviel zu meiner ersten Hintergrundrecherche, die ausschlaggebend für mein Vetrauen in die jeweiligen Unternehmen ist. In der Theorie soweit so gut, für meine Entscheidung aber nur einer kleiner erster Schritt.
    Ich suche in erster Linie eine Bohrmaschine und einen Winkelschleifer. Vielleicht hat jemand konkret zu diesen Produkten und den Anbietern Ryobi, Einhell und Black, oder eben auch Güde oder Parkside (oder anderen im niesrig-mittel Preissegment) Erfahrungen?

    Liebe Grüße und weiter fröhliches Werken,
    Meline
     
  10. #9 Heimwerker_Beginner, 30.07.2019
    Heimwerker_Beginner

    Heimwerker_Beginner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Meline,

    in dem Preisrahmen, in dem ich suche, interessiert mich Support erlich gesagt weniger!
    Wenn ein Teil ausserhalb der Garantiezeit defekt geht, müsste man schauen ob man es repieren (lassen) kann oder eben dann komplett ersetzen!
    Lidl gibt sich aber mit Parkside schon ziemlich Mühe!
    Immerhin findet man auf Youtube einiges an Ehrfarungsberichten...
    Bei Güde leider gar nichts -,- was mich aber wieder i-wo reizt das auszuprobieren!

    Was mich aber tatsächlich ziemlich stört, sind die fehlenden Koffer bei den Einzelngeräten von Güde bzw. auch Makita :(
    In meinem Mehrfamilienhauskeller soll das gut aufgeräumt/verstaut, Staubgeschütz und Griffbereit zum Transport sein!!

    Gänzlich entschieden zu Parkside habe ich mich nicht, wird aber wegen dem 400Nm-Schlagschrauber favorisiert

    Auf der anderen Seite Liebäugel ich auch mit den günstigen Einsteigerprodukten von Makita oder Milwaukee:
    Einfach mal Amazon umschauen, ich darf leider noch keine Link´s posten :(
    Leider finden sich nicht alle Geräte für <100€ :(

    Für welchen Einsatzzweck suchst du denn?
    Für mich sind es 2-3x mal im Jahr i-welche Kleinigkeiten, Auto vieleicht öfter!
    Da sollten die billigen für reichen!
    Wenn du aber dementsprechendes vor hast würde ich direkt die Milwaukee oder Makita ans Herz legen, vor allem wenn du sie länger nutzen möchtest und etwas "fürs leben" haben willst... Falls mal Gartenarbeit dazu kommen könnte bleibt fast nur Makita...
    Da würde ich aber auch gezielt nach Brushlessgeräten schauen!

    Von Einhell war mein erster Akkuschrauber vor 7 Jahren, von dem war ich ziemlich enttäuscht...
    90€ 18V inkl. 2 Akku´s...
    War damals Kraftlos, vergleichsweiße schwer, relativ unhandlich, kam in einem doch sehr billigen Koffer und die Akku´s waren bei kaum Bentutzung (vermutlich der Grund) nach wenigen Jahren Schrott...
    Ersatzakku´s sollten damals pro Stück 60€ kosten *Vogel zeig*
    Nach weiteren 1-2 Jahren habe ich ihn dann entnervt Weggeschmissen, weil sich keine günstigen Akku´s haben finden lassen und zum anderen weil ich generell unzufrieden wahr!
    Die heutigen Geräte habe ich im Baumarkt auch schon begutachtet, machen einen viel besseren Eindruck wie damals!!!

    @xeno kannst du mal bitte mal mehr über den Bohrhamer erzählen :D
     
  11. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.034
    Zustimmungen:
    654
    War ein "Powerplus POWX1170" den gibt es sogar immer noch. War damals aber billiger, das ganze Set 80 Euro. 2011 hatte ich den gekauft.
    Brushless ist übrigens nicht immer besser. Bei z.B. Akkuschraubern im Normalpreissektor würde ich eher zu DC-Motoren raten.
     
  12. #11 Heimwerker_Beginner, 04.08.2019
    Heimwerker_Beginner

    Heimwerker_Beginner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Das mussmir jemand noch einmal genauer erklären!

    Das man Billig-BL-Geräte nicht mit den einfachen DC-Markengerätenen vergleichen kann, sollte wohl jedem klar sein!!

    Aber warum sollte es zwischen den einfachen Parkside und z.B, den Parkside Performance keine Verbesserung geben??
    Oder z.B. 2 Makita Geräte: DTW190Z vs. DTD153Z BL (verlinken kann ich leider noch nicht)

    ------------------------------------------------------

    Als Bohrhammer favorisiere ich derzeit den Bituxx 1.800W für >70€ scheint der ein absoluter Kracher zu sein, leider nur ohne Tiefenanschlag -,-.

    ----------------------------------------------------

    Gerne dürft ihr mir auch Tipp´s für das Zubehör geben, die sind ja Universel und für alle Geräte genormt, also greife ich bei Bit´s, Nüssen, Adaptern, Bohrern ect. gleich zu richtiger Qualität!!!


    Viele Grüße Heimwerker_Beginner

    @MillaMeline keine Antwort??
     
  13. #12 Schnulli, 05.08.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.871
    Zustimmungen:
    943
    Wenn es im heimgebrauch ewig halten soll, ich habe ein älteres Diamant-Bit-Set von Wera. Die neueren Sets von denen kosten dann aber wohl so viel wie 2 deiner Billigmaschinen. Im Bohrerbereich habe ich Sets von Hawera - auch unverwüstlich...
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 11.08.2019
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    M.E. sucht wer nach Billig-Werkzeugen fragt, eher keine wahre Erfahrungen, sondern sucht nur nach Zuspruch für seine Gedanken, das Billigzeugs zu kaufen.
    Also hier Erfahrungen zu posten, die gegen das Billigzeugs sprechen, wäre verschwendete Zeit. Und was sind Erfahrungen, m.E. können diese erst nach 10-15 Jahren intensiven Gebrauch ausgesprochen werden, aber nicht nach dem auspacken und paar probieren, wie man meist in den so tollen Youtube Videos sieht.

    Daher kaufe eben das billige Zeugs und kurbel damit anderer Länder Wirtschaft an und lass unsere Müllberge anwachsen, und kaufe dann eben immer wieder und wieder, bis du bei deiner Qualität und Preis angelangt bist ... an Selbsterfahrung erlernt man Qualität und Preis am schnellsten und ist auch bei jedem Produkt anders.

    Aber noch als Tipp: Recherchiere einfach deine Wunschmaschinen und kaufe demnach ein Akkusystem, welches es dann wird, entscheidet eh nur Kopf und Geldbeutel.
     
  15. #14 Heimwerker_Beginner, 17.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2020
    Heimwerker_Beginner

    Heimwerker_Beginner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Soo, moin Zusammen!!

    Schon in der Weihnachtszeit viel die Entscheidung bezüglich Parkside!!
    Und mittlerweile teilen sich die Perfomance sowie die X-20VTeam Geräte den selben Akku...
    Leider kommt und kommt der KFZ-Schlagschrauber derzeit nicht in´s Angebotsortiment :-(
    Da jetzt aber der Perfomance Akku-Bohrhammer im Angebot war, was ich sowieso noch gebraucht habe, habe ich zugeschlagen!!

    Jetzt fehlen nur noch die richtigen SDS-Plus Bohrer sowie später für die Hausrenovierung auch noch Meißel, ein Bit-Halter sowie ein Set SDS-Plus auf Vierkant-Adapter für Nüsse wäre sicher auch nicht verkehrt...
    Habt ihr da einen Geheim-Tipp??!! Prinzipiell gilt, soviel Investion wie nötig, so wenig wie möglich!
    Bsp. wie sieht es mit dem Metabo Bohr/Meißel 628414000 Set aus oder auf Amazon gibt es von Wiltec noch ein Set für 16,79€ (kann leider immer noch keine Links einfügen)???
    Die ersten Bewertungen vom Makita D-42444 SDS auf Amazon sind jetzt leider nicht der Brüller :(
    Von Hilti gäbe es da noch ein Bohrer-Set für 23,50€ auf Amazon, Hilti TE C Bohrer Set 5 6 8 10 12 SDS plus...?

    Fragen über Fragen, für die Schlagnüsse fehlt mir auch noch das passende Set^^

    Parkside macht zumindest einen guten Eindruck, von meinem damaligen Einhell, war ich schwer enttäuscht...
    Vergleichsweiße schwer, Kraftlos, immer leere Akku´s die nach 3-4 Jahren Schrott waren...
    Und wenn ich die Koffer so vergleiche... (siehe Anhang)

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Hab mich ja noch viel am Markt umgesehen und frage mich... Wieso existieren so absolut billig-Müll-Akkuschrauber, wo es nichtmal weitere Geräte für die Akku´s gibt??
    Oder z.B, diese Lux-Geräte von OBI, wirkt alles extremst billig, gibt für die Akku´s ne Hand voll Geräte und so billig sind die auch nicht??
    Einhell hat sich ja ziemlich gemacht, war aber oberhalb meiner Preis-Liga und wenn man die Geräte Solo kauft, kommen die ohne Koffer, den kann man für 20€ dazu kaufen...

    Bin mal gespannt, wie der Performance Bohrhammer so funzt, ich werde berichten!!!
    Beim Schlagschrauber, hoffe ich mal der wird derzeit überarbeitet und kommt dann zur Saison in den Handel!!

    Viele Grüße
    Heimwerker_Beginner
     

    Anhänge:

  16. dirk11

    dirk11 Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    4
    Warum kaufst Du nicht einfach auch alles andere aus der Grabbelkiste des Grauens?
     
  17. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    895
    smilie_h_017.gif ..was ist denn die Grabbelkiste des Grauens ?
     
  18. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.034
    Zustimmungen:
    654
    Willst du die Schrauben damit kaputt schlagen oder was? :D

    Wenn Einhell oberhalb deiner Preisliga ist, kann dir hier, glaube ich, auch keiner mehr helfen.
    Lehrgeld, sag ich da nur.
     
  19. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    238
    So muss halt jeder Lehrgeld zahlen. Wenn man einen ordentlichen Schlagbohrer für kleines Geld haben will, dann muss man halt was kabelgebundenes kaufen. Und dazu dann einen handliche Akkuschrauber ohne Schlag und schon ist man für alle Eventualitäten gerüstet.

    Parkside muss übrigens nicht schlecht sein. Hab mir vor einiger Zeit einen Trockenbauschleifer davon gekauft, der baugleich mit dem Modell von Scheppach ist. Und auch wenn Scheppach jetzt keine teure Marke ist, so ist das ein wirklich gutes Gerät, das jeden Euro wert war. Und mit Parkside kriegt man manchmal auch Einhell-Produkte zu einem nochmal günstigeren Preis. ISC als Hersteller (oder Importeur?) beliefert als Einhell-Tochter auch Parkside und viele andere Billig-/Günstigmarken wie z.B. AlphaTools oder Toolson. Da ist dann oft genau das selbe drin nur mit einem anderen Farbschema. Und halt manchmal auch für ein paar Euro weniger.

    https://www.isc-gmbh.info/isc_de_de/catalogsearch/result/?q=Parkside
     
  20. #19 xeno, 17.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2020
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.034
    Zustimmungen:
    654
    Ich habe auch ein paar Werkzeuge vom Aldi/Lidl und bin damit zufrieden. Es kommt bei mir immer auf die zu erwartende Verwendungshäufigkeit an, wieviel ich für Werkzeug ausgebe. Wenn die Verwendung dann später doch noch steigt, wird das Vorhandene bis zum Exitus gequält und dann was besseres gekauft.

    Ich halte einen Akkuschrauber (kompakt mit 10,8V reicht) einen kabelgebundenen Bohrhammer und evtl. eine Stichsäge für das ideale Starterpaket. Ein Akkubohrhammer ist schon ein Spezialwerkzeug, das in der Regel für den Anfang total unnötig ist.
     
  21. #20 Schnulli, 18.02.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.871
    Zustimmungen:
    943
    Man kann durchaus mit einem Billigschrauber auch seine Ergebnisse erzielen. Wie gesagt, Verwendungszwecke usw...
    ABER: (extra groß geschrieben:D - und ich habe es ja weiter oben schon mal erwähnt) Meiner Meinung nach sollte zumindest bei den Biteinsätzen und Bohrern usw. nicht unbedingt gespart werden. Die Billigsets wo 5 mal der gleiche Bit drin ist, die Dinger sind nach einmal Gebrauch an ner festen Schraube rundgedreht. Das Zeug ist reinste Materialverschwendung. Zu schade um das verwendete Metall und die Plastikbox ... ;)

    Hiermit kannst meiner Meinung nach nichts verkehrt machen:

    https://www.amazon.de/Bosch-Hammerbohrer-Set-2608576199-SDS-plus-7X-TLG/dp/B01AU5SNW6
    Alternativ auch ein Bohrerset von Hawera (gehört aber zu Bosch - insofern ist meiner Meinung nach bei Bosch-Bohrer eigentlich vernünftige Qualität zu erwarten)
    Es fehlt evtl der 12er Bohrer, wenn du mal einen Waschtisch o.ä. befestigen möchtest.
    Du könntest auch nach einem Hawera/Bosch-Meißelset suchen.

    Hiermit kannst du dein Haus 5 mal komplett sanieren, wenn du sie nicht verlierst
    https://www.amazon.de/Wera-Bit-Sortiment-Bit-Check-7-teilig-05057415001/dp/B01BNGH8C2
    Ich hab bei mir alles auf Torx, insofern brauche ich auch nur dieses Set. Für die ein oder andere Kreuz oder Schlitzschraube reicht mir der graue Standard-Bit
    Geht auch billiger von diesem Hersteller, Wera finde ich bei Bits aber ziemlich gut.
     
Thema:

Billig Akku-Werkzeugset gesucht

Die Seite wird geladen...

Billig Akku-Werkzeugset gesucht - Ähnliche Themen

  1. Misslungene DIYs für TV-Beitrag gesucht

    Misslungene DIYs für TV-Beitrag gesucht: Du hast ein Do-It-Yourself-Projekt in Angriff genommen, kommst jetzt aber nicht weiter? Oder noch schlimmer, es ist total in die Hose gegangen? Du...
  2. Schraubenabdeckung für Fensterladenkloben / Blendrahmenmontage gesucht

    Schraubenabdeckung für Fensterladenkloben / Blendrahmenmontage gesucht: Hallo zusammen, ich habe bei uns entdeckt, dass eine Abdeckungen, welche die sichtbaren Schrauben der Fensterladenkloben im Blendrahmen...
  3. Ideen gesucht: Alternative zu Bewegungsmelder

    Ideen gesucht: Alternative zu Bewegungsmelder: Hallo zusammen, ich komme auf euch zu weil ich gerade keine Idee mehr habe Problem: Das Kind soll sich selbstständig im Gästebad die Hände...
  4. Außenbeleuchtung (Solar) gesucht

    Außenbeleuchtung (Solar) gesucht: Guten morgen, ich suche eine passende Außenbeleuchtung für unser Haus. Direkt auf der Außenwand gibt es leider kein Stromkabel. Was ist den von...
  5. (Kreuz-)Linienlaser gesucht

    (Kreuz-)Linienlaser gesucht: Hat jemand eine Empfehlung für einen günstigen Kreuzlinienlaser? Oder Erfahrungswerte, ob die teuren Geräte wirklich viel genauer sind? Wenn ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden