Biegsamkeit Sperrholz & Mutliplex

Dieses Thema im Forum "Möbel und Möbelbau" wurde erstellt von Sven Es, 13.01.2015.

  1. #1 Sven Es, 13.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2015
    Sven Es

    Sven Es Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte ein Regal (nach)bauen. Dafür brauche ich flexibles Holz (also dauerhaft biegsam - soll nicht fixiert werden). Ich bin schon mal soweit, dass Birkensperrholz, 4mm meine Anforderung (Biegeradien usw.) erfüllt. Ich war gestern im Holzfachhandel meines Vertrauens und habe mir das dort mal angeschaut. Leider können die dort Birkensperrholz nicht in den Maßen beschaffen, die ich brauche. 4mm Multiplex Birke schon. Das hatten sie aber nicht vorrätig und ich konnte mich nicht direkt davon überzeugen, wie sich das in Punkto Biegung so verhält.

    Jetzt stehe ich vor der Frage, worin sich Sperrholz und Multiplex genau unterscheiden. Wo sind die Unterschiede? Ist Mutliplex genau so biegsam, wie Sperrholz, bei dieser Dicke?

    Vielen Dank! =)

    Sven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 13.01.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und Willkommen ;)

    Sperrholz ist lediglich ein anderes Wort für Multiplex, hat sich eingebürgert, weil da ganz andere Stärken und Qualitäten angeboten werden. Früher war Sperrholz eher ein minderwertiges Produkt, das ist schon lange nicht mehr so.

    Es gibt direkt Biegesperrholz zu kaufen - glaube sind 6mm. Die Dinger müssen aber dann auf Spannung (verschraubt und) verleimt werden, je nach Spannkraft.
    Man kann jedoch auch Schälfurnierholz kaufen und selber in Kreuzlagen in der endgültigen Form verleimen, um komplizierte Abdrücke herzustellen, die dann auch so bleiben - wird zum Beispiel bei Skateboards gemacht

    Hoffe das hilft Dir erstmal weiter ;)
     
  4. #3 Sven Es, 14.01.2015
    Sven Es

    Sven Es Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Es hilft mir in sofern weiter, dass Sperrholz ~= Multiplex gilt und ich deshalb ruhig 4mm Multiplex verwenden kann. Biegesperrholz wird nicht nötig sein, denke ich. Vielen Dank! - Dann kann es ja losgehen. =)
     
Thema: Biegsamkeit Sperrholz & Mutliplex
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperrholz formverleimen

    ,
  2. biegsames sperrholz

    ,
  3. sperrholz biegradius

    ,
  4. holz biegsamkeit
Die Seite wird geladen...

Biegsamkeit Sperrholz & Mutliplex - Ähnliche Themen

  1. Schranktür bekleben

    Schranktür bekleben: Hallo an alle, ich möchte meinen selbstgemachten Schrank aufpeppen und die Tür mit einer Tapete bekleben und anschließend mit Klarlack...
  2. Bruchsicheres biegsamen Kabel

    Bruchsicheres biegsamen Kabel: Guten Tag! Ich bin Neu hier und benötige Hilfe ;) Ich habe in einer Schublade eine Steckdose montiert. Über einen biegsamen Kabelkanal aus...
  3. Biegsame, flexible Wasserwaage (Flexxi-Snake)

    Biegsame, flexible Wasserwaage (Flexxi-Snake): Hat jemand schon mal mit dieser Flexxi-Snake gearbeitet ??? Wird unter anderem derzeit bei ebay angeboten ???