Bewohnten Kellerraum aus 60ern neu ausbauen

Dieses Thema im Forum "Trockenbau" wurde erstellt von Sally2, 06.10.2012.

  1. Sally2

    Sally2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin absoluter Laie in Sachen Heimwerken, aber wir haben ein Haus aus den 60er Jahren gekauft, wo wir einen der Kellerräume, der bisher als Büro genutzt wurde, neu ausbauen wollen. Momentan sind dort an der Wand lackierte (stark riechende) Holzpaneele, auf dem Fussboden Teppichboden und ein Fenster hat der Raum auch, da er nur zu ca. 3/4 im Erdreich steckt.
    Wir möchten die Holzpaneele entfernen lassen und an die Wände voraussichtlich Feinputz machen lassen.

    Frage: Wir haben keine Ahnung an welche Art von Handwerker wir uns wenden müssen!?

    Ein Makler sagte uns, er denkt, dass wir die Wände dann auch mit einer Isolierung versehen sollten. Den Fussboden würde er nicht isolieren, weil dieser dann höher wäre als im Flur. Wir würden wieder Teppich nehmen, weil das dann etwas wärmer wirkt.

    Achja, wir möchten den Raum auch weiterhin als Büro nutzen. Vielleicht irgendwann auch mal als Jugendzimmer.

    Wie steht Ihr zum Thema Isolierung?
    Und macht Feinputz Sinn?
    Und was sagt Ihr zum Teppichboden?

    Vielen Dank schonmal!

    LG,
    Sally
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    139
    Källersanierung

    Nehmt doch erst ein mal die Bretter - die waren derzeit als Isolierung gedacht- von der Wand. Die duften nach Holzschutzmittel !
    Wenn nun die nackten Wände zu sehensind ,kann man weitersehen. Was ist für Euch " Feinputz" ?
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 06.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Willkommen im Forum :)

    Ich find Putz schön, ist Geschmackssache.

    Isolieren würde ich immer von Außen, gleich die Mauer mit Abdichten und trocken legen.

    Wenn der Boden feucht ist, dann würde ich diesen auch gleich ersetzen und dann kann man auch über eine Isolierung nachdenken - ansonsten kann man natürlich einen Teppich verlegen - ist wärmer als alles andere, ist schon richtig ;)
     
Thema: Bewohnten Kellerraum aus 60ern neu ausbauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bewohnter Kellerraum

    ,
  2. stahltüren ausbauen

Die Seite wird geladen...

Bewohnten Kellerraum aus 60ern neu ausbauen - Ähnliche Themen

  1. Neue Haustür und DIN-Norm

    Neue Haustür und DIN-Norm: Hallo, Ich habe versehentlich wahrscheinlich eine falsche Tür bestellt. Schaut euch bitte mal das Foto an, das ich hochgeladen habe, und sagt mir,...
  2. "trockenes Hanf" als Begründung für neue Rohre?

    "trockenes Hanf" als Begründung für neue Rohre?: Hallo, ich bin in neu hier und vermute mal, jeder von euch kann besser heimwerken als ich. Leider muss ich in einer Nachlassfrage...
  3. hallo neu hier und ein paar fragen zur Heizung

    hallo neu hier und ein paar fragen zur Heizung: Hallo, also erstmal möcht eich mich kurz vorstellen, ich bin neu hier und auf Haussuche, bzw fündig geworden und nun habe ich einige fragen zum...
  4. Neuer Zementmörtel ist instabil nach dem Trocknen

    Neuer Zementmörtel ist instabil nach dem Trocknen: Hallo zusammen, ich versuche zur Zeit große Löcher in Porenbetonsteinen zu schließen. Leider ist der Zementmörtel (Sackware aus dem Baumarkt)...
  5. Extensiv begrünter Carport / neuer Abfluss

    Extensiv begrünter Carport / neuer Abfluss: Hallo zusammen, unser Carport ist nun ca. 6 Jahre alt. Er wurde extensiv begrünt. Er ist auf der einen Seite an einer Einzelgarage montiert, auf...