Bett verstärken - nur wie?

Diskutiere Bett verstärken - nur wie? im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo ihr alle, ich habe mir vor ca. 1,5 Jahren ein Bett bestellt. Leider ist mir vor ein paar Tagen die "Mittelstrebe" vorne und hinten am...

  1. sbm78

    sbm78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr alle,

    ich habe mir vor ca. 1,5 Jahren ein Bett bestellt. Leider ist mir vor ein paar Tagen die "Mittelstrebe" vorne und hinten am Bettgestell ausgebrochen. Nun suche ich seither verzweifelt nach Ideen, wie ich das Bett wirkungsvoll verstärken kann, dass es mich und meine 140 Kilo tragen kann.

    Habt ihr da ne Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bett verstärken - nur wie?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.203
    Zustimmungen:
    1.447
    Hallo @sbm78
    Willkommen im Forum. Mal kurz und knapp, mach ein Bild und stell es hier ein. Unter dem Antwortfeld rechts mittels Button "Datei hochladen" das Bild aus deiner Datei aussuchen, öffnen und als Miniaturansicht im Textfeld einfügen.
     
  4. #3 woodworker, 03.05.2020
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    175
    Wir haben zuzählige Ideen.
    Aber mache mal ein paar Bildchen, damit wir die Umgebenheiten sehen.
     
  5. sbm78

    sbm78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sigi,

    muss zu meiner Schande gestehen das ich weder Handy noch Kamera (auch nicht in meinem Uralt-Laptop) habe. Von daher wird es mit nem Bild schwer.
     
  6. sbm78

    sbm78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Falls die Daten euch was bringen - das Bett ist 180x200 cm. Bett sieht ähnlich aus wie das auf dem Bild.
     

    Anhänge:

  7. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    418
    Einfach die Mittelstrebe durch eine neue ersetzen und wieder 2 oder mehr Füsse drunter. Die Füsse tragen eigentloch das gesamte Gewicht, aber es muss ja nicht gerade ein dünner Spanplattenstreifen sein, Ein Stück Fichte/Tanne sägerau würde aber reichen.
     
  8. sbm78

    sbm78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Und das reicht, um 140 Kilo zu tragen? Es ist ja schonmal runtergebrochen...
     
  9. #8 woodworker, 03.05.2020
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    175
    Was hällst du von der Idee ein komplettes neues Bett nach dein Anforderungen zu bauen, aus stabilen Bohlen?
    Ich denke da an einen Schnitt wie: 48x280
     
  10. #9 Neige, 03.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2020
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.203
    Zustimmungen:
    1.447
    Respekt, dass es das noch gibt bewundere ich.

    Also bei gewichtigen Menschen baue ich die Mittelstrebe so um. Ich habe gerade kein Zeichenprogramm zu Verfügung, daher mal kurz in Word visualisiert.
    Mittelsteg.JPG
    Ich hoffe, es ist erstmal verständlich.

    Als verstellbare Füße sind hier dann Dpooelbodenstützen gut, weil sie ein Menge an Gewicht aushalten:
    Doppelbodenstütze.JPG
     
  11. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    418
    Das reicht locker um das Gewicht zu tragen - was nicht einbezogen ist, sind "Querkräfte". Wenn das Bett sich so bewegt, dass die Füsse nicht mehr senkrect stehen, dann trägt die Leiste es auch nicht mehr. Dafür muss man das Bett aber eigentlich schon richtig hin und her schieben. Sowohl die einfache Leiste aus deinem verlinkten Bild, als auch die aus #9 nehmen halt fast nur die Gewichtskraft auf, die direkt von oben wirkt.
     
  12. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.203
    Zustimmungen:
    1.447
    Nein, ich reg mich jetzt nicht auf.......was glaubst du eigentlich, aus was für einem Grund ich das so mache? Entschuldigt dass ich das so schreibe, aber langsam ....nein, ich mäßige mich.
     
  13. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    418
    Was willst du mir damit sagen? Die T-Struktur und der zusätzliche Fuss tragen das Gewicht und es biegt sich nicht so durch, hab ich doch geschreiben, Aber gegen ein "Kippen" der Konstruktion zur Seite wirkt halt nur eine insgesamt "breitere" Konstruktion z.B. in Richtung Doppel-T. Dafür muss man kein Maschinenbau studiert haben.
     
  14. #13 Gerold77, 03.05.2020
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    357
    Das Bett wird sicherlich nicht seitlich verschoben, während der wohlbeleibte Schläfer in diesem verweilt.
     
  15. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.203
    Zustimmungen:
    1.447
    Dass es so auch bei seitlich wirkenden Kräften stabil hält. Die Zeichnung ist nur so dahergekritzelt und als Anschauung gedacht. Die verlinkte Füße haben eine große Auflagefläche.
    Ich habe das aber vermtl. seltener gemacht gemacht als du, insofern geb ich dir natürlich Recht dass dazu kein Maschinenbaustudium notwendig ist. Diskusion Ende.
    Du darfst dem TE gerne erklären wie er das idealerweise machen soll.
     
    Maggy gefällt das.
  16. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.203
    Zustimmungen:
    736
    Für den Fall das simpelste wären drei Stücke fast quadratische Balkenreste von einer Großbaustelle.
    Quer unter die Halteleiste geheftet , nimmt die dann auch andere Kräfte auf.

    Wegen der Hügenie - hobeln und desinfizieren gegen Madame Corona ? :rolleyes:
     
Thema:

Bett verstärken - nur wie?

Die Seite wird geladen...

Bett verstärken - nur wie? - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Rat zum Bau eines sehr robusten Bettes auf c.a. 130cm hohen Beinen

    Bitte um Rat zum Bau eines sehr robusten Bettes auf c.a. 130cm hohen Beinen: Hallo, bin neu hier und generell beim Heimwerken und hoffe auf Rat :) Ziel ist es, ein simples Doppelbett mit den Maßen 180x200cm zu bauen - auf...
  2. Bett aus Paletten Oberteilen

    Bett aus Paletten Oberteilen: Hallo ich bin habe ich heute neu angemeldet und habe gleich ein paar Fragen zu meinem Projekt: Ich möchte aus zwei Paletten Oberteilen, ein Bett...
  3. "Zusatzwand" hinter Bett mit indirekter Beleuchtung

    "Zusatzwand" hinter Bett mit indirekter Beleuchtung: Hallo Heimwerkerfreunde, Ich bin neu in dieses Forum gekommen, weil ich mein erstes, großes Projekt vor mir habe. Es geht darum eine...
  4. Umzug - fehlende "Unterlegscheibe" fürs Bett

    Umzug - fehlende "Unterlegscheibe" fürs Bett: Hallo - ich hoffe ihr könnt mich auf die richtige Spur bringen. beim Zusammenbauen des Betts haben wir festgestellt, das uns ein paar Teile...
  5. Schmiermittel für Metallteile am Bett

    Schmiermittel für Metallteile am Bett: Hi, ich hoffe ich habe das richtige Unterforum erwischt. Ich habe ein Bett aus Holz, welches aber als Aufhängung für die Lattenroste Metallösen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden