Bett erhöhen

Dieses Thema im Forum "Möbel und Möbelbau" wurde erstellt von Mondschein, 02.10.2016.

  1. #1 Mondschein, 02.10.2016
    Mondschein

    Mondschein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich bin umgezogen und habe nun nicht viel Platz. Deshalb wollte ich mein Bett um ca 85-90cm erhöhen.

    Ich habe kein billiges Ikea-Bett, sondern ein Bett aus massivem Holz, welches man auch locker alleine zusammenbauen kann. Es besteht aus 4 Hauptbestandteilen, und dem Lattenrost.

    Es ist 1.2m x 2.0m gross, das ist allerdings die Matrastzengrösse. Der Bettrahmen ist nochmals ca 4cm dick, also ingsesamt ist es 1.3m x 2.1m gross.

    Habe zwei Ideen, wie ich es machen könnte.

    Einerseits die Beine mit Holzpfosten verlängern, da ist aber das Problem, dass die Beine vom Bett unten nicht 4-eckig sind, sondern einen 90 Grad Winkel hat und der andere Ecken ist Rund.
    Da ist dann die Frage, wie soll ich die Befestigen dass das hält?
    Eine Idee ist, mit einem Metallwinkel und Schrauben die aneinander zu schrauben.

    Würde das gehen?
    Müsste man sonst etwas beachten?



    Die andere idee ist, Backsteine zu nehmen zum erhöhen.
    Das Problem ist, dass die doch ziemlich viel weigen. Und ich weiss nicht, wie stabil die sind, wenn man 6x14 cm aufeinander türmt?
    Ich könnte in 4 Löchern jeweils einen Holzstab reintun, dann fallen die sicher nicht separat voneinander runter. Und die Holzstäbe auch wiederum verbinden, so dass das Bettbein darin stabil hält. Bin mir aber nicht sicher, wie stabil das wirklich ist.


    Hat jemand vielleicht Ideen oder so, wie man das machen könnte?

    Vielen Dank

    Mondschein
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 02.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    255
    Oder du nimmst gleich fertige Tischbeine ....
     
  4. #3 Passtnix, 02.10.2016
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    33
    Theoretisch vermutlich beides möglich ,
    Durch den höheren Schwerpunkt müssen aber Querstreben sowohl in der Länge als auch in der Breite rein
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 02.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    255
    So wie am Tisch halt auch ist ....
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    202
    Und was macht man dann mit einem Plazugewinn von ca. 90 cm?
    Ich hätte ja vorgeschlagen ein Podest zu erstellen aber damit gewinnt man keinen Platz.
     
  7. #6 Mondschein, 02.10.2016
    Mondschein

    Mondschein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt, auf die Idee bin ich nicht gekommen, einfach Tischbeine zu nehmen...

    Nur dann müssten sie aus Holz sein, damit man sie Verbinden kann?

    Und das blöde ist, dass eine lange Seite Frei bleiben muss. Auf drei Seiten eine Querverstrebung reinzumachen war aber auch eine Option.

    Aber wie auf den Bildern (kann noch keine Links setzen) müsste ja auch ohne Probleme gehen (ausser dass es kein Holz ist)? Ich gehe mal davon aus, dass das Bett nicht schwerer als 100kg ist?

    Möbelfuss 1.jpg

    Möbelfuss 2.jpg
     
  8. #7 Mondschein, 02.10.2016
    Mondschein

    Mondschein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Maggy, insgesamt sind es ja nicht nur 90cm, die dann unter dem Bett sind. Die Beine vom Bett selber sind schon 25cm. Das heisst, ich hatte dann 1.1m Platz drunter. Da ist die Idee, eine Matratze drunter zu legen, damit dort ein "Kuschelplatz" für die Kinder ist. ;)
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    202
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    202
    Also das wäre mir zu wackelig zumal wenn da kleine Kinder drunter wären.

    100 kg für das Bett mit oder ohne Inhalt?

    110 cm Höhe also abzüglich Matratze 15 cm? Also 95 cm. Wie alt sind die Kinder? 2, 3? Ältere stoßen sich den Kopf.
    Und wie kommt man in das Bett?

    Wenn dann richtige Verstärkung mit Holzbalken und Winkel Schwerlastverbinder. Das muss sicher sein.

    Vom Hocker reißt mich das alles nicht.
     
  11. #10 Mondschein, 02.10.2016
    Mondschein

    Mondschein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    100kg für das Bett mit Lattenrost ohne Matratze etc.

    Nein, 110cm unter dem Bett. Die Bettpfosten sind insgesamt höher, aber eben 25cm bis zum Lattenrost.

    In das Bett kommt man mit einer Leiter.

    Und es ist kein "Spielecken", wo sie drunter stehen können müssen, sondern sitzen, auf einer Matratze, die ca 12cm hoch ist. Da kann sogar ich drunter sitzen. (Ich brauche knapp 90cm Platz nach "oben", mit Matratze wären das 112cm, also noch 8 cm "übrig")

    Die Frage ist vor allem, wo ich die Querverbindung reinmachen muss, also auf welcher höhe? Und ob es reicht, wenn ich die bei den zusätzlichen Beinen reinmache? Ich wüsste jetzt auf jedenfall keinen Grund, wieso ich die schon oben bei den 25cm noch reinmachen soll, weil das Bett steht ja schon, das ist so schon stabil.
    Es geht "nur" draum, die Beine zu verlängern.
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 02.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    255
    Schau dir einfach mal Bilder von Hochbetten an ...
     
  13. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    237
    Machs auf jeden Fall richtig stabil wenn deine Kinder nicht vom Bett erschlagen werden sollen. Vier Tischbeine unter die Füße spaxen reicht NICHT.
    Hebelkräfte und so. Ich würde einen kompletten Rahmen mit Diagonalstreben aus Balken bauen und das ganze dann fest mit den Bettfüßen verbinden. Irgendwie so.
     
    Maggy gefällt das.
  14. #13 Mr.Ditschy, 02.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    255
    Wenn du die neue Füsse durch die alten Bettfüsse ersetzt, braucht du glaub keine Querstreben (ggf. nur obige kleine Versteifungen, musste man aber testen), aber wenn du die nur mit den alten Füssen verbindest, würde ich ggf. im unteren drittel an den 3 Seiten (Hinten und re/li) je eine Querverbindung geben (aber auch dies müsste man je nach Verbindung und Stabilität testen, ob nicht oben auch noch eine Querverbindung nötig ist) > Kommt also alles auf die Ausführung an.

    Man könnte ggf. sogar um jeden Bettpfosten vier längere Bretter schrauben, usw. ... geht auch.
     
Thema:

Bett erhöhen

Die Seite wird geladen...

Bett erhöhen - Ähnliche Themen

  1. Bett aus Holzpaletten

    Bett aus Holzpaletten: Hallo, hat einer von euch schon mal nen Bett aus Paletten gebaut? Irgendwelche Tipps in der Sache? Wie auf dem Bild ist der Plan
  2. Ich brauche Hilfe beim Bett selber bauen

    Ich brauche Hilfe beim Bett selber bauen: Ich möchte versuchen dieses Bett selber zu bauen: [MEDIA] (das erste Bett) Für mich sieht das Holz des Gestells nach Kantenholz aus, aber müsste...
  3. Gartenmauer erhöhen

    Gartenmauer erhöhen: Schönen guten Abend alle zusammen, Erstmal zu mir, Ich heiße Christian Bin 28 Jahre alt und komme aus dem Schönen Schwarzwald :-) ... Wir...
  4. Bett zu breit was tun?

    Bett zu breit was tun?: Hallo zusammen, Ich habe da ein kleines Problem und zwar habe ich mich nun nach knapp 2 Jahren endlich mal durchgerungen und habe mit der...
  5. Beste Methode, um stabile Staufläche über einem Bett zu bauen

    Beste Methode, um stabile Staufläche über einem Bett zu bauen: Hallo liebes Forum, in diesem Thread geht es um den Rahmen für die Staufläche, um die es hier gehen soll. Sie soll über meinem Bett sein und etwa...