Bett bauen - stabil, preisgünstig

Diskutiere Bett bauen - stabil, preisgünstig im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo, bei mir steht der Bau eines Bettes (eigentlich nur Bettgestell) an. Bezüglich des Materials bin ich mir nicht ganz sicher und hoffe,...

  1. Caro

    Caro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei mir steht der Bau eines Bettes (eigentlich nur Bettgestell) an.

    Bezüglich des Materials bin ich mir nicht ganz sicher und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

    * Das Bett wird 2x2m groß, soll belastbar sein bis 160 kg.
    * Es soll eine Höhe von 50 cm haben.
    * Der Raum unter dem Bett soll genutzt werden als Stauraum.
    * Am Kopfende kann der Träger für den Lattenrost direkt an der Wand verschraubt werden (falls dies Sinn macht).
    * Am Fußende soll der Stauraum zugänglich sein.
    * Die Optik ist unrelevant, es sollte die preisgünstigste Lösung gefunden werden.

    Spontan fällt mir ein, einen Rahmen aus 10x10 Kanthölzern zu bauen, worauf dann die Lattenroste kommen. Also Rahmen und Füße sollen aus den Kanthölzern sein.


    Meine Fragen:

    In der Mitte, denke ich, wäre auch noch so ein Kantholz fällig (entlang der Besucherritze), oder? Kann ich hierbei auf einen Stützfuß verzichten (wg. des Stauraumes darunter)?

    Wären auch weniger starke Kanthölzer möglich (wg. der Stabilität)?

    Lassen sich die Kanthölzer an den äußeren Längsseiten evtl. durch Bretter und kleinere Leisten für den Lattenrost ersetzen?


    Wäre super, wenn mir jemand etwas unter die Arme greifen könnte!

    Viele Grüße
    Caro
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 josh, 05.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2012
    josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    also mein bett hat als quer-(einen am fuß- und einen am kopfende) und längsträger(1rechts, 1links, 1mittig) 60x80er Kanthölzer, verschaubt mit M10 und M12 Schlossschrauben :) als beine sind an jeder ecke 2 40x60 kanthölzer...

    und da kann man auch als 100kg mann drauf springen ohne dass es knarrtscht oder sich bewegt

    habe das holz sägerauh gekauft und mit'm E-Hobel und Bandschleifer sowie der Oberfräse bearbeitet (kanten abgerundet an den beinen)

    war dann ne woche arbeit von null bis fertig...
    kantenhöhe der matratze ist momentan ca 85cm weil ich gerade 2 matratzen drauf habe... hält den hund auf dem boden, dafür passt er aber drunter :D :D (naja ich find die höhe gemütlich!)

    70€ fürs holz
    30-40€ für schrauben ( M12x180 und mehr kostet halt :D)
    10-20€ für die Lasur
    vllt 10€ für schleifmittel...

    macht in summe ca 140€ und ne woche Urlaub, war letzten sommer, und hat echt spaß gemacht (ok, dafür braucht man aber halt platz...)

    ich würde beim nächsten bett definitiv aber schon holz mit guter oberfläche nehmen, das spart 2 tage...
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    205
    Bettenbau

    Für mich kamen [1988]zum Betteneigenbau Leimholzbretter( 21 x 300 x 2000 ) zur Anwendung. Mittels Holzdübel und Schrauben treffen sich die Bretter in 50/50 Pfosten. Die Langseiten tragen die angeleimten Halteleisten fürs Lattenrost. Sicherheitshalber -ich bin ein unruhiger Schläfer!- habe ich das Lattenrost mittig fixiert. Diese Betten haben bisher mehrere Umzüge durch Zweitwohnungen in D und DK hinter sich.
     
  5. Caro

    Caro Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Vielen Dank für die raschen Infos!

    Da war ich wohl etwas überdimensioniert mit 10x10...

    @josh, eine Frage hätte ich noch:
    Bearbeitung mit E-Hobel, Bandschleifer und Oberfräse - ist das unbedingt notwendig bei unsichtbaren Stellen? Oder hat das mit der Haltbarkeit des Holzes zu tun?

    Viele Grüße
    Caro
     
  6. josh

    josh Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    also ich habe die teile alle rundrum "schick" gemacht, weils dann einfach besser handhabbar ist, und weil ich zu faul war mich direkt festzulegen, welches teil wohin kommt :D

    man kann sich natürlich auch einfach holz mit gehobelter oberfläche kaufen, spart dann halt Zeit aber kein geld :) ich glaube gehobelt war ca ein drittel teurer als sägerau und wenn du dann auch noch abgerundete Kanten haben willst (ist besser bei nem bett ;)) wirds bestimmt nochmal teurer
     
Thema: Bett bauen - stabil, preisgünstig
Die Seite wird geladen...

Bett bauen - stabil, preisgünstig - Ähnliche Themen

  1. Bücherregal selber Bauen oder Kaufen

    Bücherregal selber Bauen oder Kaufen: Hallo, meien Frau wünscht sich ein Bücherregal in dem Sie alle unsere Bücher unterbringen kann und das sind Viele. Nun habe ich überlegt eins...
  2. Wasserwand bauen

    Wasserwand bauen: Hi; ich bin gerade dabei den gesamten Garten neu zu machen - dieser ist nicht besonders groß und wird zum größten Teil aus einer Holzterrasse...
  3. Bett 160 x 200 - Mittelfuß?

    Bett 160 x 200 - Mittelfuß?: Hallo :) Ich bau mir morgen ein Bett nach einer Anleitung, die bei Google mit den Suchwörtern "rakuten bett bauen in 3 schritten" gleich das...
  4. Garten Sichtschutz kaufen oder selbst bauen? Empfehlungen!

    Garten Sichtschutz kaufen oder selbst bauen? Empfehlungen!: Guten Tag. Unser Garten grundstück grenzt genau an das unseren Nachbars. Da wir bei schönen wetter viel im Garten sind und auch oft Grillen und...
  5. Getränkemixer bauen (z.B. für Longdrinks, usw.)

    Getränkemixer bauen (z.B. für Longdrinks, usw.): Hallo, ich bin zufällig auf ein Bild gestoßen, das ich sehr interessant finde. Nun möchte ich sowas nachbauen. Die nötigen Skills habe ich,...