Betontreppenstufen mit schräger Kante fliesen

Diskutiere Betontreppenstufen mit schräger Kante fliesen im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich möchte meine Kellertreppe fliesen, habe aber leider ein Problem. Die Kanten der Rohbetonstufen sind vorne an der Stufenkante...

  1. #1 dschoefer, 15.12.2016
    dschoefer

    dschoefer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte meine Kellertreppe fliesen, habe aber leider ein Problem. Die Kanten der Rohbetonstufen sind vorne an der Stufenkante abgeschrägt (siehe angehängtes Bild). Ich weiss nicht wie ich die Abschlussschienen für die Trittstufenfliesen anbringen soll. Wenn ich sie gan vorne an die Kante setze, dann haben sie nur noch ganz wenig Auflagefläche auf der Stufe. Setze ich sie weiter zurück (hinter die Abschrägen), dann habe ich halt noch die schräge Kante. Ich möchte eigentlich nur die Trittstuffe fliesen und die Setzstufe nur streichen.Ich hat überlegt die Abschlussschiene vorne an die Kante zu setzen und die Fuge, die darunter dann durch die Abschrägung entsteht mit Fliesenkleber zu zu spachteln.

    Meine konkrete Frage dazu, wird das halten, da man ja oft auf die Kante tritt? Habt ihr eine andere Idee?

    danke euch vorab
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.923
    Zustimmungen:
    667
    Nach den erforderlichen Vorarbeiten* ziehen sie den Kleber über die Kante und setzen die Metall-Kante bündig mit den Gegenstufen, in Waage , ein und ziehen über der SCHRÄGE sauber ab .
    Nach dem aushärten, dann die Trittstufen einbauen .
    * Hinweise auf der Kleber-Tüte .
     
    tekci.mustafa und Qwertzuiop2 gefällt das.
  4. #3 dschoefer, 16.12.2016
    dschoefer

    dschoefer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort, aber so richtig habe ich das Vorgehen noch nicht verstanden. Ich soll erst die durch die Schräge entstehende Fuge mite Fliesenkleber verspachteln und erst danach die Fliesen auf die Trittstufen aufsetzen?
     
  5. #4 Schnulli, 16.12.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.853
    Zustimmungen:
    940
    Ich unterstelle mal, du möchtest so was ähnliches da verbauen?

    http://kerana.de/bilder/Bd/Fliesen_Treppe_Treppenfliese_Treppenfliesen_Profil_Trep_s.jpg

    ja, so in etwa. Ich übersetze mal ;):
    Die Betonstufen auf der Trittfläche und die abgeschrägte Kante mit einem Haftgrund grundieren (genaueres dazu in den Verarbeitungshinweisen des Klebers). Dann etwas Kleber anrühren und drauf auf die Kante. Darauf dann die Metallkante aufsetzen, bündig zur Stufenvorderseite, und den nach vorn herausquillenden Kleber bündig abstreichen. Alles aushärten lassen.
    Die Metallkante hinten auf dem "Gitter" das auf der Stufe aufliegt an ein paar Ecken fixieren. Den Kleber da aber nicht überstehen lassen, weil da ja die Fliese (und auch noch Kleber) später draufkommt
     
  6. #5 dschoefer, 16.12.2016
    dschoefer

    dschoefer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok, verstehe ich. Wäre es nicht einfacher erst den Kleber auf die Trittstufe aufzutragen und die Schien reinzulegen (etwas Auflage hat sie ja auch trotz der Abschrägung noch auf der stufe) und dann gleich die Fliesen drauf. Das Ganze aushärten lassen und danach die durch Schräge entstandene Fuge zuspachteln.
    Ist es so nicht einfacher die Schienen gerade, bzw. Waagerecht einzubauen?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  7. #6 dschoefer, 16.12.2016
    dschoefer

    dschoefer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Der Gliesenkleber hält die Belastung an der Stufenkante aus,oder sollte man was Anderes nehmen um die Kante zu verspachteln? Ist ja sicherlich der Hauptbelastungspunkt. Wie gesagt, die Setzstufe soll nur gestrichen werden, es gibt also keine "stützenden" Fliesen


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.923
    Zustimmungen:
    667
    Der Sinn der Empfehlung in #2 und #4 ist , das dabei der Kleber eine homogene Einheit bildet um die Trittkante zu stützen .
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 16.12.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    545
    Würde die Schiene weglassen, auch dann eher Steinplatten in ein Mörtelbett mit etwas Überhang auf die Stufen setzen.
    Denn erstens sind Fliesen meist eh rutschig und zweitens arbeiten Schiene und Fliesen immer anders und ergibt auf die Jahre einen Riss, was der im Aussenbereich macht, wissen wir ja.
     
    Neige gefällt das.
  10. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    654
    Ich denke es funktioniert genauso wenn du die Ecke hinterher mit Kleber zu spachtelst, also so wie du vorgeschlagen hast. Und das wäre viel einfacher.

    Du solltest auf jeden Fall stabile Profile dafür nehmen, kein Alu oder so ;)
     
  11. #10 dschoefer, 22.12.2016
    dschoefer

    dschoefer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ganzen Antworten!

    Ich habe die Fliesen jetzt drauf und hat alles so weit gut geklappt.
    Jetzt habe ich noch eine Frage zum Verfugen, bzw. Zur Fugenmasse. Der Fliesenkleber ist von Renova. Jetzt habe ich noch Fugenmörtel gefunden den unser Fliesenleger damals auch im Flur benutzt hat ( gleiche Fliesen). Diesen Mörtel würde ich natürlich gern verwenden, da ich dann sich sein kann das die Farbe mit der im Flur übereinstimmt. Der Mörtel ist allerdings von der Firma PCI (also nicht von Renova wie der Kleber). Ich habe aber gehört, dass man darauf achten soll Kleber und Fugenmörtel vom gleichen Hersteller zu nehmen. Meine Frage, ist das so wichtig oder kann ich ruhig den PCI Mörtel nehmen?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  12. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    654
    Sollte kein Problem sein, lass den Kleber aber erst komplett aushärten vor dem Verfugen.
    Es KÖNNTE wohl zu Verfärbungen der Fugen durch den Kleber kommen, halte ich aber für nicht so wahrscheinlich.

    Wie hast du es mit den Kanten denn jetzt gemacht?
     
  13. #12 dschoefer, 22.12.2016
    dschoefer

    dschoefer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Kleber aufgetragen und als erstes die Schienen ausgerichtet. Anschließend die Fliesen darauf und die Fuge an der Kante gleich noch mit verspachtelt, damit es eine konsistente Masse wird. Scheint gut funktioniert zu haben, bin aber noch nicht draufgegangen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  14. #13 dschoefer, 22.12.2016
    dschoefer

    dschoefer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange muss Fungenmörtel trocknen? Auf der Packung steht nur was von "Fingerprobe", was ist das?
    Wie dick, bzw dünn muss ich den Fugenmörtel anrühren?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  15. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    654
    Ich schreib mal wie ich das gemacht hab:

    Kleine Menge Mörtel in sauberem Gefäß mit kaltem Wasser anrühren, Konsistenz so flüssig wie möglich und so fest wie nötig, damit es es nicht zu schnell vom Fugbrett läuft und möglichst wenig Luftblasen drin sind. 1-3 min stehen lassen, dabei wird der Mörtel noch etwas fester.

    Dann mit einem Fugbrett diagonal und fest in die Fugen drücken und kurz anziehen lassen, 1-5min etwa, je nach Temperatur usw. Wenn man die Fugen mit dem Finger nicht mehr eindrücken kann und nichts an den Fingern hängen bleibt sind sie bereit. Nicht zu viel auf einmal verfugen, das Zeug wird sehr schnell hart und dann ist es eine Qual die Fugen auszuwaschen.
    Dann mit einem leicht feuchten Schwamm oder Schwammbrett in kreisenden Bewegungen über die Fugen wischen bis der Mörtel auf die gewünschte Höhe ausgewaschen ist. Nicht zu feucht machen und den Schwamm nicht auswaschen zwischendurch.

    Wieder etwas antrocknen lassen und dann die Fliesen mit sauberem Wasser und ständigem Auswaschen und Wasserwechsel reinigen. Nach dem letzten Waschen die Fugen mit einem sauberen Tuch (Zewa) trocken reiben, dann bleiben keine Mörtelreste um die Fuge herum.

    Das Auswaschen der Fugen ist zeitkritisch, da muss man genau den richtigen Moment erwischen. Zwischen Auswaschen und Waschen kann man sich dann mehr Zeit lassen, das ist nicht so kritisch.
     
Thema: Betontreppenstufen mit schräger Kante fliesen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fliesen abschregen

    ,
  2. fliesen abschrägen

    ,
  3. verlegemuster betonstufetreppen

    ,
  4. Verlängerung treppe profil fliese,
  5. schräge fliesen treppe,
  6. Betontreppenstufen richtig setzen,
  7. betonstufen mit metallkanten,
  8. fliesen mit trittkante,
  9. kantenfliesen,
  10. kanten fliesen,
  11. fliesen schräge kante treppe
Die Seite wird geladen...

Betontreppenstufen mit schräger Kante fliesen - Ähnliche Themen

  1. Verlegte Fliesen schneiden

    Verlegte Fliesen schneiden: Hallo Wie kann ich bereits verlegte Fliesen am besten schneiden ? Dachte mir mit einer Diamant Scheibe , allerdings würde ich so keine schöne...
  2. Feuchtigkeit, teils dünner Wasserfilm in der Raumecke, auf Fliesen

    Feuchtigkeit, teils dünner Wasserfilm in der Raumecke, auf Fliesen: Guten Abend Sportsfreunde, in einem ca. 2,5 m2 grossen Raum bei mir habe ich emense Feuchtigkeitsbildung auf dem Boden/ in dem Teil des Raumes,...
  3. Fliesen gesucht

    Fliesen gesucht: Moin, ich habe vor etwa 5 Jahren mein Bad Saniert und da tatsächlich den Fehler gemacht unter der Wanne nicht zu Fliesen... Nun möchte ich die...
  4. Holzbalkendecke - Vorarbeit für Fliesen mit Fußbodenheizung

    Holzbalkendecke - Vorarbeit für Fliesen mit Fußbodenheizung: Hallo, ich stehe zZ vor der (selbst auferlegten) Herausforderung, ein Badezimmer in einen Raum zu bauen, der bisher keines war. Aktueller Stand:...
  5. Fliesen ergänzen und Fugenfarbe

    Fliesen ergänzen und Fugenfarbe: Guten Tag! Mein Gäste WC wurde vor 5 Jahren neu gemacht mit Fliesen Mosaik und hellgrauen Fugen. Nun müssen dort wo jetzt die weiße Tapete zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden