Betondecke feucht geworden - Trocknungsdauer?

Diskutiere Betondecke feucht geworden - Trocknungsdauer? im Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, in meinem Garagenflachdach befindet sich der Abflussgully in der Mitte des Daches. Das Regenwasser fließt also dort zusammen. Um den...

  1. #1 Matrose, 15.05.2016
    Matrose

    Matrose Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    in meinem Garagenflachdach befindet sich der Abflussgully in der Mitte des Daches. Das Regenwasser fließt also dort zusammen.

    Um den Gully herum tropfte es von der Decke, wenn es geregnet hatte. Der Gully wurde nun aber erneuert. Außerdem wurden ein paar Lecks in der Kupferkante des Garagendachs behoben.

    Der Beton um den Gully herum ist als feucht geworden. Wie lange dauert es, bis der Beton wieder trocken ist? Ich möchte nämlich die Innendecke um den Gully herum neu verputzen und dann streichen. Wegen des Einbaus des neuen Gullys sieht nämlich die Decke in Moment an der Stelle nicht so schön aus.

    Gruß,
    Matrose
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    355
    Regnet es in Deiner Gegend grad oder scheint die Sonne? - Dann könnte man die Frage eher beantworten....
    Am besten, wenn vorhanden, Fenster auf Kipp stellen und Garage einen Spalt unten offen lassen, dann zieht es durch.

    Und dann? Abwarten und Tee trinken.....
     
  4. #3 MacFrog, 15.05.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.289
    Zustimmungen:
    246
    Wenn das Dach abgedichtet wurde, kannst du es schon verputzen , aber mit Streichen bitte noch 3-4 Wochen warten , dann soltle die restlicht Feuchte raus sein (sonst blättert die Farbe wieder ab)
     
    pinne gefällt das.
  5. #4 Sosigger, 20.07.2016
    Sosigger

    Sosigger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich schließe mich meinen beiden Vorrednern an, möchte aber nochmal betonen, wie wichtig das Lüften bei so etwas ist. Garagen sind gerne relativ abgeschlossene Räume.
    Fenster auf (wenn vorhanden) und Garagentor am besten komplett auflassen (wenn die Nachbarschaft das zulässt - ich würd mir da bei mir keine Gedanken machen).
    Oberflächliche Trockenheit ist natürlich kein Garant dafür, dass der Beton auch innen bereits nicht mehr feucht ist. Da du aber nur oberflächlich arbeitest (verputzen, streichen), sollten die Angaben meiner Vorredner passen.
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    355
    Was hat die Nachbarschaft mit ner offenen Garagentür/-tor zu tun? Gibts da auch schon wieder ne Regel von der ich nix weiß?
     
  7. #6 Sosigger, 21.07.2016
    Sosigger

    Sosigger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Keine Regel. Ich meinte damit, wertungsfrei, ganz einfach, dass meine seine Garage garantiert nicht überall offen stehen lassen kann, ohne dass sich Dinge darin in Luft auflösen...
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    355
    Ach so... Ich hab früher immer die Garage offen stehen lassen, weil ich echt zu faul war immer raus aus dem Auto, denn damals war das Tor noch manuell. Heute mach ich immer brav zu. Wobei wir hier relativ abseits wohnen, auf dem "armen" Dorf....
     
  10. #8 Sosigger, 21.07.2016
    Sosigger

    Sosigger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ist bei uns auch kein Problem - einem Bekannten haben sie allerdings den Rasenmäher und eine Heckeschere "entwendet"... Beides keine günstigen Geräte.
     
Thema: Betondecke feucht geworden - Trocknungsdauer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betondeckenfeuchte

Die Seite wird geladen...

Betondecke feucht geworden - Trocknungsdauer? - Ähnliche Themen

  1. Innenwand im Keller feucht - woher?

    Innenwand im Keller feucht - woher?: Hallo zusammen, wir haben vor rund 2 Jahren unser Haus gekauft (Baujahr 1967) und nun ein Feuchtigskeitsproblem in unserem Keller festgestellt:...
  2. Feuchte Stelle beim Gaubenfenster. Ist die Latexfarbe schuld?

    Feuchte Stelle beim Gaubenfenster. Ist die Latexfarbe schuld?: Hallo erstmal an alle. Ich hab mir im März dieses Jahres eine Wohnung gekauft und diese vor dem Einzug komplett gestrichen, Boden gelegt usw. Ich...
  3. Putz feucht geworden

    Putz feucht geworden: Moin Leute, ich will am Wochenende Wände zum Tapezieten vorbereiten. Nun ist mir eingefallen, dass im Keller des betroffenen Hauses noch ein Sack...
  4. Keller Außenwand: Steine unter der Abdichtung feucht

    Keller Außenwand: Steine unter der Abdichtung feucht: Moin, die Außenwände in meinem Keller sind innen nicht verputzt, nur gestrichen. Auf Höhe der unteren Steinreihe blättert die Farbe ab, was mit...
  5. Übergang Betondecke zu Holzbalkendecke - Fliesenbelag

    Übergang Betondecke zu Holzbalkendecke - Fliesenbelag: Hallo zusammen, ich habe mein offenes Treppenhaus mit einer Leichtbauwand und das Treppenauge durch eine Holzbalkenkonstruktion geschlossen....