Betonbodenschleifer vs Klebereste

Diskutiere Betonbodenschleifer vs Klebereste im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich hatte Anfang des Jahres mal hier: Parkett kommt hoch freundlicherweise eine Frage zur Ursache unseres kaputten Parletts...
  • Betonbodenschleifer vs Klebereste Beitrag #1

Gast26154

Hallo zusammen,

ich hatte Anfang des Jahres mal hier:

Parkett kommt hoch

freundlicherweise eine Frage zur Ursache unseres kaputten Parletts beantwortet bekommen.
Danach habe ich mich naiverweise aus dem Forum abgemeldet und dachte zu wissen, was zu tun sei... .

Jedenfalls ist es die Wohnung meiner Eltern und Zeit ist kein knapper Faktor.
Nach einem dreiviertel Jahr ist nun immerhin das Parkett mit einem Teppichstripper der schweren Ausführung gut entfernt worden.

Die hartnäckigen Kleberreste wollte ich nun mit einer Betonbodenfräse (Betonbodenschleifer) entfernen und habe mir heute daher eine geliehen.
Die Ergebnisse sind ernüchternd -siehe Fotos.

Es dauert ewig, den Kleber mit der Fräse zu entfernen.
Ich habe ein paar Fragen:
- Gibt es eine bessere Methode als die mit der Fräse? Z.B. eine Chemiekeule? (Die meisten restfreien Stellen sind auch schon vor dem Einsatz des Geräts nicht vom Kleber überzogen gewesen. Hier konnte ich die Dielen gut misamt dem kleber entfernen.)
- Bin ich veräppelt worden? Die Platte scheint für mein laienhaftes Verständnis schon ziemlich abgenutzt zu sein: kann damit überhaupt noch vernünftig gearbeitet werden? (Immerhin kostet der Spaß gut 160 Euro.)
- Ist es normal, dass der Kleber mal so dick aufgetragen wurde?


Viele Grüße
Holzk0pf
 

Anhänge

  • 20221015_121554.jpg
    20221015_121554.jpg
    579,1 KB · Aufrufe: 31
  • 20221015_164545.jpg
    20221015_164545.jpg
    454,9 KB · Aufrufe: 33
  • 20221015_164536.jpg
    20221015_164536.jpg
    466,8 KB · Aufrufe: 31
  • 20221015_164535.jpg
    20221015_164535.jpg
    476,6 KB · Aufrufe: 30
  • 20221015_164527.jpg
    20221015_164527.jpg
    650,6 KB · Aufrufe: 34
  • 20221015_164524.jpg
    20221015_164524.jpg
    696,7 KB · Aufrufe: 33
  • 20221015_130650.jpg
    20221015_130650.jpg
    554,3 KB · Aufrufe: 33
  • 20221015_130639.jpg
    20221015_130639.jpg
    584,9 KB · Aufrufe: 32
  • 20221015_130635.jpg
    20221015_130635.jpg
    578,9 KB · Aufrufe: 26
  • 20221015_121601.jpg
    20221015_121601.jpg
    457,6 KB · Aufrufe: 24
  • Betonbodenschleifer vs Klebereste Beitrag #2

Klotzkopf

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
952
Zustimmungen
307
Jaaaaa !
Du wurdest verarscht !
Ähm, mein Beileid

Die völlig blank gescheuerte Mitte der Scheibe hätte dich stutzig machen müssen.
Neu sehen die so aus
1665851631859.png

Besser
diese nehmen einige mm ab.
Den Boden muss man dann ggf mit Ausgleichmasse wieder eben machen.
Dafür bleibt aber auch nicht vom alten Kleber zurück.
Schwarzer Kleber aus vor 1970 kann PAK enthalten. Maske !
 
  • Betonbodenschleifer vs Klebereste Beitrag #3

Gast26154

Jaaaaa !
Du wurdest verarscht !
Ähm, mein Beileid
Ok, sehr schade. Kann man hier erfahrungsgemäß Ansprüche geltend machen oder zumindest eine Reduzierung der Mietgebühr erwirken?
Klar kann man argumentieren, dass mir das als Laie hätte auffallen müssen/können. Dafür fahre ich aber auch zu einem entsprechenden Mietverleih, um nicht verschaukelt zu werden. Wenn das dann trotzdem der Fall ist, muss es wohl notfalls bis zur Unternehmensleitung eskaliert werden.

Falls der Link entfernt werden muss: Es ist die Sanierungsfräse RO-300
Auf der Seite sieht man auch empfohlene Scheiben, die schauen zwar nicht aus wie die von Klotzkopf gezeigte, trotzdem sieht man, dass sie nicht so abgenutzt sind.

Nachtrag: Links kann man erst ab 10 Beiträgen posten, verstehe ich. Einfach mal sonst googeln ;)
 
  • Betonbodenschleifer vs Klebereste Beitrag #4

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
4.236
Zustimmungen
1.551
Ort
50189 Elsdorf
Neu sehen die so aus
wenn du die Bilder vergleichst, ist das ne ganz andere Scheibe.


@Gast26154 versuch die Kleberreste mit nem Teppichstripper mit frischer Klinge zu entfernen. Ansonsten wie im alten Thread schon mal empfohlen vorgehen. Und lass dich nicht wegen dem Kleber verrückt machen. Der Boden ist in den 90ern verlegt worden
 
  • Betonbodenschleifer vs Klebereste Beitrag #6

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
4.236
Zustimmungen
1.551
Ort
50189 Elsdorf
Zuletzt bearbeitet:
  • Betonbodenschleifer vs Klebereste Beitrag #7

Gast26154

Hallo Holzwurm, die Kleberreste sind hart. Ich schau noch ein letztes Mal, ob die Reste irgendwie abgehen, sonst wird drüber gespachtelt.
 
  • Betonbodenschleifer vs Klebereste Beitrag #8

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
4.236
Zustimmungen
1.551
Ort
50189 Elsdorf
sonst wird drüber gespachtelt.
allerdings geht das nicht mit jeder. Nimm meine Empfehlung oder sieh dir zumindest die Datenblätter an. Und nix aus der Ramschbude. Geh zum Fachmann. Idealerweise kaufst das, was der selber auch verarbeitet. Kannst dann eigentlich nix falsch machen
 
Thema:

Betonbodenschleifer vs Klebereste

Oben