Beton-Terrassenplatten verlegen mit Drainbeton?

Diskutiere Beton-Terrassenplatten verlegen mit Drainbeton? im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo wieder mal. Am Wochenende startet unser Projekt 25m²-Terrassenbau. Wir haben eine Platte, 60 x 40, von Klostermann - Tiaro - gewählt. Unser...

  1. #1 joerg4sabine, 03.05.2015
    joerg4sabine

    joerg4sabine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wieder mal. Am Wochenende startet unser Projekt 25m²-Terrassenbau. Wir haben eine Platte, 60 x 40, von Klostermann - Tiaro - gewählt. Unser Verleger rät uns, diese in Drainbeton zu legen (also nicht in Split) - Filterflies und Drainbeton mit Trasszement Stärke 4-5cm.
    In der werkseitigen Verlegevorgabe finden wir allerdings keine Hinweise auf diese Verlegeart. Wir sind verunsichert. Noch zu erwähnen: wir haben ein Betonfundament.
    Kann uns bitte jemand die Vor- oder Nachteile hierzu erläutern. Vielen Dank und einen schönen Sonntag.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 03.05.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Also wenn dieser Drainbeton den Estrich ersetzen würde, dann könnte ich mir das schon vorstellen, aber so hat man ja praktisch noch einen Arbeitsgang zusätzlich und mehr Aufbauhöhe ;)
     
  4. #3 joerg4sabine, 03.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2015
    joerg4sabine

    joerg4sabine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Das Fundament ist ja schon da.....

    Also: wir haben die alten Fliesen (zwei Schichten) abgerissen und darunter liegt ja ein Betonfundament - darauf ist noch der alte Estrichbeton. Also das sieht so aus, als ob da so ein Gitter gelegt wurde, bevor man die Fliesen draufgemacht hat.
     

    Anhänge:

  5. #4 harekrishnaharerama, 03.05.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Das ist nur die Unterseite der Fliesen, die sich da im Kleberbett abbildet oder - ich kann das nicht so genau erkennen - ein Armierungsgitter, das würde Sinn machen. Die Fliesen sollten draußen auf jeden Fall beidseitig im Kreuz mit Kleber bestrichen werden.

    Zu dem Drainbeton ist mir noch eine Idee gekommen. Es könnte durchaus sein, daß dieser sehr frostbeständig ist - sowas könnte draußen entscheidend für die Haltbarkeit der Oberkonstruktion sein.
     
  6. #5 Mr.Ditschy, 03.05.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.197
    Zustimmungen:
    391
    Evtl. meint er auch, dass der Übergang von Betonplatte zum Garten ggf mit Split schwierig werden könnte, oder ist da ein Abschluß?
     
  7. #6 joerg4sabine, 06.05.2015
    joerg4sabine

    joerg4sabine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ditschy ;-) - also vor die Terrasse werden Palisaden gesetzt - 50 cm lange.
    Ich hab nur bisschen Angst um meine schöne Platte, dass sie nicht fachgerecht am Ende liegt oder verarbeitet wird. Vor allem wegen den Fugen - da darf man bei Betonplatten auch nicht mit allen Materialien dranne, oder?
     
  8. #7 joerg4sabine, 06.05.2015
    joerg4sabine

    joerg4sabine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Danke auch harekrishnaharerama für Deine Erklärungen!
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 06.05.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.197
    Zustimmungen:
    391
    Drainbeton wird ja auch hart und bewirkt eventuell, dass die Platten somit optimal unterbaut sind ... Split liegt ja lose und wird eigentlich danach gerüttelt (geht bei deinen Platten/Aufbau eher nicht), evtl. könnten dadurch auf Dauer und je nach Belastung die Platten irgendwann brechen.
    Bei beidem muss das Wasser aber abfließen können, es sei denn, es ist ein dach über der Terrasse.

    Mehr fällt mir dazu nicht ein, bin aber kein Experte.
     
  10. #9 joerg4sabine, 06.05.2015
    joerg4sabine

    joerg4sabine Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ditschy - auch wenn Du kein Experte bist: das klingt genauso, wie der Fachmann das ungefähr begründet hat. Danke für Deinen Rat! Entschuldige: Mr. Ditschy natürlich ;-)
     
Thema: Beton-Terrassenplatten verlegen mit Drainbeton?
Die Seite wird geladen...

Beton-Terrassenplatten verlegen mit Drainbeton? - Ähnliche Themen

  1. WPC Dielen auf Balkon verlegen

    WPC Dielen auf Balkon verlegen: Hallo werte Heimwerker, ich habe ein Projekt vor mir, dass meine (bescheidenen) handwerklichen Fähigkeiten und mein Wissen z.Zt. etwas...
  2. Fußbodenaufbau auf Beton

    Fußbodenaufbau auf Beton: Hallo zusammen, ich musste beim renovieren feststellen, dass beim entfernen des Bodenbelags muffiger Geruch hochkam. Daher habe ich den gesamten...
  3. Brauchen dringend Hilfe: Laminat verlegen - Probleme mit dem Untergrund

    Brauchen dringend Hilfe: Laminat verlegen - Probleme mit dem Untergrund: Hallo zusammen, zum 01.05. wollen wir in eine Wohnung einziehen, die derzeit keinen Boden hat. Zumindest wurde uns das so gesagt, und bei der 20...
  4. Beton am Vordach gerissen

    Beton am Vordach gerissen: Wir haben ein Problem: Am Vordach aus Beton (mit Zinkblech belegt) sieht man von vorn Risse, ca. 5-8mm breit. Ich nehme an, dass der Beton an...
  5. Beton DIY versiegeln?

    Beton DIY versiegeln?: Hallo zusammen, ich habe ein paar DIY Betonformen erstellt. Finde die alle klasse. Nun sollte es auch eine Schale aus Beton fürs Bad werden....