Beste Innendämmung für Kellerwohnung gesucht

Diskutiere Beste Innendämmung für Kellerwohnung gesucht im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich finde es besser, sich vorher selbst etwas über das Internet zu informieren. Das das von Foren scheinbar nicht immer gewollt ist und man aus...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #41 Schnulli, 19.05.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.217
    Zustimmungen:
    1.076
    Die Leute, die etwas Ahnung haben könnten, würden dir niemals einen solchen Wandaufbau empfehlen, weil das absolut unsachgemäß ist. Und dann ist nunmal die richtige Antwort, dass das, was du vor hast, falsch ist. Die Antowrt nach der erstbesten befliesbaren Dämmung bekommst du in jedem Baumarkt oder in dem Fall von Future - was dein Vorhaben aber keinesfalls richtiger macht.

    Du hast das Prinzip immer noch nicht verstanden, obwohl ich es nun schon mehrfach versucht habe, zu erläutern - das ist das einzig traurige. Viel Spaß mit deinem möglichen Bauschaden. Nochmal zum Nachdenken für dich: Die Erhöhung der Oberflächentemperatur hat absolut gar nichts mit möglicher Schimmelbildung auf der kalten Bestandswand zu tun. Da ist deine Schwachstelle - es kann hinter der Dämmung anfangen zu schimmeln. Nun verstanden?
     
    swara, Holzwurm50189, BeAllThumbs und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.982
    Zustimmungen:
    427
    Schimmel braucht zumindest erstmal den Übertragungsweg durch die Luft. Schimmel begionnt nicht einfach mitten in einer Mauer, sondern immer da, wo Schimmelsporen durch die Luft hintransportiert werden können. Wenn man die Mauer also vor derm Aufbringen der Dämmung schimmelfrei bekommt und die Platten luftdicht verklebt, dann besteht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass da kein Schimmel mehr auftreten kann. Auch wenn Schimmelpilze sehr genügsam sind wachsen die nicht überall automatisch los.
     
  4. #43 Neige, 19.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2020
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.232
    Zustimmungen:
    1.463
    Eine Innendämmung hält die Wärme erstmal im Inneren des Raumes.
    Andererseits hält sie die Wärme von der Innenseite der Aussenwand ab was dazu führt dass die Aussenwand kühler wird. Hierdurch verlagert sich der von mir schon erwähnte Taupunkt. Es entsteht bei unsachgemäßer Anbringung der Platten also Feuchtigkeit zw. Aussenwand und Dämmung. Es muss also ein Schutz vor kondensierender Feuchtigkeit angebracht werden. Das erfüllt nun mal ein Kleber allein nicht.

    Genau dass sind Punkte, was eine Innendämmung schwierig macht und deshalb sehr genau berechnet werden muss. Nur dann macht eine Innendämmung Sinn, wenn überhaupt.
     
    swara und Holzwurm50189 gefällt das.
  5. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.982
    Zustimmungen:
    427
    Bei unsachgemäßer Handhabung funktioniert nie was. Wenn man den Nagel unsachgemäß in die Wand schlägt fällt das Bild runter und wenn man das Boot unsachgemäß abdichtet geht es unter.
     
  6. #45 Schnulli, 19.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.217
    Zustimmungen:
    1.076
    Platten kann man nicht luftdicht verkleben und über Wahrscheinlichkeiten braucht man hier auch nicht diskutieren. Ich habe auch immer von „kann“ gesprochen. Aber all deine Ausführungen machen das Thema, wie mehrfach nun gesagt, nicht besser. Es bleibt fachlicher Humbug, darüber braucht man nicht diskutieren, auch nicht mit Wahrscheinlichkeiten. Aber du hast ja auch nur die Frage nach der Platte beantwortet - ist ja nichts verwerfliches dran. Soll der Fragesteller nun sein Glück eben versuchen. Wie man es richtig macht ist ja nun auch gesagt worden

    Danke, dass du selbst es auch nochmal erwähnst. Da ja deine Ausführungen unsachgemäß und nicht dem Stand der Technik entsprechen ist das wenigstens die richtige Aussage... ;)
     
    Holzwurm50189 gefällt das.
  7. #46 kheimwerker, 20.05.2020
    kheimwerker

    kheimwerker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle nochmals, die sich zum Thema nochmals geäußert haben!

    @Neige: Es sind schöne Wandfliesen.

    @Schnulli: Wenn Du noch besser dämmende Platten mit 5-6 cm kennst, welche besser sind als der Tipp von @Future, dann kannst Du sie hier gerne nennen. Das war ja mein Ziel dieses Topics.

    Der Sachverständige hat die Wand außen und sogar in der Wand geprüft und dies so mitgeteilt, dass sich der Flaum nur aufgrund der niedrigen Oberflächentemperatur bildet und wie bereits geschrieben auch durch eine Innendämmung verhindert werden kann. Wenn die Dämmung dicht ist, gelangt keine Feuchtigkeit von Innen an die Außenwand. Schimmel an der Außenwand hinter der Dämmung tritt nur auf, wenn er durch die Wand kommt und das sollte dicht installiert werden. (Danke @Future, ich lese gerade dass Du das ähnlich geschrieben hast.)

    Wenn man einem Sachverständigen, der die Situation vor Ort geprüft hat nicht glauben kann, dann werde ich das nächste Mal bei Ihnen nachfragen.

    @Neige: Danke auch nochmals für den Hinweis auf eine einwandfreie Lösung mit Kondensschutz.

    Sicher, optimal wäre eine Innendämmung mit Silikatplatten aber dann müsste auch der richtige Putz und die richtige Mineralfarbe drauf, dass alles atmen kann. Aber ich Dickkopf wünsche natürlich leider Fliesen.

    Einen schönen Mittwoch!
     
  8. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.232
    Zustimmungen:
    1.463
    Sorry, aber hier ist wirklich ein weiterer Kommentar zwecklos, weil scheins das eigentliche Problem und die dadurch resultierende Vorgehensweise nicht verstanden wird.
    Viel Glück.
     
    Maggy und Holzwurm50189 gefällt das.
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.195
    Zustimmungen:
    702
    Wenn, dann muss das ein Spezialist für Innendämmungen machen. Dein Fliesenleger hat davon mit Sicherheit keine Ahnung und macht einfach das, was du ihm sagst.
    Für dieses Gebiet ist ein Praxiswissen nötig, dass man sich nicht mal eben im Internet anlesen kann.

    Kleb doch einfach die Fliesen direkt auf die Wand, ohne Dämmung, und fertig. Das sollte kein Problem sein.
    Wenn du nur diese Wand dämmen lässt (selbst wenn es fachgerecht ausgeführt wird), wirst du Wärmebrücken (und damit Feuchtigkeit) auf den angrenzenden Wänden bekommen, weil diese Bereiche dann stärker auskühlen und evtl. (mehr) Feuchtigkeit von außen eintritt.
     
  10. #49 Schnulli, 21.05.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.217
    Zustimmungen:
    1.076
    Was in deiner geplanten Ausführung nun mal nicht der Fall ist und das wird dir dein "Sachverständiger" von eBay-Kleinanzeigen, wenn er es denn weiß, sogar bestätigen können. Sollte dein Sachverständiger irgendeinen Studiengang vorweisen könnenndann reicht der einfache Hinweis auf Adolf Fick und die Diffusionsgesetze, von denen jeder schon mal gehört hat, der Chemie und Physik der Oberstufe nicht nur mit Zeitunglesen verbracht hat (so wie mancher andere hier...)
     
  11. #50 Elektrofuzzi, 24.05.2020
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    173
    Warum fragst du nicht den Sachverständigen nach dem richtigen Wandaufbau?
    Wenn er dir eine Innendämmung empfiehlt,muss er auch wissen wie die auszusehen hat.
     
  12. #51 kheimwerker, 24.05.2020
    kheimwerker

    kheimwerker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Danke für alle erneuten Antworten!

    @xeno: Das Verfliesen ohne Dämmung würde ich nur ungern machen, da ich gerne die Temperatur an der Innenwand erhöhen möchte, gleichzeitig im Winter etwas weniger Heizkosten haben möchte und teils in der Dämmung auch Kabel unter den Fliesen verlegt werden können.

    Die Wände rechts und links von dieser Wand, die mit 90° angrenzen sind keine Außenwände mehr, weshalb diese nicht betroffen sein werden. Sicherlich könnte man sonst im Nachhinein dort noch mit einem Innen-Keil arbeiten. Aber lt. Sachverständigen stellt das kein Problem dar.

    @Schnulli: Der Sachverständige war einer vor Ort (nicht aus dem Internet!), der sich die Situation auch wie bereits geschrieben vor Ort angesehen hat und die Tapete entfernt hatte und sogar auch in die Mauer gebohrt hat. Er hat auch alles mit einem Feuchte- und Temperaturmessgerät mit einem Messfühler mit einer Kugel am Ende gemessen und dann Taupunkte etc. ermittelt. Nochmals: Der Flaum war nur außen auf der Tapete. Die Wand ist trocken.

    @Elektrofuzzi: Hatte den Sachverständigen bereits vor einigen Jahren hier. Er hatte eine Innendämmung empfohlen. Der Wunsch mit den Fliesen ist auf meinem Misst gewachsen.

    Einziger Tippist derzeit nur von @Future die
    XPS Ultrament Bauplatte Do it - Wärmeleitfähigkeit WLG 73


    Hat noch jemand anders eine Empfehlung für eine

    ca. 5 cm dicke Platte (gerne auch PIR/PUR) zur Innendämmung mit einem besseren Dämmfaktor als WLG 73 empfehlen könnte, die auch zur Befliesung geeignet ist.

    Vielleicht schreibt noch jemand, der ein paar sehr gut dämmende Platten kennt.

    Ich weiß, dass mir alle davon abraten, diese Wand so aufzubauen. Bitte seht von weiteren derartigen Nachrichten ab und schreibt nur noch, wenn ihr eine besser dämmende Platte als die mit WLG 73 kennt. Bitte!!!!

    Vielen Dank und einen schönen Sonntag!

    Viele Grüße!
     
  13. #52 Schnulli, 24.05.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.217
    Zustimmungen:
    1.076
    Ich habe niemals behauptet dass die Wand derzeit nass wäre... wo ist dein Problem, dass du mir das nochmals und mehrfach schreiben musst?
     
  14. #53 Neige, 24.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2020
    Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.232
    Zustimmungen:
    1.463
    Du versteht oder willst das eigentliche Problem nicht verstehen.
    Der Sachverständige hat lediglich mit seinen Messungen bestätigt, dass die Aussenwand trocken ist, nicht mehr und nicht weniger. Das ist doch auch nicht das Problem ung gut dass es so ist. Das Problem ist, noch ein letztes mal und zum wiederholtem lesen:
    Eine Innendämmung hält die Wärme erstmal im Inneren des Raumes.
    Andererseits hält sie die Wärme von der Innenseite der Aussenwand ab was dazu führt dass die Aussenwand kühler wird. Hierdurch verlagert sich der von mir schon erwähnte Taupunkt.
    Es entsteht bei unsachgemäßer Anbringung der Platten also Feuchtigkeit zw. Aussenwand und Dämmung. Es muss also ein Schutz vor kondensierender Feuchtigkeit angebracht werden. Das erfüllt nun mal ein Kleber allein nicht.

    Dann kommt noch hinzu:
    Damit werden noch weitere Wärme/Kältebrücken geschaffen, die es durch sachgemäßen Aufbau zu vermeiden gilt.

    Dir bleibt nun selbst überlassen einen Profi damit zu beauftragen oder auf eigene Gefahr hin zu handeln.
    Da wir uns hier nur im Kreis drehen mach ich hier das Thema zu.
     
    Maggy gefällt das.
Thema:

Beste Innendämmung für Kellerwohnung gesucht

Die Seite wird geladen...

Beste Innendämmung für Kellerwohnung gesucht - Ähnliche Themen

  1. Tapezierte Decke bearbeiten. Wie am besten?

    Tapezierte Decke bearbeiten. Wie am besten?: Hi, Leute, ich brauche dringend eure Hilfe. Die Decke ist aus GK und tapeziert. Geschätzte 5 mal überstrichen. Die Zusammenstöße sind deutlich...
  2. Wie am besten die Ecke einer Platte abrunden?

    Wie am besten die Ecke einer Platte abrunden?: Hallo Zusammen, ich habe gelegentlich das Problem, das ich an einer Platte eine Rundung einarbeiten möchte, bspw. soll die eine Ecke rund sein...
  3. wie Laminat am besten verlegen am Geländer

    wie Laminat am besten verlegen am Geländer: Hallo zusammen, hoffe, dass das Thema hierher passt. Ich möchte einen Laminat-Boden verlegen. der Raum ist im OG und offen zum Wohnzimmer im EG....
  4. Welcher Putz eignet sich am besten zum "Modellieren"?

    Welcher Putz eignet sich am besten zum "Modellieren"?: Hallo, Zwischen zwei Innenräume in eine Kalksandsteinwand habe ich ein Fenster eingesetzt. Um den Bereich um das Fenster neu zu verputzen und die...
  5. Alter Kohlenkeller - wie am besten renovieren?

    Alter Kohlenkeller - wie am besten renovieren?: Hallo zusammen, ich habe ein Haus (Baujahr 1905) gekauft mit Vollkeller. Bis vor kurzem war da noch eine Kohlenheizungsanlage drin. Im Zuge der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden