Bereich unter einem Fenster im Altbau ausmauern / verstärken

Diskutiere Bereich unter einem Fenster im Altbau ausmauern / verstärken im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich habe ein fast bodentiefer Fenster in einem Altbau, bei dem die Wand unter dem Fenster sehr, sehr dünn ist (im Gegensatz zu der...

  1. #1 altbauraum, 08.04.2020
    altbauraum

    altbauraum Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe ein fast bodentiefer Fenster in einem Altbau, bei dem die Wand unter dem Fenster sehr, sehr dünn ist (im Gegensatz zu der sonstigen Wand). Ich würde gerne den Bereich unter dem Fenster irgendwie ausmauern / verstärken. Am Ende soll eine Stufe in der Fensternische sein, die bündig ist mit der Wand, so dass man darauf stehen und aus dem Fenster gucken kann.

    Welches Material wäre dafür geeignet? Wie mauert man das überhaupt aus? Muss man etwas abdichten? Auf der Wandaußenseite befindet sich unter dem Fenster ein kleines Fensterbrett, das mit Sicherheit nicht gut abgedichtet ist. D.h. es kann sein, dass darüber Wasser in diesen Bereich gelangt, wenn auch nicht viel.
    Der Boden ist eine Kappendecke (d.h. gewölbt), darauf liegt derzeit eine Schüttung. Wie würde man das Ausmauern / Verstärken auf dieser Kappendecke anstellen? Muss man irgendwas besonderes beachten?

    Idee zur Zeit:
    • Irgendwie einen Ausgleich in der Fensternische gießen, damit man einen ebenen Boden hat
      • Muss man dazu die Schüttung entfernen?
      • Muss ich dafür eine Art Schalung bauen, damit der Ausgleich beim Gießen an Ort und Stelle bleibt? Aber wie bei einem gewölbten Boden?
    • Darauf mit Ziegel oder Ytong-Steine ausmauern
      • Muss dabei was abgedichtet werden?
      • Wie mache ich den Übergang zwischen der bestehenden "Wand" unter dem Fenster und dem neuen Bereich? Kann dadurch ein Hohlraum entstehen, in dem Feuchtigkeit kondensiert und sich Schimmel bildet?

    Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar, denn ich kenne mich damit leider überhaupt nicht aus.

    Fenster.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Spaxoderwas, 08.04.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    198
    Moin,
    wenn Du dich gar nicht auskennst, tust Du gut daran, Dich an einen örtlichen Maurer zu wenden. Der hat das ganze Material auf dem Hof, Du must es mühsam zusammenkaufen, ohne wirklich zu wissen, was Du tust. Gibt auch ein paar Dinge, die beachtet werden sollten. Der Maurer weiß das.
    Gruß
     
  4. #3 altbauraum, 08.04.2020
    altbauraum

    altbauraum Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Spaxoderwas,
    Danke für deine Antwort. Ich suche auch einen Maurer, aber so kurzfristig wie das erledigt werden muss, habe ich noch keinen gefunden, leider. Es gibt Handwerker, die alle möglichen Leistungen anbieten. Aber wenn ich einen solchen beauftrage, wäre es auch sinnvoll zu wissen, was theoretisch gemacht werden muss. Daher meine Fragen hier.

    Viele Grüße
     
  5. #4 Spaxoderwas, 08.04.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    198
    Hallo,
    von diesen Alleskönnern würde ich tunlichst die Finger lassen. Wer alles kann, kann nichts richtig. Such Dir einen Maurer, erscheint mir die schlaueste Lösung zu sein.
    Gruß
     
    pinne gefällt das.
  6. #5 altbauraum, 09.04.2020
    altbauraum

    altbauraum Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich versuche es. Könntest du mir trotzdem verraten, worauf geachtet werden muss? Wir haben noch eine zweite solche Fensternische. Diese wurde bereits ausgemauert und zwar von Trockenbauern eines Bauunternehmers. Ich fürchte, dass das nicht fachgerecht war. Es würde mir sehr helfen, das zu beurteilen, wenn mir jemand einen Tipp gibt, worauf geachtet werden muss.
    Viele Grüße
     
  7. #6 Spaxoderwas, 09.04.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    198
    Hallo,
    das ist schwierig aus der Ferne. Man müsste den Wandaufbau der übrigen Wände sehen.
    Ist dort eine Hohlschicht vorhanden oder ist das Ganze einschalig? Eventuell muss da auch noch eine Horizontalsperre rein. Aber das kann man nur vor Ort vernünftig beurteilen.
    Deshalb der Maurer.
    Gruß
     
  8. #7 altbauraum, 09.04.2020
    altbauraum

    altbauraum Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Die übrigen Wände sind massiv aus Ziegeln. Da ist keine Hohlschicht, soweit ich das an anderen Wänden sehen kann. Das Zimmer befindet sich in der 1. OG. Mit Feuchtigkeit hatten wir da eigentlich soweit keine Probleme gehabt.
     
  9. #8 Spaxoderwas, 09.04.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    198
    Hallo,
    ich bleibe dabei, es wird einen örtlichen Maurerbetrieb geben, der das beurteilen und sicherlich gut machen kann.
    Gruß
     
  10. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.975
    Zustimmungen:
    426
    Ist das zwischen EG und 1.OG wirklich eine Kappendecke aus Stahlträgern und Ziegeln?

    Auf die Ziegeldecke direkt eine dünne Schicht Beton auftragen, grade soviel, dass es eine halbwegs ebene Fläche ist. Schalung brauchst du eigentlich nicht - wenn der Beton erdfeucht ist fliesst der ja kaum weg. Auf die Betonplatte kannst du dann mit etwas Zementmörtel die erste Lage Ytong setzen und danach mit Ytongkleber so hoch mauern wie du möchtest. Wandanker sind bei der Aufbauhöhe vermutlich nicht nötig, Einfach den Spalt zur Ziegelmauer mit Zementmörtel auffüllen.

    Vor dem ganzen kannst du die Aussenwand noch abdichten, wenn du meinst, dass da Wasser eindringen könnte. Langfristig solltest du von aussen abdichten, aber du kannst natürlich vor dem Bau des YTong-Sockels erstmal von innen mit Dichtschlämme abdichten.
     
Thema:

Bereich unter einem Fenster im Altbau ausmauern / verstärken

Die Seite wird geladen...

Bereich unter einem Fenster im Altbau ausmauern / verstärken - Ähnliche Themen

  1. Allgemeine frage im elektro bereich.

    Allgemeine frage im elektro bereich.: Hallo, Ich habe da mal eine frage. Undzwar bin ich mit meiner familie in eine 3 zimmer wohnung in der stadt gezogen. Nach nicht mal 1 monat hat...
  2. Styropor für den KfZ Bereich

    Styropor für den KfZ Bereich: hay ich suche styropor um mein Auto darauf zustellen, kann mich errinern das ich sowas mal in einem Werkstatt gesichtet hatte. Anstatt sowas...
  3. Rollo-Lamelle aus Rolladenpanzer teilweise im oberen Bereich gerissen

    Rollo-Lamelle aus Rolladenpanzer teilweise im oberen Bereich gerissen: Hallo, ich hoffe mir kann einer der (Heim-)Handwerker hier weiterhelfen. Bei unserem Rolladenpanzer ist im oberen Bereich eine Lamelle zu 80-90%...
  4. Strom und Heizung im Fußleisten Bereich?

    Strom und Heizung im Fußleisten Bereich?: Hi, wollte heute meine neuen Fußleisten anbringen. Diese werden erst mit einer Leiste an die Wand gebohrt und dann drauf geklickt. Nun schlägt...
  5. Parkett hat Verfärbungen in den Bereichen wo die Möbel standen

    Parkett hat Verfärbungen in den Bereichen wo die Möbel standen: Hallo, ich habe eine Wohnung gekauft in der ein Parkett liegt. Dieser ist weißt da wo die Möbel standen eine andere Farbe auf, ansonsten ist der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden