Belag von Decke entfernen...

Diskutiere Belag von Decke entfernen... im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich habe im Altbau die Tapete der Decke entfernt und jetzt ist unten drunter so eine komische Schicht (teilweise noch...

  1. #1 gorgoyl, 20.07.2020
    gorgoyl

    gorgoyl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe im Altbau die Tapete der Decke entfernt und jetzt ist unten drunter so eine komische Schicht (teilweise noch überspachtelt...), die sich teilweise ablöst und teilweise richtig gut hält, siehe Bilder. Mit der Spachtel ist es echt ein Krampf das zu entfernen und es geht sehr sehr schlecht.
    Wegen dem die Frage, hat einer einen Tipp wie ich sowas entfernt bekomme? Schleifen?

    Danke im Voraus für die Tipps!
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      505,5 KB
      Aufrufe:
      41
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      555,9 KB
      Aufrufe:
      44
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      227,6 KB
      Aufrufe:
      42
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Belag von Decke entfernen.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.655
    Zustimmungen:
    840
    Versuche es mit viel Spüli-Wasser zu nässen und dann abstoßen ! Wenn der Putz nass wird löst sich da was !
    Kann sein das da jemand mal irgendwo Ölfarben geklaut hat zum Deckestreichen????
     
  4. #3 gorgoyl, 20.07.2020
    gorgoyl

    gorgoyl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte es bereits mit Tapetenlöser eingesprayt, richtig nass gemacht... die Tapete ging damit runter wie Butter, nur bei dieser Schicht (könnte echt irgend ne Farbe sein), geht halt einfach nichts durch... selbst leicht zu igeln bringt nicht wirklich was... bisher hab ichs stück für stück mühsam abgeschabt
     
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    3.378
    Zustimmungen:
    208
    Hallo,
    was hast Du den vor zu machen mitunter wenn es fest sitzt braucht man es auch nicht entfernen...

    Gruß,
     
  6. #5 gorgoyl, 20.07.2020
    gorgoyl

    gorgoyl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Rauputz wird wohl drauf kommen (Tiefengrund oder sowas noch vorab). Ich hatte es mal einem Maler gezeigt, der meinte das Zeug muss weg, weil es sich lösen könnte und Blasen geben könnte... er hatte es aber in einem Raum gesehen, bei dem es besser weg ging... jetzt habe ich zwei Zimmer, wo es sehr bescheiden weg geht ‍♂️ tendentiell sehe ich es aber auch so, das zeug muss weg, was immer es auch ist Und jetzt dachte ich, evtl. hat einer hier das Patentrezept
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.655
    Zustimmungen:
    840
    dann nimm es doch an!
     
  8. #7 gorgoyl, 20.07.2020
    gorgoyl

    gorgoyl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Klar, ich werde es morgen mit viel Spüli probieren. Ich vermute nur, dass es auch nicht durch die Schicht durchgehen wird, aber schaun wir mal
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.216
    Zustimmungen:
    855
    Mit warmem Wasser. Wenn es eingeweicht ist evtl mit Dampfreiniger noch nachhelfen.

    Tapezieren ist eigentlich keine große Sache, aber die später entfernen... wird nie meine Leidenschaft. o_O Wäre ein Grund alles machen zu lassen.
     
  10. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.655
    Zustimmungen:
    840
    -
    bitte nur wenig Entspannugsmittel ! Sonst bringt das nichts !
     
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    6.216
    Zustimmungen:
    855
    Doch.....SCHAUM :p:p:p
     
  12. #11 Daniel_aut, 09.08.2020
    Daniel_aut

    Daniel_aut Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Alternativ könntest du die aus deiner Sicht problematischsten Stellen versuchen mit Tiefengrund zu streichen und dann zu spachteln, anschließend mit einer Dispersionsfarbe streichen. Kommen da keine Blasen, kann man ohne weiteres fortfahren ohne alles zu entfernen.
     
Thema:

Belag von Decke entfernen...

Die Seite wird geladen...

Belag von Decke entfernen... - Ähnliche Themen

  1. Vorbereitung Balkon-Untergrund (Fliesenbelag) für WPC-Belag (Beschichtung mit Flüssigkunststoff)

    Vorbereitung Balkon-Untergrund (Fliesenbelag) für WPC-Belag (Beschichtung mit Flüssigkunststoff): Hallo, wir werden bei uns den bestehenden Beton-Balkon durch eine Stahlkonstruktion um ca. 1 Meter verbreitern. Als neuer Belag soll dann über...
  2. Frage zum Belag für den Kücheboden

    Frage zum Belag für den Kücheboden: Hallo zusammen, wird sind vor ein paar Jahren kurzfristig in ein altes Haus gezogen. Aus Zeitmangel haben wir den Küchenboden gelassen wir er war:...
  3. Was ist das für ein Belag?

    Was ist das für ein Belag?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bräuchte unbedingt eure Hilfe. Wir haben vergangenen Sommer ein Haus gekauft, Baujahr 1990. Nachdem wir...
  4. Welchen Belag für Balkone?

    Welchen Belag für Balkone?: Hallo, habe an meinem EFH 3 Balkone mit ca. 28 m² Fläche. Im letzten Sommer wurde die Fassade verputzt, jetzt gehts an die Balkone. Welche...
  5. Neuer Belag fuer Wendeltreppe

    Neuer Belag fuer Wendeltreppe: Hallo, Wir haben eine metallene Wendeltreppe - sieht so aus wie auf dem Bild nur leider in die Jahre gekommen und so müssen die Stufen erneuert...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden