Befestigung eines Dachzeltes an der Außenwand

Diskutiere Befestigung eines Dachzeltes an der Außenwand im Gartenhäuser, Carports und Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Moin Leute, bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass ihr so lieb seid und mir helfen könnt :). ich habe auf meinem Auto ein...

Pascal90

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.08.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Moin Leute,

bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass ihr so lieb seid und mir helfen könnt :).

ich habe auf meinem Auto ein Dachzelt (quasi eine große schwere Dachbox).

Ich suche nun nach einer Möglichkeit, dass ich dass Dachzelt an der Außenwand meines Hauses befestigen kann.

Die einfachste Möglichkeit wären zwei Dachlatten, auf die ich das Dachzelt zeitlich draufschiebe. Bekommt man Winkel, die das Gewicht des Dachzeltes (75 kg) halten würden?

Noch genialer wäre es, wenn die Konstruktion höhenverstellbar wäre, sodass ich das Dachzelt einfach wieder auf den PKW absenken könnte.

Ich hoffe, ihr versteht wie ich das meine. Ich füge noch ein paar Bilder zur Veranschaulichung ein :)
12A5EB85-1312-48D8-9B79-7836AE911C4A.jpeg
147F243A-0138-41DD-B1FB-61C5491A5A32.jpeg
00CCFD96-BC4E-4C6C-A24C-17F0DBAF1EF3.jpeg

edit by eli: bilder angepasst.. muss man nicht so viel kurbeln ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.696
Zustimmungen
1.357
Ort
50189 Elsdorf
Das Gewicht dürfte das kleinste Problem sein. Wie breit is dat Ding ? Von wegen Hebelwirkung ?
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
472
Zustimmungen
137
Wenn du 2 Winkel mit 200 cm Schenkellänge und einer schrägen Verstärkung hast und den senkrechten Teil nach oben montierst, dann sollte es Problemlos gehen, das Dachzeit mit Seilen und Rollen (zur Umlenkung der Seile) etwas anzuheben, damit du mit dem Auto weg oder drunter fahren kannst. 200 dm, damit du bequem zufahren kannst und auch um das Auto gehen kannst, um die Befestigungen zu schließen oder öffnen.
Bei 200 x 200 cm müssen die obersten Schrauben jedes Winkel die halbe Last tragen ¹], wenn du den senkrechten Schenkel kürzer machst, dann müssen diese Schrauben proportional mehr Gewicht halten.

Oder ein Carport bauen und das Dachzelt drinnen aufhängen.

¹] genau genommen weniger, weil der Schwerpunkt der Dachlast um ca. 70 cm weiter innen, also bei 130 cm liegt
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
472
Zustimmungen
137
Autos sind etwa 210 cm breit + den Abstand zur Hauswand !
Diese Schneewittchensärge sind eigentich Wetterfest ! von - 19° bis + 70°.
Stimmt, ich bin bei der Berechnung von einer Mittelaufhängung ausgegangen, die aber dann verworfen, weil das Dachzelt dabei schwanken könnte.
 
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.154
Zustimmungen
1.663
Ort
Ostholstein
Die Dachbox ist KEIN Zelt !
Leer stellen diese die meisten Nutzer aufrecht an eine Wand/Mauer und fixieren das da mit Spanngurten .
Bei diesem Wunsch - Metallprofile mit Scharnieren montieren = die die Dachbox übernehmen können ?
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
472
Zustimmungen
137
Weißt du mehr als Pascal90?
 

Pascal90

Neuer Benutzer
Dabei seit
16.08.2022
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Danke für eure ganzen Antworten, hat mich inspiriert :).

@pinne Ich weiß schon, was ich auf meinem Auto drauf habe :D. Das Dachzelt wiegt 75 Kilo, die stellt man nicht einfach mal so an die Wand.
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.806
Zustimmungen
2.433
Ort
Wüsting
Wenn du eine Lösung gebaut hast würde ich sie gern sehen wollen 👍
 
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.154
Zustimmungen
1.663
Ort
Ostholstein
Das Dachzelt wiegt 75 Kilo,
Dann errichte einen höheren CAR PORT mit Abhängern !
Daran hängt das Reisedach ein paar Zentimeter über der Reling des Tragfahrzeuges während der Nicht- Reisezeit ? Denn bei permanenter Montage steigt der Treibstoffverbrauch durch Gewicht und Luftwiderstand !!
 

Hobbyholzwurm

Benutzer
Dabei seit
18.11.2021
Beiträge
56
Zustimmungen
19
Ort
Ostallgäu
Ich hatte mein Dachzelt im Carport unter die Decke gezogen. Hierfür habe ich oben vier Rollen montiert, um das Dachzelt mittels eines einfachen Seilzuges (Handwinde oder in meinem Fall ein "Elketokran" (Beispiel)) nach oben zu ziehen.

Du hast aber ja keinen Carport... Also entweder eine an das Haus angelehnte Brücke (ich würde hier zur 10er Kanthölzern tendieren) und dann so eine Hebevorrichtung bauen.

Oder das Dachzelt hochkant (flach an der Wand) lagern. Ob das Zelt konstruktionsbedingt diese Form der Lagerung jedoch dauerhaft mitmacht ohne Schaden zu nehmen, kann ich dir nicht sagen. Hier würde ich mal beim Hersteller anfragen.
 
Thema:

Befestigung eines Dachzeltes an der Außenwand

Befestigung eines Dachzeltes an der Außenwand - Ähnliche Themen

Box als Abdeckung: Hallo zusammen, vorab, ich habe keine Kategorie gefunden die ich meiner Frage auf Anhieb zuordnen konnte. Ich hoffe das passt hier. Dem Anhang...
Verblendung für Nische in der Küche (Platz für Katzentoilette): Hallo zusammen, hat hier jemand eine gute Idee, wie ich hier das unansehnliche Katzenklo verblenden könnte? Wichtig dabei ist, dass man die...
Befestigung Beschlag Haustür: Hallo zusammen, aufgrund der freien Tage wollte ich heute etwas angehen, was ich besser hätte lassen sollen. Ich bin mir aber sicher, dass ihr...
Wackeligen Tisch stabilisieren: Hallo :) ich bin neu in dem Forum und hoffe, von ein paar handwerklich Geschickten gute Ratschläge zu erhalte zu meinem Problem: ich hab mir...
Keyboard Auszug unter dem Schreibtisch: Hallo liebe Heimwerker, Ich habe mir folgendes Projekt überlegt: Für mein Musik-Produktions Studio möchte ich unter meinem Schreibtisch eine Art...
Oben