Balkenbett bauen

Diskutiere Balkenbett bauen im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo zusammen, ich möchte mir gerne ein Balkenbett bauen. Anleitungen habe ich schon die ein oder andere gefunden, allerdings habe ich immer...

  1. #1 Splitter, 09.11.2016
    Splitter

    Splitter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir gerne ein Balkenbett bauen. Anleitungen habe ich schon die ein oder andere gefunden, allerdings habe ich immer noch offenen Fragen. Hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen!?

    Es ist so das das Bett etwas größer werden soll, die Matratze wird 180*220cm groß sein. Und es wird eine Futonmatratze. Diese ist ja schon etwas schwerer wie normale Matratzen, rechne mit etwa 70 Kilo. Plus zwei normalgewichtige Erwachsene - das Bett sollte also etwas aushalten. Holz wird wohl verleimtes Konstruktionsholz werden.

    Ich habe mir vorgestellt das die Balken(ich dachte an 14*14cm) des Rahmens, an den Ecken,ineinander greifen. Also das an den Enden jeweils ein Stück 14*7 cm rausgeschnitten wird, und ich diese ineinander/aufeinander legen kann. Verbinden wollte ich diese indem ich in die Berührungsflächen der Balken Löcher bohre(oder nur ein Loch?) und da Holzdübel reinstecke. Fänd es super wenn ich es auch unproblematisch wieder auseinander bauen könnte. Meint ihr das hält, und ist auch wieder lösbar?

    Außerdem stellt sich noch die frage wie ich das Lattenrost(Rollrost) anbringe... Reichen da rechts und links Auflageflächen, oder sollten oben und unten(Also Kopf/Fußende) auch noch welche angebracht werden? Und wie breit würdet ihr die wählen? Dachte da ja an 3 oder 4 cm breite Latten die ich mit Winkeln von unten befestige... Das in der Mitte noch eine Auflage für das Lattenrost hinkommt versteht sich von selbst. Aber sollte ich da im Zentrum vielleicht auch noch einen Fuß drunter setzen um ein durchhängen vorzubeugen?

    Und was die Füße angeht, reichen vier Füße? Oder sollte ich auf jeder Seite einen extra drunter setzen? Habe wirklich ein wenig Angst das der Rahmen mit der zeit durchhängt. Habe aber auch keine Erfahrung mit solchen Selbstbauten, wie man an meinen Fragen sicher erkenne kann ;)

    Würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte!

    Vielen Dank schon mal,
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Balkenbett bauen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    1.016
    Hallo Thomas,
    zunächst mal herzlich willkomen hier im Forum. Magst du mal bitte eine Skizze einstellen, wie dein Bett aussehen soll, dann kann man besser auf die einzelnen Punkte eingehen.
     
  4. #3 Splitter, 09.11.2016
    Splitter

    Splitter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sigi,

    Du hast recht, das ist für euch dann sicher einfacher. Hätte ich auch selbst drauf kommen können ;)

    Ich habe mal was angefertigt, hoffe damit ist es verständlicher.

    LG
    Thomas

    Bett.png
     
  5. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    1.016
    Kannst du so machen. Bei der Kantholzstärke reichen jeweils 2 Füße. Lattenrostauflage ist mit 40mm auch ausreichend. Mittelsteg so breit, dass die Roste ausreichend Auflagefläche haben, Fuß unbedingt, würde sogar 2 empfehlen. Verbindung mit Schrauben geht sicher.

    Zw. den Aussenwangen würde ich noch mittig einee Querverbindung machen um da noch Stabilität einzubringen, falls sich die Balken nach aussen wölben.
    Bettrahmen.PNG
     
  6. #5 Splitter, 10.11.2016
    Splitter

    Splitter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey Sigi,

    Das mit der Querverbindung ist eine gute Idee! Hatte ich nicht auf dem Schirm...Danke schön! Und bei der Querverbindung, würdest Du da eine durchgende Latte/Kantholz nehmen? Oder zwei Stücke die dann an der Längsstrebe befestigt werden?

    Und meinst Du das die Verbindung des Längs- und Querbalkens über die Holzdübel ausreicht? Oder sollte ich diese auch mittels Metallschrauben verbinden? Fänd die Holzdübellösung wirklich viel schöner, da die Oberfläche dann ja "makellos" bleibt....

    VG
    Thomas
     
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    1.016
    Für die Querverbindung ist ein durchgehendes Kantholz/Latte besser.
    Bei den Verbindungen des Rahmens wäre eine Überplattung der Balken besser, die du mit Dübelverbindung machen kannst.
     
  8. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    623
    Bist du schon mal mit nem Bett zusammen gebrochen, das du jetzt selbst was baust :D und so viel Wert auf Verstärkung legst, wenn ich bedenke wie ein handelsübliches Bett so ist. :p
     
  9. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    1.016
    Ich habe jetzt mal mit Word, Powerpoint und Youtube versucht, eine Animation zu erstellen, wie ich als Beispiel das Bett bauen würde. So habe ich eins mal vor ca. 2 Jahren gebaut, wobei ich jetzt die exakten Maße der Balken nicht mehr im Kopf habe. Die Balken sind aus KVH, gebürstet anschl. geflämmt und dann geölt worden.
    Entschuldigt wenn es nicht perfekt ist und hoffe man kann erkennen, wie es gemeint ist.
    Znächst mal die einzelnen Teile ohne Leiste für Lattenrost, Mittelfüße, Mittelsteg und Quersteg.

    Bett Fußteil.PNG Bett Kopf_Fußteil.PNG Bett Seitenteil.PNG

     
  10. #9 Splitter, 11.11.2016
    Splitter

    Splitter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey Maggy,

    Nein, ist zum Glück noch nie passiert :) Bauen möchte ich mir eins zum einen weil ich einfach richtig Lust habe mal was zu bauen - habe noch nie etwas richtiges gebaut. Und zum anderen sehe ich nicht ein 1000 Euro und mehr für ein bisschen Holz zu bezahlen... Und irgendeine Sperrholzkiste möchte ich auch nicht haben. Mit der Stabilität sieht es vielleicht etwas übertrieben aus, aber nichts wäre blöder als wenn einem das erste gebaute Bett zusammenbricht ;)

    @ Sigi: Vielen Dank, das ist super hilfreich! Und du hast ja KVH verwendet - beim Holzhändler wurde mir ja BSH empfohlen weil dieses stabiler ist was verwindungen angeht. Ich würde rein optisch eigentlich auch zu KVH tendieren, bin da aber auch etwas verunsichert weil mir einfach die Erfahrung mit den Materialen fehlt... Aber wenn es mit dem Bau gut klappt wird es sicher nicht mein letztes Konstrukt bleiben - bräuchte auch noch einen Esstisch ;)

    LG
    Thomas
     
  11. #10 Qwertzuiop2, 11.11.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    222
    Alter Falter machst Du Dir eine Mühe! RESPEKT! [emoji106]
     
Thema: Balkenbett bauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. balkenbett selber bauen

    ,
  2. balkenbett selbst bauen

    ,
  3. balkenbett bauen ohne schrauben

    ,
  4. kvh bett,
  5. balken bett bauen anleitung,
  6. balkenbett mit füßen aus balken wie verbinden,
  7. möbel aus kvh bauen,
  8. wie baue ich ein balkenbett,
  9. balkenbett bauen,
  10. kvh balken bett bauanleitung,
  11. Bett aus KVH,
  12. bett kvh,
  13. selbst gebaut balkenbett,
  14. bettbalken verbinden,
  15. balkenbett,
  16. balken lattenrostauflage,
  17. balkenbett behandeln forum,
  18. balkenbett streichen
Die Seite wird geladen...

Balkenbett bauen - Ähnliche Themen

  1. Gartenpavillon selbst bauen

    Gartenpavillon selbst bauen: Eigentlich gibt's die Dinger ja fertig zu kaufen, aber die sind ja so teuer..... Derzeit haben wir so einen Pavillon aus Metall wo oben ein...
  2. Sportgerät selbst bauen

    Sportgerät selbst bauen: Hallo, ich habe kein passendes Forum gefunden, deshalb im Off-Topic Bereich. Ich möchte ein Sportgerät für Zuhause bauen. Und zwar soll es eine...
  3. Schneidebrett selber bauen

    Schneidebrett selber bauen: Hallo zusammen, ich möchte mir gerne aus Eichenbohlen für mich selber Schneidebretter bauen. Diese hätten die Abmessungen von ca. 40x30x3. Nun...
  4. Hunderampe für Treppe selber bauen

    Hunderampe für Treppe selber bauen: Hallo liebe Heimwerker, Erstmal vorab meine Unsicherheit ob das Thema hier richtig ist oder im Unterforum Treppen, hier kommt es mir aber...
  5. Schreibtisch bauen

    Schreibtisch bauen: Hi, wenn ich eine Tischplatte von 140 cm Länge und 40cm Tiefe und 3 cm Dicke mit 13,7 kg belasten möchte, welches Holz kann ich dafür benutzen?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden