Badsanierung

Dieses Thema im Forum "Trockenbau" wurde erstellt von asconav6, 21.04.2015.

  1. #1 asconav6, 21.04.2015
    asconav6

    asconav6 Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    4
    Bei mir im Haus ist die untere Wohnung frei geworden und ich mache momentan alles neu. Haus ist von 1956. Jetzt habe ich im Bad alles rausgerissen. Auch an den Aussenwänden eine 2cm starke Styropor Dämmung mit Fermacell Platten drauf. Da waren dann Fliesen drüber. An der Wand habe ich mir einen neuen Abfluss aufrecht laufend für meine darüberliegende Küche verlegt. Davor dann ein 5 cm Ständerwerk welches ich doppelt beplanken werde. Den Hohlraum von aussenwand bis Rigipsplatte habe ich jetzt mit Knauf Dämmwolle vom Baustoffhandel gedämmt. Ist dort eine dampfsperre erforderlich?
    Handelt sich ja um ein Badezimmer. Oder reichen 2 mal grüne rigipsplattenn (12,5er stärke)? Bin zwar Tischler aber kenne mich in Sachen Dampfsperre nicht wirklich aus. Und da es sich um Eigentum handelt will man ja alles Richtig machen.
    Bei Bedarf kann ich auch Fotos einstellen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Ditschy, 21.04.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    259
    Wenn richtig muss nicht nur eine Dampfbremse dicht verlegt werden, sondern sollte die Isolierung von der Außenwand um ca. 1m in die Abseiten (Innenwände/Decke/Boden) verlängert werden. ;)
     
  4. #3 asconav6, 22.04.2015
    asconav6

    asconav6 Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    4
    Wo setzte ich die Dampfbremse? Direkt aufs Ständerwerk?
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 22.04.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    259
    Ja, also auf die Dämmung/Ständerwerk von innen, dann die GK (Gipskarton-Platte).

    Dass das alles gut funktioniert .... ob Dampfsperre oder Dampfbremse hängt aber auch von deinen Außenwänden (Material?) ab, ob diese eine kapillare Wirkung haben und auch nicht gerade die Wetterseite ist.
     
  6. #5 HolyHell, 23.04.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Generell ist es so das der Innen- und Außenputz die Luftdichtigkeit eines Gebäudes herstellen. Solltest Du keinen Innenputz an der Wand haben mußt Du eine Db anbringen. Diese kannst Du mit doppelseitigem Klebeband auf die Profile kleben.
    Danach dann aber bitte keine Steckdosen einfräsen.



    Jetzt erklär mir mal bitte was die Kapillarität des Mauerwerkes mit einer Db zu tun haben?
    Wann brauch man denn dann eine Db und wann nicht?

    Und an welcher Hausseite brauch ich denn jetzt eine Db?
    Auf der Schlagseite, oder auf den Anderen?
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 27.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.459
    Zustimmungen:
    259

    Kenne es so; dass bei einer Innenisolierung mit Mineralwolle benötigt es immer eine zur Raumseite liegende Dampfbremse (Db) / Dampfsperre (Ds), innere Aussenwand sollte "zu" verputzt sein (Dämmstoff Luftdicht einschließen).

    So ist nicht die Frage; ob eine Db, sondern eher; ob eine Db oder Ds?

    Denn wie auch dir schon mitgeteilt, ist eine Db und Ds nicht das selbe, eine Db lässt Feuchtigkeit hindurch, eine Ds nicht.
    Nun benötigt es aber bei einer Db auch ein geeignetes kapillar leitfähigendes diffussionsoffenes Material der Außenwand, damit die Diffudierung gut funktioniert.
    Bei Schlagregen und ständig feuchten Außenwänden, oder Außenwänden die z.B, aus schweren Natursteinen, wasserdichten Beton oder klassierten Klinkern bestehen, ist dies natürlich weniger gegeben ... da sollte/muss dann eine Ds zum Einsatz kommen.
     
Thema:

Badsanierung

Die Seite wird geladen...

Badsanierung - Ähnliche Themen

  1. Badsanierung: Ablagefläche in Dusche / Duschplanung

    Badsanierung: Ablagefläche in Dusche / Duschplanung: Hallo, mein Bad schreitet voran, bald wird verputzt (alle Wände und Decke mit Kalkzement). Der Plan ist, ein möglichst pflegeleichtes und...
  2. Günstige Badsanierung

    Günstige Badsanierung: Liebe Forengemeinde, ich habe in einer Mietswohnung ein wenig anschauliches Bad mit beigen Fliesen und würde dies gern mit wenig Aufwand schlicht...
  3. Handwerker für Badsanierung gesucht

    Handwerker für Badsanierung gesucht: Hallo Forum, wir sind vor kurzem in eine neue Wohnung umgezogen, diese Wohnung wurde vorher bewohnt von einem älteren Ehepaar. Alles Räume...
  4. Der Badsanierungs- Hilfethread

    Der Badsanierungs- Hilfethread: Mir ist nicht nur hier sondern auch in meinem Umkreis aufgefallen dass das Thema Badsanierung gerade jetzt für viele brandaktuell ist. Da ich, wie...