Badsanierung: Ablagefläche in Dusche / Duschplanung

Dieses Thema im Forum "Sanitärtechnik" wurde erstellt von xeno, 09.05.2016.

  1. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    238
    Hallo,

    mein Bad schreitet voran, bald wird verputzt (alle Wände und Decke mit Kalkzement).

    Der Plan ist, ein möglichst pflegeleichtes und praktisches Bad zu schaffen unter den gegebenen Bedingungen und mit geringstmöglichem finanziellen Aufwand. Wobei ich absolut nicht am Material spare, das halte ich für kurzsichtig.

    Also erstmal der aktuelle Plan:
    Es ist eine Duschwanne geplant, 120x80cm oder 110x80cm, rechts nebendran kommt das Waschbecken, also keine Positionsänderungen (außer das WC). Dazwischen soll eine Glastrennwand 100cm Lang. Vorne noch ein kleiner Duschvorhang, der noch über der Duschwanne hängt und abtropfen kann.

    Die Wände im Bereich der Dusche werden deckenhoch gefliest, der Rest halbhoch.

    Was haltet ihr davon?

    Jetzt gibt es es verschiedene Möglichkeiten eine Ablagefläche in der Dusche zu schaffen für Shampoo usw.
    Bekannt wäre mir:

    - Hängekorb zum einhängen in die Duschtrennwand
    - Fliesenecke: http://www.fliesen-arndt.de/online-shop/neue-befliesbare-duschablagen-v2a/ (ich glaube den Tipp hab ich hier im Forum gelesen)
    - Geflieste Nische in der Wand

    Aktuell tendiere ich zu einer Fliesenecke. Es sollte aber so Pflegeleicht wie möglich sein und ich bin unsicher ob das nicht eine schwer zu putzende Kalkecke wird, genau wie eine Nische und ein Korb doch einfach besser ist...

    Noch wäre alles möglich, wobei ich nicht so richtig überzeugt davon bin, ein großes Loch in die tragende Außenwand zu stemmen...

    Hier mal ein paar Bilder vorher/aktuell und vielleicht hat ja jemand einen Tipp bzw. Erfahrungen gemacht und kann mir einen Rat geben :)

    DSC_1353.JPG DSC_1385.JPG
    DSC_1402.JPG DSC_1628.JPG
    DSC_1601.JPG DSC_1602.JPG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 09.05.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
  4. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    238
    DAS wäre auch eine gute Idee, danke!
    Die kann man einfach austauschen wenn sie mal ranzig wird und die Wände bleiben ohne Störkanten.

    Nur Saugnäpfe gehen gar nicht, das muss solide und fest sein sonst krieg ich die Krise ;)
     
  5. #4 HolyHell, 09.05.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Na dann schraub das Dingen an die Wand, und wenn der "Oppe" ist, schraubst Du den ab und nen neuen dran. Ist ja kein Aufwand.

    Aber generell bin ich für den Hängekorb an der Trennwand. Hab ich auch, und ich finde das ganz gut das das oben hängt. Mal eben nach oben greifen und sich das Duschgel nehmen und gut is.
    Und zum reinigen dann mal eben abnehmen und schrubben.
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    In der Dusche haben wir auch solche Körbe, nimm aber keinen für die Ecke, die bekommt man nur schwer mal raus genommen. Alle 4 Wochen abhängen und ab in die Spülmaschine. Dann wird da nix ranzig.

    Und wenn Dir das mit der ECKE in Fliesen gefällt, evtl. kannst Du das an einer anderen Stelle machen und Deine Frau stellt da nen Farn drauf. Groß genug scheint das Bad ja zu sein.

    Was ich nicht verstanden hab ist die Geschichte mit dem Vorhang.... *müffel*
    Wir haben solche Türen eingebaut. http://www.ebay.de/itm/Duschtur-Pen...-LOTUS-/231450254238?var=&hash=item35e3829b9e

    Bei Dir wäre evtl. Schiebetüre besser. Wobei die Türen sich nach innen und außen bewegen lassen.
     
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    238
    Wenn das keinen praktischen Nutzen hat brauch ich auch keine Fliesenecke, Frau mit oder ohne Farn gibts aktuell keine :)

    Ich hätte am liebsten nur einen Vorhang als Abtrennung. Ich hatte vorher eine Duschbadewanne mit Vorhang und die war perfekt. Den Vorhang kann man einfach gelegentlich bei 60°C in die Waschmaschine stopfen und irgendwann günstig austauschen. Man muss keine Glaswände abziehen usw.
    Funktion geht prinzipiell vor Optik ;)
    Ich würde mir das ernsthaft wieder so neu machen mit Badewanne und Duschvorhang. Nur leider geht das nicht, weil der Gasdurchlauferhitzer im Weg hängt und mit duschen müsste und wenn man ihn ausspart wird die Duschfläche zu klein. Eine Standardbadewanne mit rundrum Vorhang ist vom Platz her optimal, eine halbe Badewanne zu klein. Da hab ich mit der Duschwanne und Glaswand mehr Platz. Duschwanne und Vorhang geht auch nicht, weil der Vorhang nur in Verbindung mit den hohen Badewannenwänden vernünftig nutzbar ist (bleibt kleben und stört nicht).

    Auf keinen Fall will ich irgendwelche Türen. Die sind dermaßen anfällig an den ganzen Scharnieren, Dichtungen, Blendleisten usw für Gammel und Schimmel und die tauscht man nicht mal eben günstig aus. Wie gesagt, so Pflegeleicht wie möglich.
     
  8. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    Was nicht ist kann ja noch kommen.

    Also wenn ich immer nur nach praktisch gucken würde, dann hätte ich heute noch die Eiche-Rustikal-Möbel. Wobei ich ehrlich zugeben muß, daß die mir heute noch gefallen *lach*

    Nee, da ist FRAU anders. Praktisch kostet z. B. 1000 €, und praktisch + gefällt mir kostet 1500 € dann gibts letzeres..... schließlich muß ich da JAHRE drauf gucken. Dann muß es mir auch gefallen. Wobei es da sicherlich auch den einen oder anderen Abstrich gibt.
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    238
    Ich hab ja nicht gesagt, dass mir die Optik egal ist ;)
    Aber ich bin da nicht so anspruchsvoll, die Standardsachen tuns meistens. Möbel in Buche, Laminat Buche, Wände und Decken weiß. Statt Raufaser tapezier ich jetzt mal Glattvlies, das ist schon was besonderes... Badfliesen hellgrau und Wände halbhoch weiß ohne Schnickschnack sind geplant.
    Mit praktisch meine ich, es muss gut zu putzen sein und das tägliche Leben so einfach wie möglich machen. Ich würde mir nie irgendwelche Umständlichkeiten einbauen weil es besser aussieht.

    Ich hatte in meiner alten Wohnung z.B. auch einen Staubsaugerroboter und hab mir eine automatische getaktete Desinfektionseinspritzung für den Biomülleimer gebastelt damit ich den nicht jeden 2. Tag ausleeren muss :)

    Bei mir gibts z.B. keine verstaubende Dekoration, alles was rum steht hat auch seinen Sinn und seinen Platz.
     
  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.212
    Zustimmungen:
    204
    :cool: Gemütlich! - Aber jedem wie es ihm/ihr gefällt.
     
Thema: Badsanierung: Ablagefläche in Dusche / Duschplanung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ablagefläche dusche

Die Seite wird geladen...

Badsanierung: Ablagefläche in Dusche / Duschplanung - Ähnliche Themen

  1. Bodengleiche Dusche trotz niedrigen Bodenaufbaus

    Bodengleiche Dusche trotz niedrigen Bodenaufbaus: Hallo, in meinem Haus bzw. in diesem Fall im Badezimmer habe ich ca. 4cm Bodenaufbau, d.h. 3cm Esstrich und ca. 1cm Fliesen. Nun würden wir gerne...
  2. Warmwasserdruck in der Dusche

    Warmwasserdruck in der Dusche: Moin allerseits, folgendes Problem, ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich bin neu in meine Wohnung eingezogen, mein Warmwasserdruck ist seeehr...
  3. Einbau einer bodenebenen Dusche.Unsere alte Dusche ist 40 Jahre alt.

    Einbau einer bodenebenen Dusche.Unsere alte Dusche ist 40 Jahre alt.: Hallo zusammen, Unsere Dusche ist alt und über 40 Jahre alt. Ich würde jetzt gerne eine ebenerdige oder zumindest eine mit ganz flacher Wanne...
  4. Abdichtung bodengleiche Dusche

    Abdichtung bodengleiche Dusche: Hallo zusammen, mich beschäftigt eine Frage zum Thema Abdichtung einer ebenerdigen Walk-In Dusche. Ich habe die Abdichtung selbst vorgenommen...
  5. Für bodenebene Dusche Abflussrohr in fremden Keller verlegen

    Für bodenebene Dusche Abflussrohr in fremden Keller verlegen: Hallo zusammen, wir haben uns eine Wohnung (Erdgeschosswohnung) gekauft und jetzt muss das Badezimmer saniert werden. Wir wollen eine bodenebene...