Bad wasserleitungen wie verlegen

Diskutiere Bad wasserleitungen wie verlegen im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, wir wollen unser Bad umgestalten. Wollen die Toilette,Dusche und Wanne umsetzen. Muß ich bei der standortwahl etwas wictiges...

ldkolm34

Benutzer
Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
87
Zustimmungen
0
Hallo,
wir wollen unser Bad umgestalten.
Wollen die Toilette,Dusche und Wanne umsetzen.

Muß ich bei der standortwahl etwas wictiges berücksichtigen?
Muß die Toilette in unmittelbarer Nähe zum Abwasserrohr(wo es nach unten ins EG abläuft) sein.
Kann ich den Duschabfluß überall setzen oder darf die Abwasserleitung ebenfalls nicht soweit sein?
Im alten Bad wurde eine Abflußleitung in einen Sockel integriert.
Kann ich die Leitungen auch in den Estrich reinlegen um diesen Sockel entfernen zu können?
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Hi , meist passen die ABflußleitungen nicht unter den Estrich . Das muss man sehen wenn der Rummel raus ist. Taktisch am schlauesten ist es natürlich , das WC in die nähe des Fallrohres zu plazieren. Die anderen Rohre kann man so legen , wie man möchte , wenn man genügend GEFÄLLE einbehält und keine 90Grad bögen verbaut.
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
VDE ist aber für den Strom aus der Steckdose nicht für den Wasserstrom im Abfluß :)
Da gibts andere DINs für .
 

ldkolm34

Benutzer
Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
87
Zustimmungen
0
welche kriterien gibt es da. kann ich da nicht frei wählen?
 

Apollix

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
299
Zustimmungen
0
Erläuterung zu dem Bild:

* Bereich 0 (B0)
Dieser Bereich bezieht sich auf die Innenbereiche von Badewannen oder Duschen. Hier gilt der höchste Leuchtenschutzgrad IP X7 (Schutz gegen Eintauchen). Die IP-Ziffer ist auf dem Typenschild von Qualitätsleuchten angegeben.

* Bereich 1 (B1)
Der Bereich betrifft einen Umkreis von 60 cm um den Brausekopf von Bade- bzw. Duschwannen. Leuchten in diesem Bereich müssen dem Schutzgrad IP X5 (Schutz gegen Strahlwasser) entsprechen.

* Bereich 2 (B2)
Wenn Badewannen oder Duschen keine feste Trennwand haben, müssen die Leuchten in diesem Bereich die Anforderungen der Mindestschutzart IP X4 (Schutz gegen Spritzwasser ) erfüllen.

* Bereich 3 (B3)
In allen anderen Bereichen des Bades benötigen Leuchten keinen besonderen Schutz gegen Wasser (IP X0).

Und wichtig, was aber sowieso Vorschrift für das ganze Haus ist, den FI nicht vergessen.

Diese Regelung ist unbedingt einzuhalten, wenn du nicht in der Badewanne gebraten werden willst oder du willst, dass die Versicherung einen eventuellen Schaden übernimmt.

Badewanne ist auch zu Erden.

Grüße
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Naja meist baut man erst das Santäre ein und dann den Strom , dann muss der Strippenzieher mal klarkommen :)
Eine Steckdose direkt an der Badewanne find ich aber Praktisch für den Fön und rasierer (Vorsicht, Ironie).
 
Thema:

Bad wasserleitungen wie verlegen

Sucheingaben

duschabfluss verlegen

,

wasserleitung verlegen

,

bad rohre verlegen

,
badezimmer rohre verlegen
, wasserleitungen im bad verlegen, badezimmer wasserleitung verlegen, wasserleitung bad verlegen, bad wasserleitung, Wasserleitungen im Bad, wasserleitung estrich, wasserleitungen verlegen, wasserleitung verlegen bad, rohre im bad verlegen, abwasserleitung verlegen, bad leitungen verlegen, wasserrohre verlegen, wasserleitung in estrich verlegen, wasserleitung verlegen im bad, rohre verlegen bad, badezimmer leitungen verlegen, badrohre verlegen, wasserleitung badezimmer, Abwasserrohre im bad verlegen, wasserleitung verlegen vorschriften, wasserleitung im bad verlegen
Oben