Bad Silikonfugen erneuern

Diskutiere Bad Silikonfugen erneuern im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi, zusammen. März 2020 musste ich auf die Schnelle eine neue Wohnung mieten. Ich vergaß damals, zum Aufnahme-Protokoll zu sagen, dass die Fugen...

silent_seb

Benutzer
Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
2
Hi, zusammen.
März 2020 musste ich auf die Schnelle eine neue Wohnung mieten. Ich vergaß damals, zum Aufnahme-Protokoll zu sagen, dass die Fugen des Bads sehr ... unsauber gemacht waren. Rückstände über Fließen, Fahrer im Silikon selber.

Dürfte ich selber hier das Silikon verlegen? Habe in meinem Leben noch keine Silikonfuge verlegt ...

MfG, Sebastian
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.183
Zustimmungen
1.532
Ort
NRW
Hallo,

dürfen, darf man das schon, oft steht in den Mietverträgen auch das gewisse Arbeiten vom Mieter bis einer bestimmten Höhe selber geleistet werden müssen ..........
Habe in meinem Leben noch keine Silikonfuge verlegt ...
Sieh mal im Netz, da gibt es genügend Anleitungen, das Ganze ist keine Hexerei, fürs Bad gibt es extra Sanitärsilikon.

Gruß,
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.188
Zustimmungen
1.924
Ort
RLP
das Ganze ist keine Hexerei
Das stimmt zwar, aber ohne Übung wird es vermutlich nicht besser als aktuell. ;)

Ich denke, das Silikonieren von Badfugen fällt nicht unter "Kleinreparaturen". Und es ist im Nassbereich auch sehr wichtig, dass es fachgerecht gemacht wird, sonst gibt es evtl. einen teuren Wasserschaden wenn die Fugen nicht dicht sind. Optik ist das eine, die Funktion im Nassbereich ist wichtiger.
 

silent_seb

Benutzer
Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
2
👍
Das stimmt zwar, aber ohne Übung wird es vermutlich nicht besser als aktuell. ;)

Ich denke, das Silikonieren von Badfugen fällt nicht unter "Kleinreparaturen". Und es ist im Nassbereich auch sehr wichtig, dass es fachgerecht gemacht wird, sonst gibt es evtl. einen teuren Wasserschaden wenn die Fugen nicht dicht sind. Optik ist das eine, die Funktion im Nassbereich ist wichtiger.
Danke.

Eine Frage ist dennoch. Die Fliesen des Bads wurden irgendwann lackiert. Der Lack ist an ein paar Stellen aufgekratzt - nicht von mir!

Ich muss 'mal mit dem Vermieter reden, ob so etwas gemacht werden soll.
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.188
Zustimmungen
1.924
Ort
RLP
Zeig doch mal Fotos von den Fliesen/Fugen.
 

Gerold77

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.01.2017
Beiträge
1.787
Zustimmungen
566
Ort
Koblenz
Der Vermieter hat also beim Auszug des Vormieters diesen besch... Zustand der Silikonfugen akzeptiert, bei deinem Auszug zwei Jahre später aber nicht mehr? Geht's noch?
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.921
Zustimmungen
1.576
Ort
56244 Goddert
@Gerold77 ich glaub er will net ausziehen. Er will es ordentlich.

Aber @xeno hat Recht. Das Bedarf Übung. Und vorher muss ja alles raus gemacht werden. Ich hab das schon 100x gesehen, dann wollte ich es mal machen....🙈🙈🙈 gut, dass das später raus kam.... ich? Nicht nochmal.
 

Vanessa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.02.2021
Beiträge
135
Zustimmungen
37
Ich habe schon mal meine Badezimmerfugen neu gemacht, Badewanne und Dusche. Bin ja auch keine Handwerkerin, aber das würde ich mir auch noch einmal zutrauen. Vorher habe ich mir Werkzeug gekauft, etwa so wie hier. Die allererste Fuge war zu dünn, weil ich den Kopf der Silikonpatrone zu eng abgeschnitten habe. (Wahrscheinlich aus Angst, es reiche ja sonst nicht), aber ab dem 2. Mal hab ichs hingekriegt. Ich habe mich auch nicht gescheut, bei YT mal nachzuschauen, was da so alles gezeigt wird unter "Silikonfugen erneuern".

Ist also kein Hexenwerk
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.040
Zustimmungen
747
Der taugt aber nix. Fugenglätter dürfen keine 90-Grad-Ecken haben. Der hier https://www.amazon.de/dp/B08GZFP1B4/ ist besser. Mal bei Youtube nach k-tools gucken, z.B. das hier
Die erklären das schon ziemlich gut.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.921
Zustimmungen
1.576
Ort
56244 Goddert
Unser alter Fliesenleger hat das mit nem Eisstil aus Holz gemacht...ja 45 oder 50 Jahre Erfahrung, da muss man sich ranhalten, wenn man das auch so machen will.
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
472
Zustimmungen
137

Vanessa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.02.2021
Beiträge
135
Zustimmungen
37
@Vanessa hat doch gar kein konkretes Werkzeug verlinkt, oder bin ich doof? 🤔
Du bist nicht doof ;-))))))))). Ich habe einen allgemeinen Link gesetzt, wollte nicht ausgelacht werden, Gekauft hatte ich dieses hier:


Gesponserte Anzeige – SIKAS® Silikonentferner Set (16-teilig) zur Silikon Entfernung und Erneuerung von Acryl- & Silikonfu...
Gesponserte Anzeige – SIKAS® Silikonentferner Set (16-teilig) zur Silikon Entfernung und Erneuerung von Acryl- & Silikonfu...
Gesponsert

SIKAS® Silikonentferner Set (16-teilig) zur Silikon Entfernung und Erneuerung von Acryl- & Silikonfugen - Profi Dichtmittel Bearbeitungsset inkl. Fugenmesser, Fugenglätter, Ersatzklingen & Ratgeber


Ich glaub das Wichtigste war, dass ich genügend Geschirrspülmittel verwendet habe, damit mir nix nirgendwo anklebt ;-)
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.040
Zustimmungen
747
Ich glaub das Wichtigste war, dass ich genügend Geschirrspülmittel verwendet habe, damit mir nix nirgendwo anklebt ;-)
Nein, das war vermutlich eher der Grund, warum die Wartungsfugen bei Dir nicht so lange halten werden.
a) gibt es spezielle Glättmittel
und
b) passsiert es, wenn man zu viel nimmt, dass das unter die Kanten laufen kann. Dann hält das Silikon nicht lange, wird von Feuchtigkeit unterdrungen, Undichtigkeit, Dauerfeuchte und Schimmel sind die Folge.
 

Vanessa

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.02.2021
Beiträge
135
Zustimmungen
37
Ich habe nur den Finger damit angefeuchtet, nicht massenweise drüber laufen lassen. Das muss ich dann sicher mal im Auge behalten, war mir so nicht bewußt. Oder wäre es besser, sofort zu erneuern und dieses Glättmittel zu verwenden?
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.040
Zustimmungen
747
Nein. Jetzt isses drin, einfach lassen. Nur für die Zukunft beachten, soo teuer ist Glättmittel auch nicht. Aber wieso den Finger? Ich denke, Du hast einen Fugenglätter benutzt? Fingergeglättete Fugen sehen fürchterlich aus, da sieht man den "Heimwerker-Pfusch", sobald das Licht im Bad an geht.
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.188
Zustimmungen
1.924
Ort
RLP
Im Nassbereich verwendet man am besten gar kein Glättmittel wenn man kein Profi ist, aus den von dirk11 genannten Gründen. Bzw. man taucht maximal das Abziehwerkzeug hinein, aber sprüht es nicht auf das Silkon (hast du ja nicht gemacht).
Bei Geschirrspülmittel besteht die Gefahr, dass es organische Bestandteile enthält, die dann in der Fuge schnell schimmeln, deswegen besser spezielles Glättmittel verwenden.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.10.2014
Beiträge
4.583
Zustimmungen
583
Ort
BW
Kann auch nur gerade oder besser konvexe Fugen mit speziellen Abzieher und Glättmittel wie im Video empfehlen. Meine Fugen habe ich damals vor ca. 20 Jahren gerade abgezogen und halten heute noch ... dazu ist aber auch eine sehr gute Vereinigung wichtig, und ein gutes Silikon zu verwenden (meins war von PCI).

Das Thema hatten wir hier im Forum auch schon, da findest du ähnliche Infos, bsp unter "Silikon" ...
 
Zuletzt bearbeitet:

silent_seb

Benutzer
Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
2
Zeig doch mal Fotos von den Fliesen/Fugen.
Derzeit lauf ich mit einem Nokia 6310i rum (bin selber erstaunt, das bei dem heutigen WhatsApp/Instagram-Verkehr der Dinosaurier noch funktioniert!) So sind keine Photos möglich!
 

silent_seb

Benutzer
Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
2
Der Vermieter hat also beim Auszug des Vormieters diesen besch... Zustand der Silikonfugen akzeptiert, bei deinem Auszug zwei Jahre später aber nicht mehr? Geht's noch?
Es gab damals einen Todesfall (Wohnungseigentümer verstarb), wodurch die Wohung einen Eigentümerwechsel hatte. Vermietung lief über Immobiliengesellschaft ... hier scheints solche (schlechte) und solche (gute) - je nachdem, von wo geschaut wird - zu geben.

Ich möchte mich schon 'mal bei demjenigem entschuldigen, der sich persönlich als Vermieter angesprochen fühlt, falls ein Wort ihm aufschlägt.

Nach dem Vermieter gehe die Wohnungsmiete 1:1 (12,87€ der qm, wo zuvor 10 waren ... Neuvermietung halt) zur Darlehenstilgung durch. (gesagt ist halt auch vieles schnell) Eine Waschmaschine in der Küche über Verlängerungskabel einzubauen "sei schon .... grenzwertig", wobei eine Stadt wie Augsburg sei groß genug, um in Waschsalons zu gehen, wobei nichteinmal ein Ansatz war, die Waschmaschine in die Küchenzeile integrieren zu dürfen. Narzistische Art, mein Eigentum, wo er selbst während seiner Arbeitszeit in dem Fahrzeug seines Arbeitgebers eine Nebenkostenrückzahlung vorbeibrachte.

So, wie es aussieht, wurde dem Vermieter die Wohnung angedreht, nach dem Motto "Geld verliert Wert! Schnell handeln!" Nicht umschlagefähige Dinge wie "Ein- Auszugspauschale" sind zumindest probiert worden, umzulegen. So kognitiv nachvollziehbar das ist, dass ein Vermieter seine Ruhe haben will vor "Verpflichtungen" ... nur das "die Mieter nur die Melkkühe sind, die obendrein noch nerven" ... :Applaus: :Applaus:

Sorry, dass das jetzt so rüberkam, dass die letzten 2 Jahre geschluckt worden ist, um rauzukotzen.
 
Thema:

Bad Silikonfugen erneuern

Bad Silikonfugen erneuern - Ähnliche Themen

PVC auf OSB im Bad - Unmöglich oder okay?: Hey ihr Heimwerker und Heimwerkerinnen! Ich weiß das ich hier wahrscheinlich auf kritische Meinungen treffen werde was das alles angeht, aber...
Neuen Bodenbelag in der Küche: Hallo liebes Forum, das erste Mal das ich ein Forum zur Hilfe verwende und bin mal gespannt was passiert :-). Kurz zu mir - seit 3 Jahren...
Oben