Bad neu geplant

Diskutiere Bad neu geplant im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; So, wir haben uns die neue Anordnung von WC,Dusche, Waschbecken und Badewanne überlegt. WC bleibt in einer Raumecke allerdings um 90°...

  1. #1 ldkolm34, 22.04.2011
    ldkolm34

    ldkolm34 Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    So,
    wir haben uns die neue Anordnung von WC,Dusche, Waschbecken und Badewanne überlegt.
    WC bleibt in einer Raumecke allerdings um 90° gedreht(ich hoffe der Abfluß kann um die Ecke zu verlegt werden)
    Dusche kommt an die Position des ehemaligen Waschbeckens.
    Waschbecken in der unmittelbaren Nähe der alten Dusche
    Badewanne gegenüber des Wcs.

    Wie bringe ich in Erfahrung ob bestehende Leitungen zu verwenden sind?

    Die Dusche soll ebenerdig mit Fliesen verlegt werden.Muß ich hierbei auf besondere Fliesen und Verfugungsmasse achten?

    Wie regelt man das mit dem Gefälle der Abflußleitung einer ebenerdigen Dusche oder muß die Leitung kein Gefälle haben?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Apollix, 23.04.2011
    Apollix

    Apollix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2010
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Für die ebenerdige Dusche musst du ein Gefälle bedenken, sonst steht das Wasser drin :)
     
  4. #3 ldkolm34, 23.04.2011
    ldkolm34

    ldkolm34 Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Das hat zur Folge dass ich dieses Gefälle in den Estrich einarbiten muß um ein Rohr mit Gefälle legen zu können?

    Habt ihr Tipps dazu?
     
  5. #4 MacFrog, 23.04.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    206
    Rohr und estrich muessen gefaelle haben,leitungen muessen ja auch alle neu da du ja kompplett umplanst.sollte das bad nicht im EG sein,geht ebenerdig warsch. Eh nicht (bodenaufbau zu gering)) und bitte hol dir hilfe vom fachmann, die abdichtung der dusche ist nicht ohne!
     
  6. #5 ldkolm34, 24.04.2011
    ldkolm34

    ldkolm34 Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    kann ich bestehende Leitungen nicht weiterverwenden und ergänzen.
    Bad ist im 1.OG , weshalb geht es da mit einer ebenerdigen Dusche nicht?
     
  7. #6 MacFrog, 24.04.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    206
    Alte haeuser haben oft nur 8 cm und weniger Android fussboddenaufbau, zu gering fuer die dusche
     
  8. #7 ldkolm34, 24.04.2011
    ldkolm34

    ldkolm34 Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Das Haus wurde 1980 gebaut.
    Wie bekomme ich die Bodendicke in Erfahrung?
     
  9. #8 ldkolm34, 25.04.2011
    ldkolm34

    ldkolm34 Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Habe ein ebenerdiges Duschelement gefunden mit einer Einbautiefe und waagrechtem Ablauf mit 75mm EInbautiefe.
    Wäre das nicht eine Möglichkeit?
     
  10. #9 MacFrog, 26.04.2011
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    206
    das sieht man erst wenn der boden raus ist!du musst ja auch für die abflüße 1cm gefälle je meter rechnen!
     
  11. #10 Sebastian>82<, 21.06.2011
    Sebastian>82<

    Sebastian>82< Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    es gibt drei möglichkeiten eine ebenerdigen Duschbereich zu erstellen.

    Möglichkeit A) du nimmst ne sehr flach Duschtasse und baust diese ebenerdig ein. Vorteil: du musst nicht fliesen und es nachher auch immer einfacher zu reinigen.
    Nachteil: Man sieht den Unterschied Fliese Duschtasse und ne Duschtasse ist anfälliger für Kratzer

    Möglichkeit B) du nimmst ein Duschboard mit Ablauf. Bei dem Duschboard bist du immer an feste Maße gebunden, es sei denn du lässt dir ein anfertig ( was auch wieder entsprechend viel kostet).
    Vorteil: Bei einem Duschboard ist schon ein Gefälle drin und man bekommt es ein klein bisschen besser abgedichtet
    Nachteil: du brauchst nen guten Fliesenleger, sonst sieht es bedürftig aus. Die Fugen eines solchen Duschbereich sind natürlich schwerer zu reinigen als eine Duschtasse.

    Möglichkeit C) du nimmst eine Duschrinne. (Ich selber habe eine von I-Drain Höhe 5,4cm)
    Vorteil: Du kannst dein Gefälle hinlaufen lassen wo du willst. Bist nicht an die Höhe des Duschboards gebunden und kannst den Ablauf sogar teilweise über Eck laufen lassen. Bei einer solchen Lösung ist die Größe des Duschbereich offen im Gegenteil zum Borad oder der Duschtasse. Der Duschbereich ist belastbarer als bei einer Duschtasse oder bei einem Board. Die meisten Board sind aber Rollstuhl geeignet.
    Ein weiterer großer Vorteil ist, du kannst die Fussbodenheizung hier in deinem Duschbereich durchlaufen lassen.

    Nachteil: Man sollte einen Guten Estrichleger bzw. Fliesenleger haben, da hier noch ein Gefälle eingebaut werden muss. Zudem brauchst du einen speziell dichtenden Estrich. Wenn es nachher gefliest ist sind auch hier die Fugen bzw der Duschbereich schwerer zu reinigen.

    Link für den Einbau einer Idrain Rinne
    YouTube - ‪Einbauanleitung I-DRAIN‬&rlm;




    Ich hoffe meine Antwort konnte dir weiterhelfen.
     
  12. #11 BauFlex, 21.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2011
    BauFlex

    BauFlex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    [Zitat]Habe ein ebenerdiges Duschelement gefunden mit einer Einbautiefe und waagrechtem Ablauf mit 75mm EInbautiefe. [/Zitat]


    Einwurf:
    Es gibt auch Ablaufrinnen mit 52mm Einbautiefe.................
     
Thema: Bad neu geplant
Die Seite wird geladen...

Bad neu geplant - Ähnliche Themen

  1. Länger Kratzer im neuen Parkett, wie wird es repariert?

    Länger Kratzer im neuen Parkett, wie wird es repariert?: [ATTACH] Ich bin in einen Neubau gezogen mit neuen Böden, leider ist die Küche nicht gefliest, sondern es ist Parkett (soweit ich weiß...
  2. Keine Verwendung für diverse Fräsköpfe, teilweise neu und unbenutzt!

    Keine Verwendung für diverse Fräsköpfe, teilweise neu und unbenutzt!: Leider kann ich den Link hier nicht posten, weil ich noch zu neu bin. Ihr findet sie bei ebay-Kleinanzeigen unter folgender Überschrift: Diverse...
  3. Fenster ausbessern oder neu?

    Fenster ausbessern oder neu?: Hallo, als neuer Benutzer wende ich mich gleich mal mit einer Frage an euch. Das Haus, in dem ich wohne ist Baujahr 1978 und hat...
  4. Abluftsystem im Bad

    Abluftsystem im Bad: Liebe Gemeinde, wir haben in unserer Ferienwohnung (Soutterain) ein Bad und wir möchten dort gern ein Abluftsystem einbauen um die Feuchtigkeit...
  5. Neues Siphon gekauft wasser läuft nur noch seeeehr langsam ab.

    Neues Siphon gekauft wasser läuft nur noch seeeehr langsam ab.: Ich wende mich hier an euch nachdem ich sonst keine weitere ahnung mehr habe. Ich habe heute im Obi ein neuen Siphon mit so einem schlauch gekauft...