Bad, Küche und Flur fliesen, Tipps?

Diskutiere Bad, Küche und Flur fliesen, Tipps? im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Jedes Jahr? An welcher Stelle prüfen die das denn? Bei mir wurde immer an den gekappten Stellen geprüft. Aber man kappt ja normal nichts. Und am...

  1. #221 Qwertzuiop2, 20.12.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    145
    Der schnüffelt einmal die ganze Leitung ab. Vom Eintrittspunkt ins Haus bis zur Heizung.
    Also er schnüffelt nich selber, sondern mit diesem Gasdetektor, den die Installateure haben.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    291
    Das ist aber nur eine bessere Sichtprüfung mit dem Abschnüffeln, das sagt nichts über die Dichtigkeit der Anlage aus. Aber eine Leckmengenmessung wird ja dann normalerweise spätestens beim Zählerwechsel durchgeführt (haben wir jedenfalls immer gemacht).

    http://www.ikz.de/1996-2005/2005/05/0505036.php

    Find ich ja wieder ganz toll, was da steht. Ich hab den Monteur bei der Messung noch gefragt ob das nicht gefährlich ist, wenn er in die gasgefüllte Leitung Luft pumpt mit einer Handpumpe. Das kam mir nämlich nicht zulässig vor. "Nö das macht nichts"... Da steht jetzt explizit, dass man das eben nicht machen darf... Jaja, die Fachkräfte wieder :rolleyes:
     
  4. #223 Qwertzuiop2, 21.12.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    145
    Naja...schonmal einen fliegen lassen, während son Gerät im Raum war? Angeschaltet versteht sich.
    Das reagiert auf soooo geringe Mengen, dass es doch seeeehr unwahrscheinlich ist, dass das System undicht ist, wenn das Gerät nichts detektiert. Wo soll das Gas hin, ausser in die Raumluft? Dem vertraue ich dann doch schon....
     
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    291
    Ne, du?
    Hab mal ein Feuerzeug davor gehalten zum Testen. Hatten die Geräte in der Firma für den Gasnotdienst.

    Klar ist das eine gute Sache aber eben nicht zulässig um die Leitung als "Dicht" zu beurteilen. Dazu muss der tatsächliche Druckverlust pro Zeit gemessen werden.
     
  6. #225 Qwertzuiop2, 22.12.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    145
    Ne. Sone Sau bin ich dann auch nicht

    Aber nen Furz abgefackelt hab ich schonmal, ja. Früher... Als ich noch jung war und dem Alkohol noch frönte...
     
  7. #226 xeno, 29.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2016
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    291
    So, ich hab jetzt alle Türen und Zargen fürs EG bestellt :eek: Nehme jetzt andere Zargen mit 75mm Bekleidung. Mehr Sicherheit, dass alles abgedeckt ist, was abgedeckt sein soll.
    Ich hoffe das funktioniert alles. Werde 2 Zargen passend zuschneiden müssen im Bodenbereich. Entgegen meinem Ursprünglichen Plan fliese ich jetzt doch erst die Böden fertig und setze dann die Zargen...
    Also mal das Stück in der Küche noch fertig gefliest.

    Dann war ich ja der Ansicht, dass ich den Holzbalken nicht fliesen kann und habe die ganze Zeit eine Möglichtkeit gesucht, wie ich den Spalt in der Ecke zwischen Zarge und angrenzender Wand verdecke/fülle. Jetzt habe ich einfach Holzleisten drauf geschraubt um die Höhe auszugleichen und die Fliesen dann mit Montagekleber drauf geklebt. Läuft. Auf der anderen Seite kommt einfach Tapete auf den Balken. Hatte erst mit weißem Kantenumleimer getestet, aber da die Wand krumm und schief verputzt ist, wird das auch nicht ordentlich, da kann ichs gleich lassen ;)

    Heute dann mal angefangen den Boden zu fliesen. Diagonal natürlich, wär ja sonst viel zu einfach. Sieht so aus als müsste ich jede einzelne Fliese am Rand mit der Flex schneiden, juhu.
    Die 3cm Unebenheiten mit unmengen Kleber ausgleichen macht auch richtig Spaß. Hätte ich nur die "Ausgleichsmasse" weg gelassen :rolleyes:

    Außerdem noch 2 Bilder von meinem wunderhübschen Duschwannen-Abfluss, den ich jetzt erstmal befüllt habe, damit es nicht mehr so nach Kanalisation stinkt. Funktionieren tut er auch (wäre auch echt doof jetzt, wenn nicht).
     

    Anhänge:

    Maggy gefällt das.
  8. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    291
    Oh mann, wieso wollte ich nochmal unbedingt diagonal fliesen? :rolleyes:
    Bin dezent verzweifelt als ich die Maße für die Randfliesen an den Türöffnungen anzeichnen wollte... unmöglich.
    Jetzt mache ich mir bei jeder Randfliese eine Schablone aus einem Stück Vliestapete, das funktioniert wenigstens. Aber dauert wieder ewig alles...

    Wenigstens geht das Zuschneiden mit der Flex bei diesen Fliesen ganz gut, die Schnitte reißen wenig aus. Brechen kann man die allerdings überhaupt nicht. Ist so ein dunkles, recht hartes Material aus denen die bestehen. Erinnert mich irgendwie an Harz oder sowas. Keine Ahnung ob das jetzt Feinsteinzeug ist oder was anderes. Jedenfalls Springen die Fliesen auch nicht so leicht wie die Wandfliesen, sind ziemlich robust.

    Allerdings auch nicht unzerstörbar. Musste eine wieder raus machen weil ich irgendwie eine Macke rein gemacht habe, vermutlich ist mir eine Fliese mit der Ecke drauf gefallen aus niedriger Höhe...:oops:
     

    Anhänge:

  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    291
    Und wieder ein Stück :)
    Ich mach mir jetzt schon Sorgen wegen dem Bohren der Löcher für die Befestigungsschrauben des WCs... Ich hab versucht das Loch für das Abflussrohr mit einer Bohrkrone zu machen und der Zentrierbohrer kam nicht durch die Fliese. Dann hab ich es mit neuen Fliesenbohrern versucht und es ging auch nicht :eek: Die sind echt hart...

    Hab dann ein Rechteck mit der Flex rein geschnitten und das Loch dann mit der Fliesenzange größer geknabbert, das hat zwar ne Weile gedauert, ging aber ganz gut. Ich saß gestern quasi "mit was zu knabbern im Wohnzimmer" das fand ich irgendwie witzig :D
     

    Anhänge:

  10. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    224
    Wie hast du denn die Löcher für die Steckdosen und Schalter gemacht?

    Aber ich bin schon beeindruckt. Du hängst ja wirklich jedes Wochenende da in den Bau. Ab und zu solltest du auch mal frei nehmen. Sonst verlierst du irgendwann die Lust. Du hast ja noch die obere Etage vor dir ....
     
  11. #230 xeno, 09.01.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2017
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    291
    Die Steckdosen und Schalter sind ja in den Wänden und die Wandfliesen sind quasi butterweich im Vergleich zu den Bodenfliesen. Die Löcher bei den Wandfliesen hab ich mit Bohrkrone oder Flex und Fliesenzange gemacht.

    Ja ich will halt auch echt fertig werden... aber ich mach auch immer mal was anderes zwischendurch. Wenn das EG fertig ist und ich eingezogen bin, werde ich erstmal gar nichts machen und dann irgendwann wenn ich Lust hab im OG weiter ;)


    EDIT durch MacFrog : Auf Wunsch des Erstellers kleinen Fehler behoben ;)
     
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    224
    Ach das hab ich dann überlesen. Das Loch muß in die Bodenfliese. Feinsteinzeug ist dickere als einfache Fliesen. Aber du schaffst das. Knabberste halt noch bisschen :)
     
  13. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    291
    Ne, das geknabberte ist fertig wie du auf den Bildern sehen kannst (Abfluss). Die Löcher die ich meine müssen dann gebohrt werden um das WC zu befestigen. Knabbern kann man nur vor dem Verlegen ;)

    Die Wandfliesen sind komischerweise dicker als die Bodenfliesen. Kam denen bei der Reklamation wegen der Lufteinschlüsse auch komisch vor im Fliesenfachgeschäft mit der Dicke :rolleyes:
    Aber es ist ein ganz anderes Material, viel weicher.
     
  14. #233 Qwertzuiop2, 09.01.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    145
    Bodenfliesen sind immer wesentlich härter gebrannt. Müssen ja auch mehr aushalten. Deshalb gibts ja überhaupt die Unterscheidung von Boden- und Wandfliesen. Sonst könnte man ja überall die gleichen nehmen...
     
  15. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    224
    Kenn ich aber auch. Die wurden nur an der Wand in beige und auf dem Boden grau verfugt. Man hat nicht sofort gesehen das es die gleiche Fliese war.
    Es war keine kaputt.
     
  16. #235 Qwertzuiop2, 09.01.2017
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    145
    Ka man auch machen. Kein Problem. Nur Bodenfliesen sind i.d.R. schwerer zu schneiden und zu bohren und sowohl vom Materialpreis teurer, als auch in der Verlegung.
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    291
    Ich koste bei Wand- und Bodenfliesen gleich wenig ;)

    Endlich kann ich die Flex erstmal auf die Seite legen... Zwei Tage Urlaub machens möglich.
    Hab noch 4 ganze Fliesen übrig, puh. Hatte schon Angst, dass sie mir ausgehen und hab daher jeden noch so kleinen Rest zuerst verwertet.

    Jetzt noch Verfugen und dann können die Türen rein, die schon bestellt sind.
     

    Anhänge:

    Qwertzuiop2 und Maggy gefällt das.
  18. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    291
    Der Verfugisator war heute am Werk :)
    Gleiche Fugenmasse wie bei den Wänden (Silbergrau).
     

    Anhänge:

  19. Udo70

    Udo70 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wow...das ist der Thread, der mich hier bis jetzt am meisten beeindruckt hat! ...mein höchsten Respekt für deine Arbeit und dein Durchhaltevermögen..das Ergebnis ist echt super! Vor allem wenn man bedenkt, dass du das noch nie gemacht hast...hoffe du konntest inzwischen einziehen :)
     
  20. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    291
    Dankeschön ;)
    Nein, Einzug schätz ich mal im Sommer... Die Bilder sind ja ganz aktuell vom Wochenende.
     
Thema:

Bad, Küche und Flur fliesen, Tipps?

Die Seite wird geladen...

Bad, Küche und Flur fliesen, Tipps? - Ähnliche Themen

  1. Bad Fliesen im Blockbohlenhaus

    Bad Fliesen im Blockbohlenhaus: Hallo liebe Leute, ich habe in alten Zeiten 2 Badezimmer in 2 Blockbohlenhäusern gefliest. Ohne großartige Checkung damals. In einem ist es gut...
  2. Abluft in der Küche - Maurkasten unumgänglich?

    Abluft in der Küche - Maurkasten unumgänglich?: Hallo liebe Heimwerker Freunde Ich plane gerade die Abluft für meine neue Küche. Wir haben in der Küche eine Art Lüftung nach draußen (siehe...
  3. Fliesen +Pu-Schaumreste

    Fliesen +Pu-Schaumreste: Hallo. An meinem Neu gefliesten Bad habe ich Pu-Schaum-Schlieren auf den Fliesen endeckt. Mit einer Rasierklinke etc. will ich nicht ran. Wie...
  4. Ikea-Küche ummodeln

    Ikea-Küche ummodeln: Hallo Ihr Lieben,:) auf der Suche nach Tips und Kniffen für mein Vorhaben bin ich hier gelandet. Nun hoffe ich, dass der Ein oder Andere mit...
  5. Welcher (Bad-)Armaturenhersteller?

    Welcher (Bad-)Armaturenhersteller?: Mit welchem Hersteller seid ihr total zufrieden? Aktuell geht es bei mir in die Richtung Hansgrohe oder Hansa aber ich bin noch offen für alles....