Austausch Holz- gegen Glastüren

Diskutiere Austausch Holz- gegen Glastüren im Zimmertüren Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, nach langer Abstinenz bin ich mal wieder hier, weil ich Rat brauche und im Netz nichts finden kann, dass mir weiterhilft. Ich hatte...

  1. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    nach langer Abstinenz bin ich mal wieder hier, weil ich Rat brauche und im Netz nichts finden kann, dass mir weiterhilft.

    Ich hatte urprünglich vor, meine Innentüren - Holz mit Glaseinsätzen - zu schleifen und zu streichen und die Glaseinsätze, Beschläge, Einsteckschlösser und Schließbleche zu erneuern. Die Zargen habe ich, bis auf zwei, schon geschliffen und gestrichen.

    Nachdem die Glaseinsätze doch um einiges teurer zu sein scheinen als angenommen (hier hat nichts Standardmaße), tendiere ich nun zu Glastüren. Jetzt weiß ich aber nicht, ob der Austausch von Holz- in Glastüren so einfach möglich ist wegen des höheren Gewichts der Glastüren. Und: Türunterbänder für Glastüren scheinen immer zwei Zapfen zu haben (?). Bei meinen Holztüren ist das aber so:
    - Eine Tür hat eine Stahlzarge, da hat das Bandunterteil keinen Zapfen, sondern ein senkrechtes Band geht in die Zarge.
    - Die Türband-Unterteile aller anderen Türen haben jeweils nur einen Zapfen, bis auf eine Tür, da haben sie zwei Zapfen.

    Muss ich jetzt alle Türbeschläge/Türbandunterteile austauschen? ("Idealerweise" habe ich alle sichtbaren Schrauben an jeder Zarge versenkt, zugespachtelt und überstrichen :D ) Oder sollte ich da mal einen Tischler drüberschauen lassen? Wäre ein Tischler überhaupt der richtige Ansprechpartner, oder eher ein Glaser?

    Macht es Sinn, die Holztüren vom Wohnzimmer zum Flur und von der Küche zum Flur gegen Glastüren auszutauschen (weil Glastüren schlechter dämmen als Holztüren)? Mein Flur ist klein und im Winter ist's dort sehr kalt, weil die Hauseingangstür (aus Holz und alt) nicht dicht ist. Diese Eingangstür will ich aber mittelfristig erneuern lassen gegen eine aus Kunststoff und mit besserer Dämmung.

    Sorry, hab wieder mal viele Fragen...

    Schöne Grüße
     
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    688
    Mach doch mal bitte Bilder von der Zarge. Gut wären Falzmaß, Durchgangsbreite und Bild vom jetzigen Türband.
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    400
    .. die schneidet jeder Glasereibetrieb passend zu ! Egal ob glatt - geriffelt - wolkig - klar oder getönt !
    Vollglastüren sollten ihre eigene Zargen haben , nichts drauf geflicktes !
     
    Maggy gefällt das.
  5. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    6
    @Neige: Ich werde morgen Bilder machen und reinstellen.

    @pinne: Das ist mir schon klar, aber so ein Glaseinsatz von z. B. 550 x 1450 mm für zwei Türen scheint nicht gerade günstig zu sein, selbst dann nicht, wenn man ein günstiges Glas ohne großen Schnickschnack möchte. Der Glaser hat mir heute gesagt, ein qm vom Glashersteller hier in der Nähe koste ca. 50 bis 60 € (der Hersteller verkauft nicht an Endkunden, hatte zuerst dort angerufen), er hätte jedoch auch italienisches Glas für 300 €/qm. Da kann ich mir gleich eine Glastüre kaufen.
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    400
    na wenn die 60,- fürs Glas zu teuer sind , dann lieber eine komlette Tür mit passender Zarge . OK !

    Zarge - Garnitur - Griffelemente - Glas = ab 780,- !
     
  7. #6 asconav6, 22.08.2018
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    38
    Bei den Futtern mit dem Einzapfenband wäre ich vorsichtig. Die neigen schneller zum verdrehen.
    Wichtig ist erstmal die Maße zu überprüfen. Dann müssen gegebenfalls neue Futter eingebaut werden. Eine Standard Glastüre bekommst Du schon für 100 Euro (da sind dann aber KEINE Beschläge bei!!!/ hier kann man ganz schnell richtig Geld los werden!). Ein Türfutter ebenfalls für 100-150Euro
     
  8. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe jetzt mal Bilder von den Bändern dreier verschiedener Türen gemacht.
    Bild 1: Falzmaß 96 cm, Durchgangsbreite 92,7 cm; diese Tür hat, als einzige, 3 Bänder
    Bild 2: Falzmaß 84 cm, Durchgangsbreite 82,5 cm
    Bild 3: Falzmaß 84,3 cm, Durchgangsbreite 81,8 cm (Stahlzarge)

    Genau deswegen frage ich hier ja, ob ich die vorhandenen Zargen beibehalten kann.

    Danke für den Hinweis. Das bedeutet also auch, dass ich, selbst wenn ich die Zargen beibehalten könnte, die Bänder tauschen müssste - sofern das möglich ist (?).

    Falls ich neue Zargen brauche, dann vergesse ich die Idee mit den Glastüren wieder und werde doch nur die Glaseinsätze austauschen.

    IMG_0539.JPG IMG_0540.JPG IMG_0541.JPG
     
  9. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    688
    So wie ich es sehe, müsste es, ohne die Zargen zu tauschen funktionieren. Es gibt Glastürbänder für Stahlzargen und Holzzargen. Und die zu wechseln dürfe für einen Glaser kein Problem sein.
     
  10. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    6
    Danke, @Neige / Sigi, damit hast Du mir sehr geholfen! Werde mich dann mal mit einem Glaser in Verbindung setzen. Zumindest die Türen zum Wohnzimmer würde ich gerne tauschen, um mehr Licht ins Zimmer zu bekommen und es auch etwas "offener" erscheinen zu lassen.

    Liebe Grüße
     
  11. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    400
    . . .Voraussetzung wären dann Echtholz Zargen !
     
  12. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    688
    nicht zwingend @pinne, geht auch mit Stahlzargen.
     
  13. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    400
    abgebildet sind aber Kunstholz- Gegenstände !
     
  14. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    425
    Nee, ganz so teuer muss eine einzelne Türe nicht werden. Wir haben die WZ Türe auch vor ca. 10 Jahren getauscht. Auch wenn inzwischen alles teurer geworden ist.... Ich hab mal gegoogelt:

    Zarge ca. 80, Verstärkung 30, Glastüre 8 mm Sicherheitsglas 85 cm Normtür ab 60 im Baumarkt, Bänder und Griff ab je 60 € zusammen.... Ab 300€. Und damit niemand vor die geschlossene Tür rennt noch was aufkleben....

    Problem sehe ich eher in den Nicht-Normmaßen, was bei Einbau einer neuen Zarge geändert werden könnte.
     
  15. #14 asconav6, 24.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2018
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    38
    @ Maggy: Kläre mich doch mal über die Normmaßabweichungen im vorhandenen Fall auf. Ich habe diese noch nicht gelesen. Lasse mich aber eines besseren belehren. Ausserdem innterressiert mich was die Verstärkung von der du geschrieben hast für 30 Euro beinhaltet und wofür die gut ist. Bei einem normalem Türfutter was man bei einem Holzhändler oder wo auch immer kauft kann man eigentlich immer eine Glastüre einhängen. Insofern das Futter verleimt ist und vernünftig eingeschäumt.
    Egal von welcher Qualität das Futter ist (habe vor kurzem welche aus Serbien eingebaut (hat Kunde selber besorgt- kosten die hälfte wie hier), aber nachdem wir die eingebaut haben hätte ich auch dort eine Glastüre eingehängt.

    Wie schon geschrieben würde ich persönlich bei den Bändern mit einem Zapfen keine Glastüre einhängen. Nach einiger Zeit hängt diese und die Bänder drehen sich schief.
     
  16. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    425
  17. Odon

    Odon Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    6
    Bist Du Dir sicher? Ich meine das jetzt nicht ironisch, sondern weil es mich wundern würde. Der Vorbesitzer des Hauses war Schreiner, der hat hier sehr viel selbst gemacht bzw. Echtholz eingesetzt: Wand- und Deckenverkleidungen, Fenster und Haustür, teilweise Hausaußenverkleidung; derzeit schleife ich eine massive Holztreppe Marke Eigenbau. Vielleicht sieht das nach Kunstholz aus, weil ich die fotografierten Zargen (außer der Stahlzarge) schon geschliffen und gestrichen habe (?)

    Auf jeden Fall habt Ihr mir schon sehr geholfen. Jetzt weiß ich zumindest, dass es nicht generell ausgeschlossen ist, die Zargen drin zu lassen und nur die Türen (und -bänder) auszutauschen. Werde das jetzt mal vom Fachmann vor Ort prüfen lassen.

    Euch allen ein herzliches Dankeschön für Eure Hilfsbereitschaft und Eure Zeit!

    Danke auch an Dich, @Maggy , für die Links!
     
  18. #17 asconav6, 26.08.2018
    asconav6

    asconav6 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    38
    @ Maggy:
    Ich habe die Maße in Beitrag 7 gesehen. Da war mir schon klar das es sich um Standardbreiten handelt. Die 2mm bei den 84cm lassen wir mal aussen vor. Von daher frage ich nochmal WO die Abweichungen sein sollen? auch Deine verlinkte Bauhaustüre passt doch von der breite her wunderbar. Zu der höhe kann man natürlich nichts sagen!

    Soein Satz wie bei Dir verbaut wurde ist normalerweise nicht erforderlich (zumindest nicht bei deutschen Standartfuttern!). Habe schon Serbische türfutter verbaut, da wäre sowas angebracht. Aber nicht bei Türfuttern deutscher Herstellung. Die halten immer eine Glastüre!
     
  19. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    425
    Unsere Glasture ist 83 cm in der Breite. Wie soll dies zu Maß Nr. 1 passen. Bei Nr. 2 + 3 wird es passen.

    Nun ich habe mich seinerzeit auf den Schreiner verlassen. Ein Fehler war es nicht. Wenn du das nicht machst - auch gut! Mir ist es egal :)
     
  20. Anzeige

    Guck mal HIER.... Dort gibt es nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 PeterCole, 02.09.2018
    PeterCole

    PeterCole Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Eigentlich sind Glastüren echt was Feines. Überlege, ob ich die hier im Obergestock einbaue, weil sie alles so viel heller machen würden unterm Dach. Dann fällt wenigstens das indirekte Licht durch die Tür hindurch, egal ob offen oder geschlossen... Macht es Sinn, mal beim Vermieter anzufragen, ob er sich da beteiligen würde, falls wir das in Erwägung ziehen? Ist ja eventuelle eine Aufwertung des Objekts. Zulassen wird er es zu 100 Prozent...
     
  22. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    688
    Mehr wie nein sagen kann er nicht. Allerdings sollte man Vor und Nachteile bedenken. Holztüren schliesen Räume eher ab als Glastüren, man muß also überlegen, ob man quasi eine gewisse Intimität aufgeben möchte. Keine Frage, in Sachen Schallschutz stehen Glastüren in nichts nach, haben aber beim Wärmeschutz Nachteile.
     
Thema: Austausch Holz- gegen Glastüren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glastür hängt schief

Die Seite wird geladen...

Austausch Holz- gegen Glastüren - Ähnliche Themen

  1. Telefonsprechanlage austauschen (Fermax Loft)

    Telefonsprechanlage austauschen (Fermax Loft): Liebes Forum Ich habe eine alte analoge Türsprechanlage und möchte diese durch eine neue und ebenfalls analoge Anlage ersetzen. Ich bin mir...
  2. alte Fenstergriffe austauschen, den richtigen finden :-)

    alte Fenstergriffe austauschen, den richtigen finden :-): Hallo Leute, ich habe diese alten Fenstergriffe zu Hause: [ATTACH] Wenn ich die Schrauben löse und den Griff abziehe, sieht das dann so aus:...
  3. Picknickbank welches Holz

    Picknickbank welches Holz: Hallo zusammen, Ich möchte für eine Waldhütte eine Picknickbank bauen ( 4cm stark) eigentlich hatte ich vor Douglasien- Holz zu verwenden, aber...
  4. Treppengeländer austauschen??

    Treppengeländer austauschen??: Hallo, wir sind gerade daran die Treppe in unserem Haus zu sanieren. Es handelt sich um eine Holztreppe mit Metallgeländer und Kunststoffhandlauf...
  5. Musiktonne aus Holz gebaut

    Musiktonne aus Holz gebaut: 4 Wünsche sollte ich verwirklichen bei einem Gemeinschaftsgeschenk. tragbarer Beistelltich Ablagefläche Licht Musik Da kam mir die Idee eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden