Aussentreppe (Kellerzugang) verputzen - Unebenheiten

Diskutiere Aussentreppe (Kellerzugang) verputzen - Unebenheiten im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich habe an unserer Kelleraussentreppe den Buntsteinputz abgestemmt, da Teile der Wand nass waren. Wasser lief an einigen Stellen hinter...

  1. #1 RockShox234, 14.10.2017
    RockShox234

    RockShox234 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe an unserer Kelleraussentreppe den Buntsteinputz abgestemmt, da Teile der Wand nass waren. Wasser lief an einigen Stellen hinter der Putz und hat diesen gelöst. Ich habe alles entfert, Jedoch an den Stellen, wo der Putz stark haftete, habe ich einige Rillen in die Wand gestemmt.

    Ich hatte mir erst überlegt, diese Unebenheiten durch Abspachteln auszugleichen. Im Baumarkt wurde mit Zementmörtel empfohlen. Dies war jedoch eine Katastrophe. Viel zu grobkörnig...

    Jetzt meine Frage... ich beabsichtige Sanierputz aufzuziehen... Ist es da überhaupt erforderlich unebenheiten auszugleichen, oder gleicht diese auch der Putz aus? Ich rede von Unebenheiten von ein paar mm die vom Stemmmeisel her stammen.

    Ich hatte beabsichtigt Decofill Aussenspachtel aufzuziehen. Oder ist dies vor dem Verputzen wirklich unnötig?

    Für weitere Tips und Tricks wäre ich auch dankbar!!!

    Anhang:
    1x Bild der Unebenheit
    1x Bild vom Zementmörtel
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 joedreck, 14.10.2017
    joedreck

    joedreck Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2017
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    12
    Zementmörtel ist auch schwer zu verarbeiten. Das muss man wirklich können, abreiben etc. Kein Geschenk.
    Ich würde es trotzdem einmal glatt ziehen

    Gesendet von meinem P8000 6.0 mit Tapatalk
     
  4. #3 RockShox234, 14.10.2017
    RockShox234

    RockShox234 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort...
    Das habe ich gemerkt, dass es kein Geschenk ist. Lapprige Pampe, die schnell und vor allem viel von der Kelle fällt. Vielleicht investiere ich doch etwas mehr und nehme den Deco Spachtel. Das lässt sich nämlich gut verarbeiten.
     
  5. #4 123harry, 14.10.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Den Zementmörtel hast du mit zu wenig Wasser aufgetragenDer wird in deinen Fall nur mit der Kelle angeworfen und nur Abgezogen.Aber lass es lieber.Wenn du deinen Putzmörtel hast ziehst du den dünn über die Unebenheiten und ziehst den nur mit den Kellenrücken Gerade.Das muss aber schnell gehen weil der auch schnell Abbindet.
    Wie Putz du,wirfst du mit der Kelle an oder ziehst du mit den Aufzieher auf.?
     
  6. #5 RockShox234, 14.10.2017
    RockShox234

    RockShox234 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mit dem Mörtel nicht mehr weiter gemacht. Wollte mir nächste Woche die Spachtelmasse kaufen.

    Auch dachte ich, ich hätte genug Wasser (zumindest nach Anleitung). Der Mörtel viel mir schon so von der Kelle, bevor ich ihn hochgezogen hatte. Mir kam es nur so vor, als würde die enthaltene Körnung für die späteren Löcher verantwortlich sein. Dann hätte ich die Unebenheiten an der Wand zugemörtelt und hätte später dennoch Löcher darin???

    Ich muss zugbeben, dass ich bei sowas noch keine Erfahrung habe... Den Putz wollte ich mit dem Aufzieher aufziehen. Mit diesem hatte ich übrigens auch versucht, den Mörtel hochzuziehen.
     
  7. #6 123harry, 14.10.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Nach Anleitung,Ja zum Putzen,aber nicht um solche kleinen Stellen zu zumachen.Putzen ist aber auch nicht so Ohne.wenn du nur Dellen reireibst sieht auch nicht Gut aus.Musst eben eine lange Wasserwaage oder Richtscheid drüberhalten.Putzschienen würde ich seinlassen für Außen.
    Den Spachtel ziehst du doch mit einer Kartätsche auf.
     
  8. #7 RockShox234, 15.10.2017
    RockShox234

    RockShox234 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke schon mal für die Antworten...

    Ich hatte noch einen kleinen Rest von dieser Deco Spachtel (Zementbasis)... Hat natürlich nicht gereicht, aber ein wenig habe ich schon ausgeglichen.
    Aufgezogen habe ich mit einer kleinen Spachtel und die größeren Rillen, aufgrund des Abstandes, mit einem "Aufzieher für Putz(?)"

    Ich kann mir echt nicht vorstellen, wieviel Unebenheit man durch den Putz durchsieht. Den Ausgleichfehler hatte ich schon mal Innen mit Rollputz gemacht, wo man ALLES durchsieht... der ist jedoch hauchdünn... Der Sanierputz sollte doch eigentlich "dicker" sein?

    Habe mal 2 Bilder mit der Spachtelmasse angehangen.
     

    Anhänge:

  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    619
    Willst du da jetzt nochmal Sanierputz drüber putzen?
    Wenn du mit Sanierputz neu verputzt, dann brauchst du vorher nichts ausgleichen, das kannst du mit dem Putz machen.
    Einen Tag vorher einen Spritzbewurf machen, dann hält das auch.
    Wobei Sanierputz in deinem Fall wohl unsinnig ist, wieso willst du den da verwenden?

    "Aufzieher für Putz"? Redet ihr von einer Glättkelle?

    Verputzen muss man echt üben, "einfach mal so ohne Plan" wird das sicher nicht schön. Jedenfalls wenn man (wie ich) kein Naturtalent ist bei sowas.
     
  10. #9 RockShox234, 15.10.2017
    RockShox234

    RockShox234 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Den Sanierputz mache ich drauf, weil die Wand unten noch feucht ist und auch nicht so schnell abtrocknet. Durch kaputte Fließen in der Treppe ist Feuchtigkeit hochgezogen und hat den Buntsteinputz gelöst. Jetzt wollte ich der Optik halber neuen Putz aufziehen. Normaler Putz wird auf einer feuchten Wand nicht halten.
     
  11. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    619
    Am besten wäre es, wenn du die Ursache des Wassers abstellst und dann die Wand erstmal in Ruhe ohne Putz trocknen lässt. Und danach kannst du jeden geeigneten Putz drauf machen.

    Oder ist die Wand dem Wetter ausgesetzt? Also regnet es darauf? Und aus welchem Material ist denn die Wand? Auf dem Bild sieht es aus, als wäre immer noch Putz auf der Wand.

    Sanierputz ist keine Spachtelmasse, der ist auch recht grobkörnig (Unterputz).
     
  12. #11 RockShox234, 16.10.2017
    RockShox234

    RockShox234 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Wände sind dem Wetter ausgesetzt. Dazu kommt noch, dass der Abgang immer sehr feucht ist. Ich gehe von einem Mauerwerk aus, welches noch von einem Unterputz überzogen ist. Wir haben das Haus (ca.15 Jahre) so gekauft. Eine Seite des Abganges stützt die Terrasse ab, die andere Wand trennt den Abgang zum Nachbarhaus. Leider kenne ich mich mit dem Bauwesen nicht sonderlich gut aus.

    Ich denke, dass der Sanierputz das Mauerwerk eher schützt, als wenn ich nichts drauf mache.

    Kann man denn Sanierputz mit offenporiger Farbe streichen?
     
  13. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    619
    Lass das mal mit dem Sanierputz, das bringt in dem Fall gar nichts.
    Sanierputz ist ein Unterputz und muss mindestens 2,5cm dick (direkt auf die Mauer) aufgetragen werden.

    Spachtel die Wand glatt mit deinem Außen-Spachtelzeugs und dann streich sie mit einer geeigneten, diffusionsoffenen Außenfarbe (Mineralfarbe, Sol-Silikatfarbe...) Lass dich dazu beraten bzw. informier dich, welche Farbe da am besten geeignet ist. Solche Farben kauft man nicht im Baumarkt, Keim ist z.B. eine bewährte Marke mit viel Auswahl.
     
  14. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    619
    Glatt bekommst du Putz/Spachtel übrigens, indem du ihn nach dem Auftragen nochmal nass sprühst und dann mit Glättkelle/Flächenspachtel im flachen Winkel abziehst. Und natürlich mit Schleifen.
     
  15. #14 RockShox234, 17.10.2017
    RockShox234

    RockShox234 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke Xeno!
    Vielleicht mache ich es dann doch nur mit Spachtel und Farbe. Wahrscheinlich werde ich mir welche von STO holen, die hatte ich für die Fassade auch schon verwendet.
     
  16. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    619
    Aber bitte keine Dispersionsfarbe ;)
     
  17. #16 freshwater, 21.10.2017
    freshwater

    freshwater Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Grundsätzlich - Erst die Ursache der Feuchtigkeit beheben. Dann trocknen lassen. Und dann kannst du darüber nachdenken, was du draufmachen willst.
     
Thema: Aussentreppe (Kellerzugang) verputzen - Unebenheiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. treppe verputzen außen

    ,
  2. treppenaufgang außen welchen Putz

    ,
  3. ausentreppe verputzen

    ,
  4. verputzen uniflott
Die Seite wird geladen...

Aussentreppe (Kellerzugang) verputzen - Unebenheiten - Ähnliche Themen

  1. Loch in Mauerwerk voll verputzen?

    Loch in Mauerwerk voll verputzen?: Hallo, ich habe mir für das Bad einen Abluftventilator geholt. Samt Bohrkrone. 100er. Wie vermutet bin ich mit der Schlag Bohrkrone nicht so...
  2. Sehr unebene Wand mit OSB verkleiden

    Sehr unebene Wand mit OSB verkleiden: Hi! Ich möchte in meiner Garage (ein ehemailiger Hühnerstall) eine Werkstattecke einrichten. Dazu möchte ich die alte und wirklich sehr unschöne...
  3. Unbedingt Verputzen und Schleifen vor Malervlies?

    Unbedingt Verputzen und Schleifen vor Malervlies?: Nochmal hallo zusammen, wir sind am renovieren und möchten in der gesamten Wohnung glatte Wände und Decken hinzubekommen. Die alten Tapeten...
  4. Rauher unebener Boden - vor ausgleichen spachteln? Max. Höhe der Ausgleichsmasse?

    Rauher unebener Boden - vor ausgleichen spachteln? Max. Höhe der Ausgleichsmasse?: Hallo, ich habe mit Mühe einen uralten PVC-Belag samt Kleber und noch einer Uraltschicht irgendwas von einem Betonboden entfernt. Dies hat Spuren...
  5. Riemchen Außenmauer verputzen

    Riemchen Außenmauer verputzen: Ich habe eine alte Betonwand (draußen freistehend), welche mit Riemchen verkleidet ist. Hier möchte ich ein Stück anmauern und das Ganze...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden