Außenisolierung

Dieses Thema im Forum "Fassade" wurde erstellt von Robär, 09.12.2008.

  1. Robär

    Robär Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Folgendes Problem: Altbau,2geschoßig,sehr lang.
    Außenwand ist exakt an der Grundstücksgrenze.Beim Nachbaranwesen verläuft parallel dazu die Hofeinfahrt mit 2,5m Breite an der schmalsten Stelle.Im Prinzip hätte die Wohnungseigentümergemeinschaft nichts gegen das Aufbringen einer 8cm starken Isolierung.Lediglich eine Nachbarin kommt dann mit Ihrem PKW nicht mehr durch. :D
    Kompromiß wäre eine Isolations-Aussparung im Bereich der Engstelle auf
    etwa 5m Länge bis in 2m Höhe. Das wäre dann aber im Bereich der beiden einzigen Wohnräume im EG.
    Ich denke jetzt darüber nach,die EG-Räume von innen und das OG ab
    unterhalb der Zwischendecke außen zu isolieren.
    Gibt es physikalische Gründe,die gegen eine solche Mischisolierung sprechen?
    Die Fassade muß sowieso neu verputzt werden.

    Danke für Eure Antworten

    Grüsse,
    Robär
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Innenisolierungen sind immer etwas Problematisch weil dann der Taupunkt der Wände verändert wird und es zu Feuchtigkeitsschäden kommen kann, sehe z.B. hier mal nach, kannst aber auch mal unter Innenisolierung selber mal nachsuchen dort Findest Du einiges an hinweisen.
     
Thema: Außenisolierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. außenisolierung

    ,
  2. hofeinfahrt außenisolierung

    ,
  3. außenisolierung

    ,
  4. außenisolierung altbau,
  5. aussenwand auf grundstücksgrenze außenisolierung,
  6. aussenisolierung,
  7. aussenisolation altbau,
  8. fassade außenisolierung