Ausbildugsberuf

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von Franz-Willi, 04.01.2016.

  1. #1 Franz-Willi, 04.01.2016
    Franz-Willi

    Franz-Willi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mich schon oft vergeblich auf die Suche nach der Antwort auf die folgende Frage begeben.

    Welcher Ausbildungsberuf umfasst folgende Tätigkeiten?

    - Lichtschalter / Steckdosen montieren
    - Arbeiten beim Kunden zu Hause

    Ich hoffe, dass mir jemand diese Frage beantworten kann.

    Liebe Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bankknecht, 04.01.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
  4. #3 Franz-Willi, 04.01.2016
    Franz-Willi

    Franz-Willi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön, leider gibt es zu viele Berufe, die mit Elektronik zutun haben.
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    Was sie brauchen ist der Elektriker , heute Elektroanlagen Installateur . Strippe ist der Rufname am Bau !
     
    Franz-Willi gefällt das.
  6. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    137
    Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik ist wohl die derzeitige Berufsbezeichnung

    eine gute Seite mit alle E-Berufen und mehr:hier oder eben auch Agentur für Arbeit oder wie es sich nun schimpft

    In der heutigen Zeit ist der Kernberuf Elektriker in x Sparten zerlegt worden, da steige selbst ich net mehr durch

    Mfg
     
    Franz-Willi gefällt das.
  7. #6 Bankknecht, 04.01.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Der gute heißt heutzutage Elektrotechniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik.
     
    Franz-Willi gefällt das.
  8. #7 Franz-Willi, 04.01.2016
    Franz-Willi

    Franz-Willi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch, Frage beantwortet.
    Einen schönen Abend noch. :)
     
  9. #8 HolyHell, 04.01.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Was ist den aus dem gutem, altem Kabelaffen geworden? ;)
    (so und nu ganz schnell weg bevor der Eli die Keule schwingt):)
     
  10. #9 Bankknecht, 04.01.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Das war eine bedrohte Art die ausgestorben ist, es gibt nur noch Elektroniker und Manager zB. Facility Manager.:D

    Bei Arbeiten an der Elektroinstallation kann einem Schlagartig klar werden das man einen Fehler gemacht hat.
     
  11. #10 HolyHell, 04.01.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Ja, es sind alles nur noch Bachelor und Konsorten.
    Letztens hat mir der Lehrjunge von einem Gwi die offizielle Berufsbezeichnung runter gebetet. Selbst dem sein Altgeselle wusste die nach 5min nicht mehr.

    Aber hättet Ihr in der Schule alle besser aufgepasst wärt Ihr alle Stukkies geworden. Da ist -bis jetzt- noch kein neuer Name auf´m Zettel :cool:
     
  12. #11 Bankknecht, 04.01.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Der Bachelor, bei dem funktioniert nichts aber er weiß warum.

    Vor ca. 40 Jahren habe ich eine Berufsausbildung bei der Fa.Siemens gemacht und es wurde uns erzählt das diese Ausbildung einer Ingeneursausbildung
    vor 50 Jahren entspräche, heute ist es umgekehrt ein Bachelorstudium entspricht einer Berufsausbildung vor 50 Jahren.
     
  13. #12 HolyHell, 04.01.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Und dann kommen wir wieder zu dem Punkt das wir mehr 25 Jährige mit 30 Jahren Berufserfahrung brauchen. Die feiern ja nicht so oft krank wie die alten Hasen...
     
  14. #13 Bankknecht, 04.01.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Die Frage ist ja beantwortet und können wir offTopic weiter machen.
    Bei der Bundeswehr hatten wir einen Oberstabsfeldwebel und dieser Unteroffiziersdienstgrad sollte abgeschafft werden, beim Hauptfeldwebel sollte Schluss sein.
    Dem Kameraden wurde der niedrigste Offiziersdienstgrad Leutnant angeboten. Das Angebot hat er mit dem folgenden Argument abgelehnt, jetzt bin ich ein König unter den Ärschen wenn ich das Angebot annehme bin ich ein Arsch unter den Königen.
     
  15. SvenB

    SvenB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Elektrotechniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik ist da schon der Beruf der zu dem passen würde aber es gehört noch einiges mehr zu als nur Lichtschalter / Steckdosen montieren :) Aber wäre sonst auch auf dauer etwas langweilig :D
     
  16. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    Dem Kameraden wurde der niedrigste Offiziersdienstgrad Leutnant angeboten. Das Angebot hat er mit dem folgenden Argument abgelehnt, jetzt bin ich ein König unter den Ärschen wenn ich das Angebot annehme bin ich ein Arsch unter den Königen.[/QUOTE]

    Unser ex HFw San nun mit Pickel ,wurde an der Wache aufmerksam gemacht ." Herr Major , Ihr Eichlaub ist abgegangen !"
     
Thema:

Ausbildugsberuf