Aus einem 3-Phasen-Anschluss zu 3 separate abgesicherte 1-Phase Steckdose verlegen?

Diskutiere Aus einem 3-Phasen-Anschluss zu 3 separate abgesicherte 1-Phase Steckdose verlegen? im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich werde eine neue Einbauküche haben. Bockoffen und Herd stehen auf eine Seite. Auf andere Seite sollten Geschirrspüler, Untertischgerät...
  • Aus einem 3-Phasen-Anschluss zu 3 separate abgesicherte 1-Phase Steckdose verlegen? Beitrag #1

thomas2004

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
17
Zustimmungen
0
Ich werde eine neue Einbauküche haben. Bockoffen und Herd stehen auf eine Seite. Auf andere Seite sollten Geschirrspüler, Untertischgerät (Warmwasserspeicher) und Waschmaschine befinden.

Nun das Problem. Auf dieser Seite an der Wand gibt's kein 3 separat abgesicherte Steckdose. Da die Wohnung eine Altbauwohnung ist, befindet sich an der Wand ein 3-Phase-Anschluss, der damals für den Nachtspeicher war. Einer meiner Bekannte, Elektrik-Student, hat mir gesagt, man kann aus diesem 3-Phase-Anschluss 3 separat abgesicherte Steckdose "zerlegen".

Ich habe aber früher schon mal gehört, oder irgendwo gelesen, dass aus einem 3-Phase-Anschluss am höchstens nur ein 1-phase steckdose verlegen, da es nur eine Neutralkabel gibt.

Was ist korrekt?
 
  • Aus einem 3-Phasen-Anschluss zu 3 separate abgesicherte 1-Phase Steckdose verlegen? Beitrag #2
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.197
Zustimmungen
2.666
Ort
Wüsting
Ich habe aber früher schon mal gehört, oder irgendwo gelesen, dass aus einem 3-Phase-Anschluss am höchstens nur ein 1-phase steckdose verlegen, da es nur eine Neutralkabel gibt.

Was ist korrekt?

Nun ja, da wird oft ein Wechselstromsystem mit dem Drehstromsystem gemixt und verwechselt.

Also ( ich gehe mal von einer Absicherung mit In= 16A aus als Bsp )

Drehstromzuleitung aufteilen in 3 Wechselstromkreise mit nur einem N Leiter ist zulässig wenn
- Die 3 Außenleiter der 3 wechselstromkreise auf verschiedenen Phasen bleiben. Somit bleibt ja das Drehstromprinzip erhalten und der N kann max. mit 16A belastet werden denn im DS Netz ist bei einer gleichmäßigen Belastung aller Außenleiter der Strom auf den N = 0A.
- Klare zuordnung muss erkennbar sein, am besten ist es hier wenn man dann einen 3poligen Sicherungsautomaten verbaut

Wenn man aber die 3 Außenleiter auf nur eine Phase legt und über 3 Sicherungen absichern würde könnte da man ja nur nen Wechselstromkreis aufgebaut hat der N mit 3x In sprich 48A belastet werden. Hier müßte man dann
- allpolig abschalten
- der N müsste mit abgesichert werden
Somit wäre eine Überlastung ausgeschlossen


Aber noch zu beachten ist das seit 2009 eine generelle FI Pflicht besteht für alle Steckdosenstromkreise. Da du allem anschein nach ein wenig mehr vor hast solltest du dich vom Fachmann vor Ort beraten lassen und einen KV einholen.
ebenso muss geschaut werden ob die Leitung für Nachtspeicher nutzbar ist

Mfg
 
  • Aus einem 3-Phasen-Anschluss zu 3 separate abgesicherte 1-Phase Steckdose verlegen? Beitrag #4
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
6.197
Zustimmungen
2.666
Ort
Wüsting
Kostenvoranschlag ;)

Mfg
 
  • Aus einem 3-Phasen-Anschluss zu 3 separate abgesicherte 1-Phase Steckdose verlegen? Beitrag #5

thomas2004

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
17
Zustimmungen
0
danke! werde ich machen.
 
Thema:

Aus einem 3-Phasen-Anschluss zu 3 separate abgesicherte 1-Phase Steckdose verlegen?

Sucheingaben

separat abgesicherte steckdose

,

abgesicherte steckdose

,

was heisst abgesicherte steckdose

,
steckdose separat abgesichert oder
, 3 außenleiter auf eine Phase, separat abgesicherte steckdose kosten, verlegung von 3 phasen, Steckdose abgesichert, elektroinstallation 3-phasenanschluß, abgesicherte Steckdosen, was ist eine abgesicherte Steckdose, verlegen von abgesicherter Steckdose, was bedeutet separat abgesicherte steckdose, separat abgesicherter 230VAC Anschluss, nachtspeicheransvhluss in 3 steckdosen, abgesicherte steckdose verlegen
Oben