Auffahrt zu Gebäude wie auffüllen?

Diskutiere Auffahrt zu Gebäude wie auffüllen? im Pflaster und Wege Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo alle miteinander. Wir haben endlich eine geeignete Halle für unsere Oldtimer gefunden. Dies war früher eine Art Tanzsaal. Ein großes...

  1. #1 chris84, 03.11.2014
    chris84

    chris84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle miteinander.
    Wir haben endlich eine geeignete Halle für unsere Oldtimer gefunden.
    Dies war früher eine Art Tanzsaal.
    Ein großes Garagentor haben wir ereits eingebaut.
    Nun stellt sich aber die Frage, wie wir eine Auffahrt realisieren.
    Denn leider ist das Gebäude an einer Leichten Hanglage und bis Unterkannte einfahrt ist 1m zu überwinden.
    Wir dachten uns, irgendwie eine schräge anzuschütten und verdichten.
    Nur mit was für material?
    Sollte eigendlich nicht so sehr ins in finanzielle ausarten, da nur gemietet.
    Die Auffahrt müßte etwa 4m breit, am Gebäude 1m hoch und in der länge vom gebäude weg etwa 6m betragen.

    Habt ihr da ein paar Tips?
    Eventuell Erdaushub?
    Sollte aber auch eine weile halten und befahrbar sein ohne das man bei Regen o.ä. versingt.

    Vielen Dank schoneinmal an euch!

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 04.11.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Es gibt von den Kies- bzw. Sandgruben meist Mischungen für solche Auffahrten und Gehwege. Das können ganz unterschiedliche sein.
    Meine Empfehlung wäre ein Gemisch aus Bruchkalk und Lehm. Eine Kies- oder billiger Rohrdrainage sollte das Unterspülen der Auffahrt verhindern.
     
  4. #3 ichwardasnich, 04.11.2014
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    hab ich das richtig verstanden, Du musst einen Meter Höhe ausgleichen? Dann muss da Sand rein und lagenweise verdichtet werden. Darauf
    eine LKW Ladung Mineralgemisch oder Bauschuttresycling, in 10-20cm Schichtstärke aufgebracht und vernünftig angerüttel, sollte das für ne provisorische Auffahrt genügen. Wohlgemerkt: provisorisch. Für eine dauerhafte Lösung die auch viel befahren wird, reicht das nicht, da muß auch der Unterbau stimmen.

    @harekrishnaharerama:
    Lehmboden als Unterbau für eine Auffahrt????? Man lernt nie aus.

    Gruß
     
  5. #4 gardomat, 04.11.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.11.2014
    gardomat

    gardomat Guest

    Unterbau Auffahrt empfehlenswert

    Ich empfehle auf jeden Fall die Erde mindestens 40 cm auszuheben und mit Schotter (16/32mm) 29 cm aufzufüllen und zu verdichten. Auch das Erdreich muss verdichtet werden. In der Hanglage würde ich dann preisgünstiges Rechteckpflaster oder Rasengittersteine (ca. 8 cm dick) einbauen. Zwischen Schotter und Pflaster kommt noch eine Ausgleichsschicht aus Splitt.
    Aus meiner Sicht, ärgert man sich bei anderen Varianten spätestens nach zwei Jahren, dass die Zufahrt Löcher oder Fahrrinnen hat...
     
  6. #5 chris84, 04.11.2014
    chris84

    chris84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank an euch.
    Habe heute mal mit dem Ortsansässigen Fuhrbetrieb telefoniert.
    Mal nach Preisen etc für das Material informiert.
    Der meinte er würde mir Bruch empfehlen 6/60er oder so hieß das.
    Er würde mir das mitm Radlader anschütten und wir verdichten das auf zwei mal mit der großen Platte.
    Er meinte, das wird ordentlich fest, da verrutscht nix mehr.
    Was meint ihr dazu?
    Ich sag mal, für 3€ die Tonne hauts doch hin.
    Er meinte, bei 15qubik etwa 30 tonnen.

    Gruß
     
  7. #6 ichwardasnich, 07.11.2014
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    für das, was Du damit vor hast, ist das sicher in Ordnung. Wie bereits geschrieben, sollte die Auffahrt tagtäglich genutzt werden, sollte man anders vorgehen und auf jeden Fall den Unterbau mit einbeziehen. Ab und zu mal einen Oldtimer rein und rausfahren geht damit immer.


    Gruß
     
Thema: Auffahrt zu Gebäude wie auffüllen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einfahrt auffüllen mit was

    ,
  2. auffüllen einfahrt garage schutt

    ,
  3. fliesenmuster auffahrt

    ,
  4. was benötigt man um eine einfahrt aufzufüllen,
  5. auffahrt auffüllen
Die Seite wird geladen...

Auffahrt zu Gebäude wie auffüllen? - Ähnliche Themen

  1. 3cm tiefe & 3m² grosse Vertiefung in Wand auffüllen

    3cm tiefe & 3m² grosse Vertiefung in Wand auffüllen: Hallo allerseits Folgende Ausgangslage: In einem Zimmer habe ich bei der einen Aussenwand eine 3cm tiefe "Vertiefung" gegenüber dem Rest der...
  2. 15cm Boden auffüllen - ohne Dampfsperre für HDF-Vinyl

    15cm Boden auffüllen - ohne Dampfsperre für HDF-Vinyl: Hallo zusammen, ich habe ca. 65m² Fliesenboden, den ich mit HDF-Vinyl belegen möchte. An einer Stelle wurde eine Wand entfernt. Daher habe ich...
  3. Fliesenstruktur "auffüllen"?

    Fliesenstruktur "auffüllen"?: Hallihallo! Vor kurzem haben wir ein Haus gekauft, indem sich im Badezimmer ein - ich nenn´s mal - interessantes Fliesenmuster befindet, welches...
  4. was ist MAG (Gas zum auffüllen des Ausgleichsbehälter)

    was ist MAG (Gas zum auffüllen des Ausgleichsbehälter): Hallo ich habe eine Kombitherme von Juncker aus dem Jahr ~1982 mit Ausgleichbehälter. Der Gaswasserinstallateuer (Gas Wasser und Scheisse)...
  5. Katasteramt möchte Gebäude einmessen

    Katasteramt möchte Gebäude einmessen: Hallo, vor zwei Tagen bekam ich völlig unerwartet ein Schreiben des Vermessungsamtes, das dieses nächsten Monat kommen werde, um mein Gebäude...