Aufbau Laminatboden/ Höhenausgleich

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von raumfahrer_spiff, 29.03.2013.

  1. #1 raumfahrer_spiff, 29.03.2013
    raumfahrer_spiff

    raumfahrer_spiff Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Demnächst erfolgt mein Erstversuch Laminat zu verlegen.
    Wir haben im Flur (Erdgeschoss) Estrich. Der Höhenunterschied zu den Böden in den angrenzenden Räumen beträgt (vermittelt) 18mm.
    Um auf die gleiche Höhe zu kommen möchte ich folgendermaßen vorgehen:

    - (evlt.) PE-Folie auf den Estrich
    - OSB/ Spanplatte schwimmend mit 15mm Dehnungsfugen an den Rändern
    - Trittschalldämmung (2mm)
    - Laminat (8mm)

    Meine Fragen:

    1. ist die PE-Folie zwischen Estrich und OSB oder Spanplatte unbedingt nötig (ich denke ja)?
    2. kann ich die OSB-/ Spanplatten schwimmend verlegen?
    3. muss ich die Trittschalldämmung auf die Höhe dazurechnen oder wird das Material so komprimiert, dass man die vollen 2 mm gar nicht beachten darf. Wenn man sie dazurechnen muss würde die Rechnung lauten: 10mm OSB+2mm Trittschall+ 8mm Laminat= 20mm. dann käme alles 2 bis 5 mm zu hoch. Dann müsste ich Spanplatten nehmen die es auch unter 10 mm zu kaufen gibt, müsste aber auf den Vorteil der OSB-Platten mit Nut und Feder verzichten. Oder:

    5. 10 mm OSB und auf Trittschall verzichten? Es handelt sich ja um einen Flur im Erdgeschoss. da ginge nur die Geräuschreduzierung im Raum flöten.

    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 123harry, 29.03.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    65
    Hallo spiff,Erstens,ohne Nut und Spunt kannst du die Platten nicht schwimmend verlegen,die müssen geklebt werden.Die Foilie kannst weg lassen.Da streiten sich Experten ob OSB-Platten als Dampfbremse wirkt.Am Rand nicht mehr Dehnungsfuge lassen,sonst decken die Füssleisten nicht mehr also max.15mm.Bei den 2mm Trittschal wird sich nicht mehr viel verändern.Du kommst so auf 25mm Fußbodenaufbau.
    Und das ist zu hoch!Du kannst stärkeren Trittschal verwenden oder stärkeres Laminat.Wenn Estrich darunter ist und der ist gerade.Kannst auch Hartschaum nehmen und auf OSB ganz verzichten
     
  4. #3 raumfahrer_spiff, 29.03.2013
    raumfahrer_spiff

    raumfahrer_spiff Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    danke für deine antwort. das man die spanplatten nicht einfach schwimmend verlegen darf dachte ich mir schon. aber wie kommst du auf 25mm?
    osb gibts doch auch in 10mm stärke. das wären dannd

    osb 10mm
    trittschall 2mm
    laminat 8mm

    unterm strich: 20mm

    oder übersehe ich was?
     
  5. #4 raumfahrer_spiff, 29.03.2013
    raumfahrer_spiff

    raumfahrer_spiff Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    und womit kleben? montagekleber?
    ich habe irgendwie bedenken, dass klebereste zurückbleiben wenn das ganze mal rückgebaut werden soll und gefliest werden soll. oder tun sich klebereste und fliesenkleber nix?
     
  6. #5 123harry, 29.03.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.165
    Zustimmungen:
    65
    Wie willst du die 10mm Platten kleben,gut du kannst es versuchen ohne Nut und Spunt auf die glatte Seite aber du verzweifelst.
    25 mm= 15mm OSB+2mm Trittschal+8mm Laminat. Wenn du 10mm Hartschaum nimmst und 8mm Laminat =18mm,zur Not noch 2mm Trittschall.Kleben mit Styroporkleber den Hartschaum.OSB mit Holzleim(Waserfest)
     
Thema: Aufbau Laminatboden/ Höhenausgleich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laminat höhenausgleich

    ,
  2. osb platten unter laminat

    ,
  3. höhenausgleich unter laminat

    ,
  4. laminat auf osb platten verlegen,
  5. höhenausgleich laminat,
  6. höhenausgleich boden,
  7. osb platten unter lainat,
  8. welche höhe hat laminat,
  9. laminat direkt auf osb,
  10. höhenausgleich laminatboden,
  11. laminat verlegen höhenausgleich,
  12. unterlage laminat osb,
  13. unterlage laminat höhenausgleich,
  14. osb unter laminat,
  15. darf man laminat auf osb verlegen,
  16. laminat auf osb platten,
  17. fußbodenaufbau laminat höhe,
  18. höhenausgleich für böden,
  19. spanplatte unter laminat,
  20. Aufbau Laminat Höhe Fliesen,
  21. Laminat 15mm Höhenunterschied ausgleichen ,
  22. Höhenausgleich bei Boden ,
  23. laminat auf osb,
  24. höhenausgleich mit osb,
  25. spanplatten unter laminat
Die Seite wird geladen...

Aufbau Laminatboden/ Höhenausgleich - Ähnliche Themen

  1. Höhenausgleich Fußboden

    Höhenausgleich Fußboden: Guten morgen, ich renoviere gerade ein Haus, hier habe ich in einem Zimmer den Estrich entfernt, da ich an der Seite schöne Dielen entdeckt habe....
  2. Laminatboden auf welligen PVC Boden

    Laminatboden auf welligen PVC Boden: Hallo liebe Heimwerkergemeinde! Ich bin neu hier im Forum und habe mir bereits einige Beiträge durchgelesen, aber leider keines gefunden, was...
  3. Kann man auf Laminatboden Fliesen verlegen?

    Kann man auf Laminatboden Fliesen verlegen?: Hallo Ihr Lieben, die Überschrift verrät es ja schon... ist dies möglich oder muss man doch zuerst das Laminat runter machen? Und was ist zu...
  4. Welchen Aufbau auf Holzträgerbalken?

    Welchen Aufbau auf Holzträgerbalken?: Hallo an alle, folgende Situation: Altes Haus wurde gekauft und nun entkernt. Ich möchte den Boden im ersten Stock komplett neu aufbauen....
  5. Außenwand innen dämmen; Frage zum Aufbau

    Außenwand innen dämmen; Frage zum Aufbau: Hallo allerseits, nachdem ich im Internet bisher nicht so recht fündig wurde hoffe ich auf eure Unterstützung bei meinem Problem: Objekt:...