Aufbau fusbodenheizung

Diskutiere Aufbau fusbodenheizung im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, Ich bin gerade dabei in meinen Flur eine fusbodenheizung zu verbauen. Im Internet wird man regelrecht erschlagen von Angeboten mit...

  1. #1 Barny04, 25.07.2019
    Barny04

    Barny04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin gerade dabei in meinen Flur eine fusbodenheizung zu verbauen. Im Internet wird man regelrecht erschlagen von Angeboten mit "geigneter" Dämmung.

    Ich habe vor 2 Jahren schon mal ein kleines WC gemacht und bin so vorangegangen:
    Bodenplatte -> schweisbahn -> randdämmstreifen ->2 lagen styrodur (gesamt 10 cm) -> Aluminium rasterfolie --> heizrohre -> 8cm Estrich.

    Mir wurde gesagt das der aufbau falsch wäre und das styrodur schlecht gegen trittschall ist.
    Styropur sollte ich vermeiden, weil sich der Boden dadurch zu sehr setzen würde.

    Meine Frage jetzt: kann ich diesen Aufbau wieder verwenden oder muss ich ihn abändern? Zb 7 cm styrodur und 3 cm trittschalldämmung? Wenn ja, welche trittschalldämmung kann ich möglichst verwenden (kein styropur)
    Grüse!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Aufbau fusbodenheizung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 26.07.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.538
    Zustimmungen:
    849
    der Aufbau klingt jetzt erst mal nicht all zu verkehrt. Wert hat denn gesagt, dass das Styrodur "schlecht" wäre in Bezug hierauf
    weil das sagt mir gerade gar nichts. Meine FBH wurde vom Fachbetrieb ja genau so aufgebaut (alukaschierte XPS-Platten, darauf die Rohre getackert, Estrich drüber, freuen....)
     
    pinne gefällt das.
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    597
    Polystyrol sind beide ! Styropor hat nur größere Luftkügelchen , das festere Styrodur viele kleinere.[ deshalb im Wärmeschutz der Sockelbereiche ]
    Trittschall ? Steinwolle = über Jahrzehnte unter dem Estrich .
     
  5. #4 Schnulli, 26.07.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.538
    Zustimmungen:
    849
    Ein Lesefehler von mir, ein Schreibfehler vom Ersteller. Bleibt nun noch zu klären, was wirklich gemeint war
     
  6. #5 Barny04, 26.07.2019
    Barny04

    Barny04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Styropur solle ich vermeiden,habe ich nun mittlerweile von mehreren Seiten gesagt bekommen. Es würde sich unter der estrichlast zu sehr setzen.
     
  7. #6 Schnulli, 26.07.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.538
    Zustimmungen:
    849
    wenn du Styropor meinst, ja das ist richtig. Styrodur gehört da hin.
     
  8. #7 Barny04, 26.07.2019
    Barny04

    Barny04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beim letzten Projekt habe ich dieses styrodur doppelt gelegt und hatte so 10 cm Dämmung.
    Mir wurde gesagt es wäre falsch und da gehöre noch eine trittschalldämmung drauf.
    Was verwendet man dafür und wie stark muss es sein.mfg
     
  9. #8 Barny04, 26.07.2019
    Barny04

    Barny04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Dieses habe ich verwendet
     

    Anhänge:

  10. #9 Schnulli, 26.07.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.538
    Zustimmungen:
    849
    Die Platten sind soweit OK dafür. Was da nun für Trittschallbesonderheiten zu beachten sind weiß ich nicht. Evtl. gibt es XPS-Platten oder ähnliches mit besseren Schallschutzeigenschaften, die dafür geeignet wären?

    Wer sagte das denn?
     
  11. #10 Barny04, 30.07.2019
    Barny04

    Barny04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So sagte es mir ein Installateur
     
  12. #11 Schnulli, 30.07.2019
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.538
    Zustimmungen:
    849
    Na dann kann dieser dir doch sicherlich auch sagen, was da für eine Trittschalldämmung nun hin sollte oder welche Art von Dämmplatten besser gewesen wären. Denn grundsätzlich "falsch" ist das sicherlich nicht.
     
  13. #12 Barny04, 16.09.2019
    Barny04

    Barny04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Er berief sich auf seine tackerplatten. Ich habe den oben genannten Aufbau jetzt so fertiggestellt
     
Thema:

Aufbau fusbodenheizung

Die Seite wird geladen...

Aufbau fusbodenheizung - Ähnliche Themen

  1. Bodenbelag und -aufbau im Gartenhaus

    Bodenbelag und -aufbau im Gartenhaus: Hallo zusammen! Ich renoviere aktuell unsere Gartenlaube (ungeheizt, Wände aus Ytong) und komme jetzt langsam zum Punkt "neuer Bodenbelag". Seit...
  2. Altbau aufbau Außenwände

    Altbau aufbau Außenwände: Hallo. Wir haben uns ein Altbau von ca 1900 gekauft. In der oberen und unteren Etage sind alle Wände mit Rigibs aufgebaut nun habe ich ein loch...
  3. Holbalkendecke ausgleichen + neu aufbauen

    Holbalkendecke ausgleichen + neu aufbauen: Hallo Freunde, wir wollen im ersten Stock unseres Hauses (komplett Holzbalkendecke) ein Badezimmer errichten. Wir haben die Dielung entfernt, da...
  4. Schwebetürenschrank Aufbau

    Schwebetürenschrank Aufbau: Guten Morgen! Ich muss dringend einen Schwebeürenschrank bestellen, (240 cm hoch hätte ich gern) Die Raumhöhe ist 243. Der Hersteller meint das...
  5. Welche Normen regeln die Verfliesung und den Aufbau der Dusche?

    Welche Normen regeln die Verfliesung und den Aufbau der Dusche?: Ein beauftragter Handwerker errichtete eine Dusche auf Podest bei einem Bekannten im Badezimmer und behauptet, sie sei in Ordnung, wobei subjektiv...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden