Aufbau Balkon

Dieses Thema im Forum "Estrich, Mauer und Putz" wurde erstellt von IRuppi, 09.04.2015.

  1. IRuppi

    IRuppi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mein Projekt Balkonbau voran getrieben und bin jetzt an einen Punkt wo ich wieder Hilfe von Fachleuten bräuchte. Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.<br />
    <br />
    Hier zunächst eine kurze Beschreibung meines Projekts.<br />
    <br />
    Ich habe an meinen alten Balkon (ca. 12 qm) einen neuen Teil angeheftet (ca. 10 qm). Der neue Balkon wurde aus Stahlträgern, Zwischenraum Hordisplatten und einer ca. 8 cm dicken Betonschicht (WU) angefertigt. Der Beton wurde bis auf Trägerhöhe mit einem Gefälle angelegt. <br />
    <br />
    Nun habe ich bei dem alten Balkon die zwei obersten Schichten Fliesen abgepackt. Mein Plan ist jetzt die Oberschicht des Betons (alter Balkon) abzutragen bis ich mit dem neuen Balkonteil auf einer Höhe liege. Dies ist erforderlich da der alte Balkon, bei Regen sehr viel Wasser nach unten auf den darunter liegenden Kellerraum durchlässt. Notfalls möchte ich die Unebenheiten/kleinere Risse mit Fließspachtel ausgleichen. Dann plane ich, über den alten und neuen Balkon auf der Betonschicht zunächst Bitumbeschichtung aufzutragen und dann mit Schweißbahnen (längs/quer) eine Abdichtung herzustellen. Im Anschluss möchte ich eine Schicht Estrich über beide Balkone anbringen. So dass ich eine Balkonfläsche erhalte. Ich plane danach auf dem Estrich Fliesen zu verlegen. In 2 Jahren ist geplant den Balkon zu überdachen so dass er komplett von Regen/Nässe geschützt ist. <br />
    <br />
    Hierzu nun meine Fragen?<br />
    <br />
    1) Ist es sinnvoll die Schicht zwischen Beton und Estrich so wie oben beschrieben abzudichten?<br />
    2) Benötige ich keiner Wassersperre mehr auf dem Estrich wenn ich dort Fliesen verlege?<br />
    3) Sollte der Estrich schwimmend (also mit Styropor Unterschicht) verlegt werden oder reicht einfach nur Estrich auf dem Beton?<br />
    4) Wie viel Gefälle benötige ich beim Estrich (2%) ?<br />
    5) Wie stark sollte der Estrich Aufbau (reiner Beton) sein?<br />
    <br />
    Ich denke das reicht zunächst an Fragen. <br />
    <br />
    ich danke euch im Voraus<br />
    <br />
    mfg<br/>
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 09.04.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Hallo und Willkommen :)

    Den Estrich des alten Balkons kann man bestimmt abtragen - aber die Tragschicht nicht. Das hat statische Folgen.

    2% Gefälle sollten genügen.

    Bei den Böden sind mittlerweile die Polyurethanbeschichtungen (PUR) gefragter. Die sind wasserdicht, sehr dünn, überbrückend, je nach Größe auch rissschließend, haften auf unterschiedlichen Untergründen und können direkt genutzt werden - Farbgestaltungen sind vielfach möglich ;)
     
  4. #3 ichwardasnich, 10.04.2015
    ichwardasnich

    ichwardasnich Guest

    Moin,
    also, ich fang mal an dem Punkt an, wo Alt und Neu eine Höhe haben. Die Abdichtung mittels Schweissbahn halte ich persönlich für gut, allerdings nicht
    bei dem von Dir beschriebenen, weiteren Aufbau.

    Wenn Dein Rohbalkon eine Fläche hat, gut wäre auch Gefälle (wo bleibt aber das Wasser) könnte man auf die beschriebene Abdichtung sehr schön
    einen Holzboden aufbringen. Auf Traghölzern und gut hinterlüftet und später noch überdacht, hält das Ganze lange.

    Bei einem Aufbau mit Estrich und Fliesen, würde ich einen guten Fliesenleger zurate ziehen. Da gibt es diverse Systeme mit Drainge und umlaufenden
    Entwässerungen. Das ist, wenns lange halten soll ziemlich komplex. Ich bin nicht sicher, ob sich das fürs Selbermachen eignet. Wie gesagt,
    einen Fliesenleger oder einen guten Baustoffhändler fragen.

    Schwimmend bedeutet übrigens nicht zwangsläufig Isolierung. Schwimmend ist lediglich das Gegenteil von Verbund.
    Die Geschichte mit Estrich und Fliesen im Außenbereich und damit auch im Frostbereich ist nicht unproblematisch.

    Gruß
     
Thema:

Aufbau Balkon

Die Seite wird geladen...

Aufbau Balkon - Ähnliche Themen

  1. Balkon - Risse im Estrich

    Balkon - Risse im Estrich: Hallo, in 2014 haben wir eine Wohnung gekauft. Im Estrichboden des Balkons waren bereits bei den Besichtigungen kleine Risse (maximal 5cm lang...
  2. Balkon: Steinteppich oder Sandsteinfurnier

    Balkon: Steinteppich oder Sandsteinfurnier: Liebe Handwerker, Ich bin total ratlos. Ich hoffe hier etwas Entscheidungshilfe zu erhalten. Mein Balkon muss dieses Jahr noch gemacht werden....
  3. Terrassenplatten Balkon verlegen?

    Terrassenplatten Balkon verlegen?: Hallo, ich möchte gerne auf meinem Balkon Terrassenplatten (40x40x4) verlegen. Die Verlegung möchte ich aufgrund der Kosten mit Mörtelsäckchen...
  4. Schaukel am Balkon befestigen

    Schaukel am Balkon befestigen: Hallo, ich möchte gerne eine Kinderschaukel auf meinem Balkon installieren. Die Befestigung soll an der Unterseite des Balkons über uns erfolgen,...
  5. Balkon Fließen Kleber

    Balkon Fließen Kleber: Hallo, ich möchte gerne auf meinem Balkon Feinsteinzeugfließen verlegen. Soviel ich weiß müsste der Boden aus Gussasphalt bestehen, falls ich mich...