Auf Putz direkt Riemchen

Diskutiere Auf Putz direkt Riemchen im Fassade Forum im Bereich Der Aussenbereich; Moin, es geht um ein Haus, Baujahr etwa 1970. Ursprüglich war es nur Verputzt und gestrichen. Einige Jahre später wurde es verklinkert, das...

  1. #1 laboe, 30.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2014
    laboe

    laboe Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    6
    Moin,

    es geht um ein Haus, Baujahr etwa 1970. Ursprüglich war es nur Verputzt und gestrichen.

    Einige Jahre später wurde es verklinkert, das heißt Riemchen direkt auf dem Putz verklebt und verfugt.

    Eine Hauswand ist nun seit einiger Zeit innen feucht. Alles unterhalb des Balkons. Hinter einer Kellertreppe werden Räume als Werkstatt usw.
    genutzt.

    Von Außen ist keine Beschädigung zu sehen, könnte es vielleicht auch falsches Lüftungsverhalten sein ?

    Bilder werde ich nachreichen.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    238
    Bei dem Gebäude - OberflächenNässe - jetzt Wand nass - sollte einmal das Frischwasser - Leitungssystem hinterfragt werden.
    Wußte der Verkäufer von gerissenen Rohren ?
     
  4. laboe

    laboe Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    6
    Von gerissenen Rohren ist nichts bekannt. Das Haus befindet sich von Baubeginn in Familienbesitz.

    Ich werde aber mal nachfragen, ob sich Rohre in dieser Wand befinden.
     
  5. laboe

    laboe Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    6
    Habe nachgefragt. Rohre sind in dieser Wand nicht vorhanden.

    Die Wand wird auch nur in dieser Jahreszeit/Witterungsverhältnissen feucht.

    Im Sommer ist sie trocken.
     
  6. #5 HolyHell, 30.12.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    209
    Ist die Werkstatt beheizt (bzw. die betroffenen Räume)?
     
  7. #6 HolyHell, 30.12.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    209
    2ter Ansatz:
    Balkon ist dicht?
     
  8. laboe

    laboe Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    6
    Die Werkstatt ist beheizt, der angrenzende andere Raum und Flur nicht. In der Werkstatt merkt man die Feuchtigkeit nicht sonderlich.

    Mir wurde gesagt, der Balkon ist dicht. Ich glaube aber auch noch nicht dran.
     
  9. #8 HolyHell, 30.12.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    209
    Wenn es der Balkon ist würde die Feuchtigkeit von oben nach unten entstehen. So lange die Wand nicht triefend Naß ist, sieht man das.

    Ich denke ehr, das das nicht heizen das Problem ist. Dadurch fällt Tauwasser an welches sich an der Wand niederschlägt da die Außenwand der kälteste Punkt ist.
    Kannst Du mal Foto´s von den Flecken einstellen.
     
  10. laboe

    laboe Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    6
    Das mache ich.

    Du meinst, weil nicht alle Räume geheizt sind, sind diese Außenwände zu kalt und die Feuchtigkeit der trotzdem noch wärmeren Luft schlägt sich als Kondenswasser nieder ? Wenn geheizt würde, wäre der Temperaturunterschied nicht so groß und das Kondenswasser würde sich nicht bilden ?

    Vom Keller-Flur geht eine Treppe in die oberen Wohnräume. Der Aufgang ist an den Wänden gefließt, bis etwa zur Höhe der Kellerdecke bilden sich Feuchtigkeitstropfen.
     
  11. #10 HolyHell, 31.12.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    209
    Dein letzter Post bestätigt ja nur mehr die Tauwassertheorie:
    Über dem Treppenauge ist die warme Luft aus dem Wohnbereich. Diese trifft sich auf Deckenhöhe mit der kalten Luft aus dem Keller und schlägt dann am kältesten Punkt (<--Fliesen) nieder.

    So fern man das in einem Forum beurteilen kann würde ich sagen das Du Dein Problem "wegheizen" kannst.
     
  12. laboe

    laboe Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    6
    Danke Dir. Ich melde mich.
     
Thema:

Auf Putz direkt Riemchen

Die Seite wird geladen...

Auf Putz direkt Riemchen - Ähnliche Themen

  1. Putz gerade abziehen bei 3cm Schichtdicke?

    Putz gerade abziehen bei 3cm Schichtdicke?: Hallo miteinander Wie kann ich eine Fläche von knapp 3m^2 (1.90x1.52) am einfachsten gerade verputzen, wenn die Schichtdicke 3cm betragen soll?...
  2. Loch im Putz, dahinter Zementplatte. Wie füllen/verputzen?

    Loch im Putz, dahinter Zementplatte. Wie füllen/verputzen?: Moin zusammen, ich habe in der Decke ein etwa 14 cm breites und 1,5 cm tiefes Loch. Da ging mal ein Rohr für den Abzug durch. Von hinten habe ich...
  3. Riemchen im Erdgeschoss lösen sich - Rettung im OG möglich ?

    Riemchen im Erdgeschoss lösen sich - Rettung im OG möglich ?: Hallo zusammen, leider haben wir feststellen müssen, dass sich die Riemchen an den Fensterseiten incl. Leibung lösen. Es sind teilweise richtige...
  4. Neue Abwasserrohre auf Putz schalldämmen

    Neue Abwasserrohre auf Putz schalldämmen: Wir habe in einem Haus aus den 30er Jahren die letzte Bleiabwasserleitung stillgelegt und gegen Rückstau verschlossen. Aus statischen Gründen...
  5. Auf lackierten Wandfliesen Putz auftragen, Unsinn?

    Auf lackierten Wandfliesen Putz auftragen, Unsinn?: Wir sanieren ein Badezimmer. Basis ist: -- braune Fliesen aus den 80er -- vor 16 Jahren erfolgreich mit 2 Komponentenlack weiß gestrichen, vorher...