Auf der Suche nach einer Allroundmaschine

Dieses Thema im Forum "Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör" wurde erstellt von Tang0, 09.10.2016.

  1. Tang0

    Tang0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da wir in Kürze etwas renovieren werden, bin ich momentan auf der Suche nach einer gescheiten und kräftigen Bohrmaschine. Bei der letzten Renovierung vor 20 Jahren habe ich meine alte grüne Boschmaschine benutzt um damit Dübellöcher zu bohren etc.

    Mit dieser Maschine habe ich damals auch neue Steckdosenlöcher gebohrt und das war ein schöner Kraftakt ;)
    Außerdem hat die Maschine immer recht schnell angefangen zu stinken, wurde schnell sehr warm und hat dann auch gequalmt.

    Nun geht es mir darum, eine Maschine zu finden, mit der man normale Arbeiten ausführen kann, mit der ich aber auch ca. 20 Dosen setzen muss.

    Eine Diamantbohrmaschine will ich nicht kaufen oder leihen! Da ich mir eh gerne eine neue Maschine kaufen möchte, suche ich eben eine, die das auch hinbekommt ohne zu qualmen.

    Aus was unsere Wände bestehen weiß ich nicht genau, ist aber wenn man mal bohrt sehr sandig und man trifft oft auf Kieselsteine. Ist immer ein Kreuz mal ein Loch so hinzubekommen, dass darin auch ein Dübel hält.
    Oft werden die Löcher größer, da die Bohrer auf kleine Steinchen treffen und dann abrutschen und schon ist das Loch zu groß.
    Ich muss schon immer längere Dübel nutzen, da normale nicht lange oder gut halten.

    Wie nennt man diesen Baustoff denn und welche Bohrkrone, Bohrmaschine könnt ihr mir empfehlen?
    Sollte nicht zuuuu teuer werden. Aber ich kenne mich da halt nicht mit aus.

    Liebe Grüße
    Tang0
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    132
    Über die Suchfunktion findest du einige Beiträge zu Bohrhammer und Schlagbohrmaschinen in denen Div Geräte diskutiert werden..

    Wäre ein Anfang

    Was wäre dein Budget ?
     
  4. #3 Schnulli, 09.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Hallo,

    Metabo hat zur Zeit eine Aktion, schau mal hier auf Seite 16 oben links.
    https://www.metabo.com/t3/fileadmin/metabo/de/aktuell/specials/201609_Specials_3_DE.pdf

    Metabo UHE 2660-2 Quick Set, mit Bohrer- und Meißelset.
    Best.Nr. 600697510


    für um die 199 €, im Netz auch schon ne Ecke billiger.

    Dazu noch eine SDS-Hammerbohrkrone in gewünschtem Durchmesser (@eli : 68 mm??? geht das für Verteiler- und Schalterdosen? Hab das Maß gerade nicht im Kopf) und fertig ist dein Paket. Die Bohrkrone darf für deine Zwecke zwischen 20 und 50 Euro kosten. Mehr muss nicht sein.

    Gruß
    Thomas
     
    Qwertzuiop2 und Passtnix gefällt das.
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    213
    Bosch Professional GBH 2-28 DFV

    Das wäre wieder eine Bosch, kostet knapp 200 Euro und hat ein Wechselbohrfutter, d.h. man kann das SDS Futter gegen ein Spannbohrfutter tauschen bei Bedarf.

    Die sollte alles mitmachen was du vor hast. Ist die stärkste in der Klasse und lässt sich gut und angenehm mit Arbeiten. Hab mir die vor einer Weile gekauft als meine alte kaputt war und seitdem quäle ich sie jede Woche mit allem möglichen, was sie klaglos über sich ergehen lässt ;)
     
  6. Tang0

    Tang0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank für die Tips :)

    Ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche im Netz, aber was genaues habe ich nicht gefunden. Wahrscheinlich suche ich falsch?
    Man liest aber auch unheimlich viel, bevor man merkt, dass man doch auf der falschen Fährte gelandet ist.

    Ich hab mir letztens einige Themen zu den Bohrkronen durchgelesen, aber danach war ich nicht wirklich schlauer, da es meistens um "normale" Wände ging und nicht um das, was wir hier zuhause haben. Sand und Kiesel...wie nennt man denn diese Gesteinsart?

    Und welche Bohrkrone ist da die richtige? Ich habe schon etliche gesehen, die sind oben glatt und haben alle paar Zentimeter eine Kante / Zinken nach oben abstehend. Als ich damals die Löcher bohrte, hatte ich eine Krone, die oben mit Splittern besetzt war und das war eine ziemliche Arbeit, da sie nicht durch die Steine im Mauerwerk wollte, so wie ich das wollte. Außerdem liest man oft, dass man ohne Schlag arbeiten soll, aber die Maschine mindestens 1000 Watt, wenn nicht sogar mehr haben sollte. So viel Stoff hat mich wirklich verwirrt.

    Preislich hatte ich mir einen Rahmen bis 250 Euro gesteckt, da ich noch einiges mehr benötige, wie z.B. ein Multitool und einen Akkuschrauber.

    Die Bosch hört sich doch gut an.

    Viele Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Tang0
     
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    213
    Ja du brauchst so eine Bohrkrone mit eingelöteten Hartmetallstücken, also sowas: https://www.tooltraders.de/elektrow...tall-widea-dosenbohrer-sds-plus-80-mm/a-1538/

    Vielleicht nicht gerade so ein 10 Euro Teil nehmen, sondern was hochwertigeres.
    Nur damit kannst du mit und ohne Schlag bohren.

    Immer erstmal ohne Schlag versuchen, und wenn es nicht weiter geht dann eben mit Schlag.
    Die Kronen mit den Splittern sind für Keramik oder Gipskarton usw. und nur ohne Schlag benutzbar.

    Die Bosch hat für sowas ausreichend Leistung, mit und ohne Schlag.
     
  8. #7 Mr.Ditschy, 11.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    253
    Ich nehm solch eine Bohrkrone aber für jede Mauerart und hab keine Probleme damit ... glaub da hatte nur seine Maschine zu wenig Leistung.
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    213
    Naja das geht schon mal aber auf Dauer wohl nicht. Es steht eben bei diesen Bohrkronen dabei, dass man sie nicht mit Schlag benutzen soll. Jedenfalls bei denen die ich hatte.

    Diese komischen Metallstückchen finde ich auch nicht sonderlich Vertrauen erweckend.
    Ich hab allein im EG ca. 50 UP-Dosen gesetzt in teilweise sehr harte Wände, da wäre von den Stückchen sicher nichts mehr übrig gewesen nach kurzer Zeit.
     
  10. #9 Tang0, 11.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2016
    Tang0

    Tang0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also die Bosch Professional GBH 2-28 DFV werde ich jetzt bestellen mit Zusatzbohrfutter, einigen SDSplus-Bohrern und einem SDSplus Fliesenmeißel.
    Damit kann ich schon mal die alten Wand- und Bodenfließen weghämmern.

    Was würdet ihr mir denn empfehlen als Bohrkrone? Darf ruhig etwas kosten (bis 80 Euro?), sollte aber halt diese verdammten Steine in den Wänden klein kriegen. Ich kann ja leider keine Links posten, sonst hätte ich mal die ein oder andere Bohrkrone gepostet.

    Mit meinen normalen Bohrern bohre ich ein Loch und schwupps, rutsch der Bohrer an einem Stein ab und schon ist das kein 6er sondern ein 8er Loch :(

    EDIT: Ich habe gerade gesehen, dass die Bosch "nur" mit 68mm Bohrkronen angegeben ist.
    Da ich evtl. mit Kaiser Klemmfix arbeiten will, müssten die Löcher wohl 80mm haben.
    Bin nun etwas verunsichert...oder doch Steckdosen wie früher eingipsen?
     
  11. #10 Mr.Ditschy, 11.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    253
    Vielleicht liegt es auch nur an den Bohrern selbst .... da gibt es doch die guten 4-schneidigen (wie heißen die denn nochmal?).


    Überwiegend bohre ich mit der Diamantkrone auch ohne Schlag. Wenn aber mit Schlag, lass ich die Krone/Maschine ohne großen Druck arbeiten. Klappt bis jetzt immer und ist für die Heimwerkera Wendung auch ausreichend.
     
  12. Tang0

    Tang0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Und welche Bohrkrone hast du?
     
  13. #12 xeno, 12.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2016
    xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    213
    @Tang0 Bestell dir noch Meißelfett dazu, vor allem beim Fliesen stemmen immer zwischendurch mal nach fetten (nur ein Bisschen).
    Hab ich nicht gemacht und dann ist mir igendwann mein erstes SDS Futter geschmolzen beim Fliesen stemmen. Wegen Atemschutz hab ich das nicht gerochen beim Arbeiten... Kann auch sein, dass der Fliesenmeißel und das Futter irgendwie nicht miteinander harmoniert haben. Gab dann auf Garantie eine neue Maschine und ich hab mir auch einen anderen Meißel gekauft zur Sicherheit und fette seitdem regelmäßig. Seitdem keine Probleme mehr, auch bei stärkster Dauerbelastung.

    Vergiss das mit dem Klemmfix, das geht nur in Betonwänden o.Ä. wo du ein exaktes Loch bohren kannst.
    Im Altbau keine Chance. Da bleibt nur Gipsen.
    Hol dir eine 68mm Bohrkrone und einen guten Spitz- und Flachmeißel dafür.
    Ich hab statt Gips Schnellzement (Racofix) genommen. Es bietet sich da an, mehrere Gummibehälter zum Anmischen abwechselnd zu verwenden.
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 12.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    253
    Puuuh, keine Ahnung, war zumindest eine aus dem Baumarkt (ist aber auch schon über 15 Jahre her).
     
  15. Tang0

    Tang0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte damals so eine Bohrkrone von Wolfcraft hier (kann leider noch keine direkten Links posten).

    Mit Hartmetallsplittern besetzter Rand

    Damit hab ich mich ziemlich gequält, da sie nicht durch die Kiesel ging...musste ich immer wieder absetzen und mit einem Meißel per Hand erst die Steine zertrümmern. Ich denke mal, dass ich mir diese Krone bestellen werde um mein Glück zu versuchen

    Wolfcraft 5483000 1 Hohlbohrkrone ø 68 mm inklusive SDS-Plus Spanndorn

    Das mit dem Fett ist ein guter Tip...ich nehme an, dass damit die Nuten des SDS-Schafts des Meißels gefettet werden oder?
     
  16. #15 Mr.Ditschy, 13.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    253
    Dass man immer mal ein bisschen Fett in das Bohrfutter gibt, sollte einem Bewusst sein.Dazu liegt auch eine Tube Fett im Kasten dabei (zumindest bei meinem Bosch war dies so).
    Doch wenn zu viel, hat man gleich mehr Sauerei, daher gebe ich immer nur nach Bedarf etwas in das Futter rein (verteilt sich bei mir von alleine).
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    213
    Ich glaube ich hab genau diese Bohrkrone damals gekauft @Tang0
    Lebt jedenfalls immer noch und funktioniert. Allerdings löst sich die Schraube des Dorns jedes Mal, wenn man mit Schlag bohrt. Egal wie fest man sie zieht und Federscheibe usw. bringt auch nichts. Das ist aber anscheinend bei allen diesen Dingern so.

    Beim Werkzeugwechsel am besten den Schaft immer kurz mit einem Lappen abwischen vor dem wegräumen, damit sich da nicht der ganze Dreck am Fett sammmelt und das nächste Mal dann in das Futter gelangt. Lappen lag der Maschine bei, Fett nicht. Hab das von Metabo gekauft, ist aber wohl egal welches. Einfach ein kleines bisschen ins Futter geben oder auf den Schaft des Werkzeugs in die Schlitze/vertiefungen. Nicht zu viel, sonst sifft es raus.
     
Thema:

Auf der Suche nach einer Allroundmaschine

Die Seite wird geladen...

Auf der Suche nach einer Allroundmaschine - Ähnliche Themen

  1. Suche Dämmung

    Suche Dämmung: Hallo Nun ist es recht kalt draußen und die ersten Schwachstellen zeigen sich. Ich hab einen kleinen Flachbau. 24cm Vollziegelwand ohne...
  2. Suche nach Steinbohrern/Betonbohrer mit Zentrierspitze

    Suche nach Steinbohrern/Betonbohrer mit Zentrierspitze: Liebe Helfer, für meinen Vater bin ich auf der Suche nach Stein-/Betonbohrern mit einer Zentrierspitze ähnlich der eines Holzbohrers. Er hatte...
  3. Suche saubere Kabeldurchführung / Kabeldurchlass für dünne Rückwand

    Suche saubere Kabeldurchführung / Kabeldurchlass für dünne Rückwand: Hallo. Ich möchte in einen Schrank ein Stromkabel, Netzwerkkabel, USB-Kabel führen. Allerdings wollte ich nicht einfach nur ein Loch rein...
  4. Suche passende Handkreissäge und Stichsäge

    Suche passende Handkreissäge und Stichsäge: Moin Moin... Ich suche eine passende Handkreissäge und eine Stichsäge. Im Winter möchte ich meinen VW Bus ausbauen und brauche dazu noch passendes...
  5. Suche Steine

    Suche Steine: Kann mir eine sagen wer der Hersteller der Steine ist, das was ich weiß ist das die aus Süddeutschland kommen. Die Firma die die verkauft hatte...