Auf alten Schiffsboden eine Dämmung vor dem neuen Boden?

Dieses Thema im Forum "Isolierung und Dämmung" wurde erstellt von Felix145, 11.08.2014.

  1. #1 Felix145, 11.08.2014
    Felix145

    Felix145 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben ein Haus aus 1911 gekauft und alle Böden, eingezogenen Decken und Tapeten entfernt. Es ist im Erdgeschoss in einem sehr guten Zustand. Den alten Schiffsboden haben wir gefunden, nachdem wir Teppiche oder Holzböden entfernt hatten, die auf Verlegeplatten lagen. Der Schiffsboden liegt auf einer Schüttung, es ist nichts modrig oder schimmelig, sondern alles ganz trocken. Darunter ist ein Keller mit Gewölbe, der teilweise als Wohnkeller genutzt wurde, teilweise ist es ein Keller im eigentlichen Sinn.
    Der Keller ist feucht, wir haben ihn daher mittels chemischen Verfahren trocken legen lassen. Das EG ist aber durchgehend trocken.

    Daher wollen wir den neuen Boden darüber legen und überlegen noch, was die beste Vorgehensweise ist.

    Geplant sind:
    - Neuer Parkettboden (schwingend verlegt)
    - Trittschallschutz
    - Neue Verlegeplatten
    - Dämmung?
    - Dampfsperre?

    Wir überlegen, ob wir eine Fußbodendämmung (ca. 3cm) machen sollen, wissen aber nicht, an welcher Stelle diese zu legen wäre. Weiters ist die Frage, ob wir eine Dampfsperre machen sollen?

    Für ein paar Hinweise wäre ich sehr dankbar!

    LG Felix145
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 12.08.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Die Isolierung und die Dampfsperre könnte man von unten gegen die Decke bauen, dann kann man direkt mit den Verlegeplatten und dem Trittschall etc. beginnen und muß auch nicht befürchten, daß die Sperre beschädigt wird. Wichtiger werden die Kältebrücken bei den Mauerübergängen sein - auch hier ist Außenisolierung vorzuziehen.

    Die Schüttung würde ich auf jeden Fall nochmal kontrollieren, bevor man alles zu macht, damit die Schwingungen aus dem Boden raus sind und damit das Knarzen im Gebälk weniger ;)
     
Thema:

Auf alten Schiffsboden eine Dämmung vor dem neuen Boden?

Die Seite wird geladen...

Auf alten Schiffsboden eine Dämmung vor dem neuen Boden? - Ähnliche Themen

  1. Birkenstamm zwischen Boden und Decke einspannen

    Birkenstamm zwischen Boden und Decke einspannen: Hallo zusammen, ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch; ich möchte gerne einen Birkenstamm zwischen Parkettboden und Rigipsdecke möglichst...
  2. Altes Velux Fenster Einstellen

    Altes Velux Fenster Einstellen: Hallo alle miteinander, ich hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann....... Wir haben bei uns im Dachgeschoß ein altes Velux Fenster welches...
  3. Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag

    Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag: Hallo, wir sind gerade am Renovieren und nun geht es darum, den alten Teppich aus dem Schalfzimmer zu entfernen. Dort soll später dann Laminat...
  4. Einbau einer bodenebenen Dusche.Unsere alte Dusche ist 40 Jahre alt.

    Einbau einer bodenebenen Dusche.Unsere alte Dusche ist 40 Jahre alt.: Hallo zusammen, Unsere Dusche ist alt und über 40 Jahre alt. Ich würde jetzt gerne eine ebenerdige oder zumindest eine mit ganz flacher Wanne...
  5. Suche Dämmung

    Suche Dämmung: Hallo Nun ist es recht kalt draußen und die ersten Schwachstellen zeigen sich. Ich hab einen kleinen Flachbau. 24cm Vollziegelwand ohne...