Ardex oder Rotband

Diskutiere Ardex oder Rotband im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Morgen, ich möchte die Wände eines Innenraumes glätten. Die Frage stellt sich jetzt, soll ich miz Ardex verspachteln oder mit Rotband...
  • Ardex oder Rotband Beitrag #1

zappa

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.11.2022
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Guten Morgen, ich möchte die Wände eines Innenraumes glätten. Die Frage stellt sich jetzt, soll ich miz Ardex verspachteln oder mit Rotband verputzen? Was sind denn die grundsätzlicheen Unterschiede bzw. Anwendungsfälle? Das Haus ist 100 Jahre alt. Die Wände sind schon verputzt, weiß aber nicht welche Art von Putz das ist. Beim Einzug vor 15 Jahren hat mein Handwerker alle anderen Räume mit Rotband verputzt.
Vielen Dank im Voraus!
 
#
schau mal hier: Ardex oder Rotband. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Ardex oder Rotband Beitrag #2
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.516
Zustimmungen
1.777
Ort
Ostholstein
ARDEX macht Spachtelmassen für Profis zum Glätten ! Rotband ist gedacht für Schichtdicken über 5 mm .

Wobei = unter rotband gibt es inzwischen auch eine Gipsmasse zum spachteln
Für das normale glätten vorm tapezieren reicht der Füllspachtel aus jedem Baustoffhandel / Malerbedarf .
 
  • Ardex oder Rotband Beitrag #3

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.523
Zustimmungen
1.715
Ort
NRW
Hallo,

es ist ein Unterschied, ob Du Putzen möchtest oder Spachteln um glatte Flächen zu bekommen, der normale Rotband Putz eignet sich nicht, um Wände zu spachteln, da nimmt man eher sowas wie Ardex es gibt aber auch preiswerte Spachtelmasse im Baumarkt
wie z.B. hier diese

Gruß,
 
  • Ardex oder Rotband Beitrag #4

zappa

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.11.2022
Beiträge
5
Zustimmungen
0
vielen Dank schon mal für Eure Antworten. Ich habe nicht vor, die Wand zu tapezieren, sondern möchte nur darüber streichen. Was ist denn der Unterschied zwischen verputzen und spachteln? Hat das was mit der Beschaffenheit des Untergrundes zu tun?
 
  • Ardex oder Rotband Beitrag #5

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.523
Zustimmungen
1.715
Ort
NRW
Beim Spachteln wird die Fläche nur dünn abgezogen. Mitunter ist, nachdem die Spachtelmasse trocken ist, ein zwischen schlief 80 / 130 Körnung Schleifpapier nötig und dann nochmal einen Spachtelgang, wenn noch Unebenheiten zu sehen sind und dann zum Schluss nochmals Spachtelgrat und kleine Unebenheiten wegschleifen.
sondern möchte nur darüber streichen.
Würde eher dazu raten zuerst nach vorbereiten vom Untergrund ein Glasvlies zu verkleben, das lässt sich später ohne große Arbeit wieder entfernen, sollte man die Wände mal anders gestellten wollen.
 
  • Ardex oder Rotband Beitrag #7

zappa

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.11.2022
Beiträge
5
Zustimmungen
0
O.K. vielen Dank.
Muss man den Untergrund beim spachteln mit Ardex vorher grundieren?
 
  • Ardex oder Rotband Beitrag #8

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.523
Zustimmungen
1.715
Ort
NRW
Normalerweise nicht!
 
  • Ardex oder Rotband Beitrag #9

zappa

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.11.2022
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo,
ist auch Rotband Flächenspachtel von knauf ein zu empfehlendes Produkt?
 
  • Ardex oder Rotband Beitrag #10

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.523
Zustimmungen
1.715
Ort
NRW
Ja, kannst Du auch nehmen.
 
  • Ardex oder Rotband Beitrag #11

zappa

Neuer Benutzer
Dabei seit
20.11.2022
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Also habe mein Zimmer jetzt mit Rotband Flächenspachtel verspachtelt. Hat gut geklappt. Vor allem liegt man preislich deutlich besser. Aber: das Zeug zieht im Einer so schnell an, dass man sich echt sputen muss. Das kenne ich von Ardex so nicht. Da hat man deutlich mehr Zeit für die Verarbeitung. Außerdem spart man sich bei Ardex die Grundierung.
 
  • Ardex oder Rotband Beitrag #12

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.523
Zustimmungen
1.715
Ort
NRW
Außerdem spart man sich bei Ardex die Grundierung.
Aber nicht grundsätzlich ARDEX A 828
"Ein Grundieren zum Verfestigen des Spachtelauftrages erübrigt sich fast immer. Um jedoch bei Ausbesserungen ein ungleichmäßiges Auftrocknen des nachfolgenden Farbanstrichs zu vermeiden, kann es je nach Füllkraft und Deckfähigkeit der verwendeten Farbe erforderlich werden, diese Stellen oder auch die gesamte Fläche zu grundieren."
Aber: das Zeug zieht im Einer so schnell an, dass man sich echt sputen muss.
Ja, das ist aber auch eine andere Preisklasse, diese Unterschiede gibt es auch im Baumarkt, wenn man sich die billigste Wandspachtel kauft, das Material ist dann halt von der Vergütung nicht besonders hoch.
 
Thema:

Ardex oder Rotband

Ardex oder Rotband - Ähnliche Themen

Rotband Haftputz als letzte Schicht lassen?: Moin, ich habe in meinem Haus mit Rotband die Wände neu verputzt, also auf dem alten Putz mit Rotband 6mm Putz vollflächig aufgetragen. Nach dem...
Rotband Plus oder Uniflott oder Egal?: Moin, ich hatte bei mir im Haus eine Woche lang Handwerker gehabt, die mir einen Einkaufszettel vorab übermittelt hatten. Darauf waren zB. einige...
Altbaurenovierung, moderne Putzwände statt Tapete: Hallo, ich habe vor einigen Wochen eine Immobilie aus den 50ern gekauft und würde langsam gerne anfangen mit der Renovierung (alles soweit in...
Innendämmung mit Holzfaserplatten: Guten Morgen, da dies mein erster Beitrag ist, mag ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Max, 28 Jahre. Anfang des Jahres bin ich Hals über...
Welcher Putz für die halb Lehm-, halb Spanplattenwand: Hallöchenchen, mein, vor drei Jahren gekauftes, Fachwerkhaus von 1921 entblößt ja immer wieder mal die ein oder andere Überraschung bei der...
Oben