Arbeitsplatte Eigenbau

Diskutiere Arbeitsplatte Eigenbau im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Kann jemand was zu dem kerdi Board sagen? Erfahrungen, alternativen usw Danke...

  1. #1 reeneex, 01.02.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    6
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Arbeitsplatte Eigenbau. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Roland.P, 01.02.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Ich gebe zu, dass ich keine Erfahrung mit dieser Art der Küchenarbeitsplattenherstellung habe. Die Herstellung einer solchen Platte scheint aber viel Geschick und Erfahrung mit den Materialien zu erfordern. Alternativ gibt es gewöhnliche Arbeitsplatten in entsprechender Optik millimetergenau zugeschnitten in Baumärkten zu kaufen. Sie sind einfach zu bearbeiten, haben normalerweise eine strapazierfähige Oberfläche und sind leicht auszutauschen. Für eventuell notwendige Ausschnitte braucht man nur eine elektrische Stichsäge und vergleichsweise wenig Geschick.
     
    Maggy gefällt das.
  4. #3 reeneex, 01.02.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    6
    Danke für die Antwort, aber völlig am Thema vorbei. Kennst du nun kerdi Board?

    Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
     
  5. #4 Roland.P, 01.02.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Etwas freundlicher Bitte! Mit Arroganz wirst du nicht viel weiter kommen.
     
  6. #5 Schnulli, 01.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.420
    Zustimmungen:
    823
    Was genau willst du denn zu dem Board wissen? Genausogut könnte man fragen: Hat jemand Erfahrungen mit Spanplatten gemacht?
    Fahr doch mal in den nächstbesten Baumarkt und schau dir die Bauplatten an, die stehen irgendwo in der Fliesen/Baustoffecke. Ob das nun Kerdi oder Wedi oder sonstwie heißt ist sicherlich egal, denn es ist immer nur ein beschichteter Hartschaum.
    Und ja, die Fliesenleger z.B. bauen daraus komplette Waschtische oder Badverkleidungen oder Regale usw... Oder die bodengleichen Duschen werden aus solchen Elementen gebaut. Und Nein, ich habe mir keine Badmöbel damit gebaut sondern diese Platten nur zum Verkleiden eines Fallrohres im Bad verwendet, wo dann die Fliesen darauf kamen.

    Und @reeneex ansonsten gilt hier: wie man in den Wald hinein ruft so schallt es heraus, bitte nicht vergessen. Die Antwort war sicherlich nicht am Thema vorbei, denn du hast nach Alternativen und Erfahrungen gefragt.
     
  7. #6 reeneex, 01.02.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    6
    Alternativen und Erfahrungen in Bezug auf das kerdi Board.
    Wie ich eine Küchenplatte anbringe bzw zurechtsäge weis ich schon. Nur habe ich keine Erfahrung mit kerdi Board oder ähnlichem. Deshalb Frage ich nach Erfahrungen damit. Sind die stabil, halten sie das Gewicht, wie ist der Umgang damit usw
    Bei alternativen bezog ich mich auf ähnliche Materialien. Nicht völlig anderes. Deshalb ist der Link zu dem Selbstbau Projekt dabei. Um zu verdeutlichen worum es geht.
    Und dann ist die Antwort, "ich hab keine Ahnung davon, Aber versuch es doch mit....." eben nun mal völlig am Thema vorbei.

    Aber du scheinst ja schon damit gearbeitet zu haben? Lies es sich gut verarbeiten? Lohnt der vergleichsweise hohe Preis oder ist der eher für den Namen? Wie lange ist es schon im Einsatz bei dir und hält es wie versprochen?
    Das wären interessante Punkte zu wissen.


    Gesendet von meinem Lenovo TAB 2 A10-70F mit Tapatalk
     
  8. #7 reeneex, 01.02.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    6
    PS: @Roland sorry wenn ich dir zu Nähe getreten bin.

    Gesendet von meinem Lenovo TAB 2 A10-70F mit Tapatalk
     
  9. #8 Schnulli, 01.02.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.420
    Zustimmungen:
    823
    Wie gesagt, z.B. die Fliesenleger arbeiten damit im "Badmöbelbau" um das dann direkt zu befliesen. Oder Wandnischen verkleiden oder irgend so was halt. Im Badausbau genial und simpel. Ich habe nur ein Rohr damit verkleidet. Ja, es hält, bearbeiten kannst du es mit nem Cutter o.ä.

    Das ist nur eine Hartschaumplatte, keine Raketenwissenschaft. ;)
     
  10. #9 Roland.P, 01.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2018
    Roland.P

    Roland.P Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2017
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    86
    Manchen fällt es schwer sich schriftlich unmissverständlich zu äußern. Dafür habe ich Verständnis. Geschickt ausgewählte Links können das Geschriebene verdeutlichen. Deshalb habe ich mich wegen der spärlichen Anfrage darauf bezogen. Das war anscheinend ein Irrtum, den ich mir aber nicht unflätig zur Last legen lasse.
    hat auch niemand geschrieben.

    Du hast versucht die Dinge zurechtzurücken. Damit dieser Themenfaden keine unerwünschte Richtung bekommt möchte ich es dabei bewenden lassen.
     
  11. #10 reeneex, 02.02.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    6
    @Roland. Danke,das freut mich.

    @Schnulli Raketenwissenschaft würde ich eher verstehen [emoji23]. Ich habe hauptsächlich Sorge ob die Platten auf Dauer das Gewicht der Beschichtung oben drauf auch aushalten. Bei diesem Projekt liegen die Platten direkt auf den Küchenmöbeln auf, die nach oben ja keine flächige Abdeckung haben. Das Board hat also immer nur in Randbereichen Auflagefläche. In der Mitte der Möbel, meistens so 58x??? cm ( je nach breite der Möbel) hängt das Board praktisch frei. Und hier ist eben meine Sorge bzw Frage. Ist das Board dafür stabil genug oder sollte ich noch eine Abdeckung auf die Möbel machen vorab?

    Gesendet von meinem Lenovo TAB 2 A10-70F mit Tapatalk
     
  12. #11 Schnulli, 02.02.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.420
    Zustimmungen:
    823
    Die Küchenunterschränke haben normalerweise vorne und hinten noch eine Leiste, durch diese dann die aufliegende Arbeitsplatte verschraubt wird. Meiner Meinung nach sollte das als Auflagefläche ausreichen, natürlich ohne Gewähr... ;) Sofern deine Unterschränke diese Leisten nicht haben dann bau dir welche dazwischen. Du benötigst die ja sowieso denn du musst ja die Platte auf den Schränken noch etwas fixieren, mit Kleber, nehme ich mal an?
     
  13. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    951
    Das Gewicht der Platte an sich ist nicht das Problem, massiver Stein ist sicher schwerer. Ganz wichtig ist dass die Trägerplatte absolut plan auf den Unterschränken aufliegt um Risse zu vermeiden.
     
  14. #13 reeneex, 02.02.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    6
    @Neige Das Board wiegt ja fast nix. Von der Ausgleichsmasse kommen ca 18kg auf den Quadratmeter. Das ist meine Sorge. Hält das Board das aus?

    Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
     
  15. #14 reeneex, 02.02.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    6
    @Schnulli. Ja, kleben denke ich auch. Gibt dafür ja passende Materialien. Außen Rum soll noch ne alukante. Wie im Artikel beschrieben.

    Was ist mit alternativen Materialien? Speziell günstigere. Gibt es da was?

    Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
     
  16. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    951
    Mit Trägerplatte ja
     
  17. #16 reeneex, 02.02.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    6
    Jup. Die Trägerplatte. Was empfiehlt sich da? Rigips? Holz? Verlattung um es günstiger zu machen?

    Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
     
  18. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    951
    Ne Spanplatte dürfte da reichen.
     
  19. #18 reeneex, 02.02.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    6
  20. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    951
    Hmm....eigentlich nix, weil du einen stabilisierenden Untergrund benötigst. Ob das dann stabil genug ist, vermag ich nicht zu beurteilen.
     
  21. #20 reeneex, 02.02.2018
    reeneex

    reeneex Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2018
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    6
    Mhmmm. Muss ich also was anderes suchen.

    Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
     
Thema: Arbeitsplatte Eigenbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arbeitsplatten eigenbau

Die Seite wird geladen...

Arbeitsplatte Eigenbau - Ähnliche Themen

  1. ESG-Glastisch Eigenbau - wie dick zwecks Belastung?

    ESG-Glastisch Eigenbau - wie dick zwecks Belastung?: Schönen Guten Tach, habe schon Google bemüht aber wenig aussagekräftiges zu dem Thema gefunden: Suche einen Schreibtisch mit Glasplatte mit den...
  2. Küche: Arbeitsplatte in Fensterbank einlassen

    Küche: Arbeitsplatte in Fensterbank einlassen: Hallo, ich möchte die Arbeitsplatte meiner neuen Küche in die Fensterbank einlassen, so dass das Fenster quasi auf der Arbeitsplatte abschließt....
  3. Handwaschbecken ausschneiden bei Arbeitsplatte

    Handwaschbecken ausschneiden bei Arbeitsplatte: Ich muss im Bad ein Handwaschbecken ausschneiden. Hat jemand einen Tipp, wie man die Form des Beckens anzeichnen könnte? Das Becken hat nämlich...
  4. Waschmaschine auf einem Podest zw. Arbeitsplatte?

    Waschmaschine auf einem Podest zw. Arbeitsplatte?: Hi, ich baue mir aus Ziegelsteinen ein Podest (60cm tief; 50cm hoch, 1,5m breit) für die Waschmaschine. Hierzu baue ich 3 "Mauern" aus...
  5. Probleme beim Arbeitsplatten abbau

    Probleme beim Arbeitsplatten abbau: Wie man im Bild sieht sind die beiden Arbeitsplatten durch irgendein Ding das mit Schrauben befestigt ist in der Platte und das ist mein Problem.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden