Anschluss Hauswasserwerk und Saugfilter

Diskutiere Anschluss Hauswasserwerk und Saugfilter im Sanitärtechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebe Heimwerkerforumsmitglieder! Wow, was für ein Wort. ;) Ich habe hier bei mir ein neues Projekt angefangen und stoße nun leider an...

Snorken

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.08.2010
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hallo liebe Heimwerkerforumsmitglieder!

Wow, was für ein Wort. ;)

Ich habe hier bei mir ein neues Projekt angefangen und stoße nun leider an meine handwerkliche Wissensgrenze.
(Bin Elektroinstallateur :D)
Erst mal eine kleine Skizze zur Erklärung, was ich überhaupt vor habe:

HWW.jpg


Recht simpel denkt man sich.
Das Wasser in der Zisterne soll, durch das Hauswasserwerk, im Garten zur Bewässerung zur Verfügung stehen.

Mein Problem ist die rote Leitung:

Rohr1.jpg


Ich kenne diese Art der Leitung leider überhaupt nicht und habe somit auch keine Ahnung wie ich diese an den G1" Anschluss des Hauswasserwerkes und des Saugfilters am anderen Ende kriegen soll.

Kann bitte jemand den Elektriker aus seiner Unwissenheit befreien ;( ?!

Gruß,

Snorken
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.473
Zustimmungen
645
Ort
NRW
Hallo!
DA wirst Du nichts finden mal ganz davon abgesehen das der Ansaugschlauch im Querschnitt zu klein ist, sehe auch hier mal nach.
 
Werner.M

Werner.M

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.02.2010
Beiträge
190
Zustimmungen
3
Ort
Haan/NRW
hallo,
das was Du brauchst für Dein HWW ist ein Ansaugschlauch mit Rückschafventil, komplett mit (warscheinlich) 1 Zoll Verschraubung zum HWW.
Hab im Garten selbst so ein HWW, deshalb weiß ich es.
schaust Du mal da :

http://www.google.de/imgres?imgurl=...erk+ansaugschlauch&um=1&hl=de&sa=N&tbs=isch:1

sowas meine ich, dann wird es schon funktionieren
aaaaaaaaaber nicht das billigste kaufen denn die taugen nichts.
vor allen keinen Schlauch kaufen wo die anschlüsse mit Schellen befestigt werden, da die nie richtig dicht sind.

Werner
 

Snorken

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.08.2010
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Danke für die Antworten.

Leider habe ich nicht die Möglichkeit den Saugschlauch zu wechseln.
Der liegt nämlich im Fundament des Hauses und auch teilweise unter der Einfahrt. :(

Wenn ich die Parameter bei dem "Gardena Pumpenberater" :rolleyes: eingebe schmeißt er mir die comfort 4000/5 Jet und andere als passend heraus.
Selbst bei eingegebenen 1/2" Schlauchgröße. Ist das Ding nur schlecht programmiert?

Mein Problem ist einfach, dass die Zisterne vor 10 Jahren mit dem Haus gebaut wurde und der Vorbesitzer die nicht nutzen wollte. Und nun ist Alles fertig drum herum und da komme ich und will das Ding nutzen. D.h. weder kann ich eine neue Sauggarnitur legen, noch kann ich eine Elektroleitung in den Schacht legen.

Was meint ihr?
Läuft das mit dieser Jet Pumpe?

Werde das Ganze ja auch nur für die Gartenbewässerung benutzen.
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.473
Zustimmungen
645
Ort
NRW
Ich Denke nein es wird nicht Klappen weil wie schon gesagt.
Der Schlauch im Schnitt zu klein ist müsste mindestens 3/4 Zoll sein.
Dann handelt es sich nicht um einen Vakuumfesten Saugschlauch.
Überlege mal auf der Austrittsseite soll ja auch noch etwas an Wasser raus kommen (Spritzen)
wie soll das den gehen wenn es sich auf der Saugseite um den in etwa
gleichen Durchmesser handelt.
Sehe auch hier mal nach.
 

Snorken

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.08.2010
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Hast du sonst noch eine Idee?

Was ist mit einer Tauchdruckpumpe?

Wie bekomme ich den auf dieses Rohr einen Fitting?

Gibt es da Online etwas? Damit ich schon mal ein Bild hab.


Dank und Gruß,

Snorken
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
259
Ort
Schüttorf
Hi , da du eine Zisterne da als Brunnen dranhängen hast , würde ich es einfach mal probieren , bevor die ganze einfahrt losgenommen werden muss.
(wer war da den so nett und hat da so einen Strohhalm verlegt??? )

Für das Rohr gibt es Klemmringverschraubungen ,mal den örtlichen klemtner fragen (oder den , der das fabriziert hat....). Da das Rohr sehr Dickwandig ist , kann es auch sein das man dort Gewinde draufschneiden kann.
Also Übergang erschaffen auf das rohr , Rest mit 1" anklemmen.

Ansonsten bleibt dir nur buddeln.(bzw wenn du in der zisterne strom hast , kannst du das mit einer tauchpumpe in der zisterne machen , und die saug- als Druckleitung nehmen
 

Snorken

Neuer Benutzer
Dabei seit
04.08.2010
Beiträge
8
Zustimmungen
0
Danke Erstmal.

Ich werde mir wohl oder übel Gedanken um eine Kabel- und/oder Rohrverlegung machen müssen. So ein Mist. X(

Bis dahin,

Gruß vom Snorken
 

Markus

antwort

Versuchs mit nem saugschlauch und mache es passend. wird schon irgendwie klappen passende adappter gibt es genug, wenn das nicht funktioniert nimm Rohr-schellen. Musst du halt so lange probieren biss es dicht ist. Geht nicht - gibts nicht!!
 
Thema:

Anschluss Hauswasserwerk und Saugfilter

Sucheingaben

anschluss hauswasserwerk

,

hauswasserwerk anschlussplan

,

,
, saugfilter wasser, hauswasserwerk anschlüsse, , hauswasserwerk anschliessen, anschlüsse hauswasserwerk, hauswasserpumpe anschließen, anschlussschema hauswasserwerk, anschlüsse für hauswasserwerk, Anschluss Hauswasserwerk und Saugfilter, hauswasserwerk skizze, hauswasserwerk anschließen sanitär, hauswasserwerk anschliesen, Anschlussplan Hauswasserwerk, zeichnung hauswasserwerk, hauswasserwerk anschlussschema, Hauswasserwerk an zisterne anschließen, hauswasserwerk zisterne anschließen, zisterne anschließen hauswasserwerk, anschluss eines hauswasserwerks, , hauswasserwerk anschluss
Oben