Anfänger und seine eigene Hausbar

Dieses Thema im Forum "Möbel und Möbelbau" wurde erstellt von Jungspund, 15.03.2016.

  1. #1 Jungspund, 15.03.2016
    Jungspund

    Jungspund Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    wir beabsichtigen eine Hausbar zu werkeln. Leider bin ich der Holzarbeit bisher weit entfernt gewesen.

    Im Anhang erseht Ihr ein paar Bilder; diese habe ich über Umwege von einem Bekannten bekommen.

    Leider gibt es hier zu keine Aufbauanleitung.

    Daher die Frage an Euch:

    Wie geht man so ein Bau an? Wie weiß ich wie groß das eine und das andere Holzteil sein muss. Ist man da frei von irgendwelchen Maßstäben?

    Freue mich über jede kleine Hilfe.

    Gruß
    Sascha
     

    Anhänge:

    • Bar1.jpg
      Bar1.jpg
      Dateigröße:
      68,8 KB
      Aufrufe:
      39
    • Bar2.jpg
      Bar2.jpg
      Dateigröße:
      70,6 KB
      Aufrufe:
      41
    • Bar3.jpg
      Bar3.jpg
      Dateigröße:
      75,3 KB
      Aufrufe:
      45
    • Bar4.jpg
      Bar4.jpg
      Dateigröße:
      83 KB
      Aufrufe:
      43
    • Bar5.jpg
      Bar5.jpg
      Dateigröße:
      64,2 KB
      Aufrufe:
      39
    • Bar6.jpg
      Bar6.jpg
      Dateigröße:
      80,4 KB
      Aufrufe:
      42
    • Bar7.jpg
      Bar7.jpg
      Dateigröße:
      56,7 KB
      Aufrufe:
      42
    • Bar8.jpg
      Bar8.jpg
      Dateigröße:
      70,6 KB
      Aufrufe:
      53
    • Bar9.jpg
      Bar9.jpg
      Dateigröße:
      60,5 KB
      Aufrufe:
      42
    • Bar10.jpg
      Bar10.jpg
      Dateigröße:
      74,6 KB
      Aufrufe:
      49
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    222
    Hallo Sascha,
    Kannst du denn mal skizzieren wie die Bar bei dir aussehen soll?
    Zudem ist die Frage, was du darin unterbringen möchtest ( Zapfanlage, Spülbecken, mit Auszüge, Türen oder offen?
    Und die entscheidende Frage, über was für Werkzeug verfügst du?

    Soll eine Beleuchtung integriert werden. Mach dir da mal Gedanken.
     
  4. #3 Jungspund, 15.03.2016
    Jungspund

    Jungspund Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sigi,

    Die Bar sollte so ausschauen wie auf dem Foto Bar10. Allerdings sollte die Theke und die Rückwand größer werden. Denke so an die 3 Meter Gesamtlänge.

    Eine Spüle kann muss aber nicht mit dabei sein. Beleuchtung ist ein muss, ebenso sollen die einzelnen Fächer in der Rückwand mit Spiegeln versehen werden. Zapfanlage, Türen und Auszüge benötige ich nicht. Tja und Werkzeug bin ich noch am Anfang. Da werde ich eh einiges holen müssen.

    Welches Must Have Werkzeug ist für solch ein Vorhaben unabdingbar?

    Wir ziehen bald in Eigentum um. Da wir dann viel Platz haben und einiges zu tun ist, muss ich mich nun endlich mit diesen Thematiken beschäftigen. 39 Jahre bin ich verschont geblieben :D. Aber es macht ja auch Spaß wenn man es für die Familie und für sich schön macht.

    Gruß
    Sascha
     
  5. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    222
    Mach eine Skizze und stell die ein, ein bisschen mitarbeiten solltest du schon. ;)
    Dann sagen wir dir, ob und wie es funktionieren kann.
     
  6. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    200
    Schön! Gefällt mir! Diese Fotos hätte ich gerne vor 20zig Jahren gehabt.
    Willst Du unbedingt alles selbst bauen?

    Ich würde mir z. B. div. Billy-Regale holen und zusammen schrauben. Die kann man tapezieren, streichen mit Spiegelfliesen bekleben. Und Flaschen gehen da auch rein. Das wird nicht teurer als selbst bauen, geht aber schneller. Dann kann man da noch ein CD-Regal zwischen oder neben stellen.

    Dann bei Ebay oder im Bekanntenkreis mal nach ner alten Spüle gucken. Türen aushängen. Für die Flaschen 3-eckig Leisten auf den Boden anschrauben. An einer Seite und vorne dann die OSB-Platten anschrauben und die Schräge vorher so wie Du denkst. Die untere Platte mit der Spüle ist dann ja schon da. Und oben die Größe der Platte ergibt sich von selbst. Und den Winkel kannst Du praktisch mit einem 2. alten Küchenschrank idendisch machen. Die Gesamthöhe dürfte so bei 120-130 cm sein.

    Und wenn das alles schön gestrichen und tapeziert ist sieht kein Mensch mehr was das vorher war. Spüle macht aber nur Sinn, wenn da auch Wasser und Abfluss ist.
     
  7. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    222
    Ich würde es etwas anderst machen. Für den Thekenbereich könntest du überlegen, Küchenunterschränke von IKEA zu nehmen.Der Vorteil sehe ich hier darin, ausreichend Stauraum zu bekommen und zudem auch nicht sichtbar ist. Wenn es das Budget zuläßt, auch mit Auszügen. Als Arbeitsplatte und Theke aus dem Baumarkt entweder eine Schichtstoffplatte oder eben Massivholz. Als Wandregale die von @Maggy erwähnten Billy-Regale, ggf. in verschiedenen Breiten und Höhen, dann zur Auflockerung Wandregale....und und und. Überlegenswert wäre, je nachdem wo die Theke nacher steht, Wasser ran zu legen. Es ist immer blöd, wenn man immer irgendwohin latschen muß um mal eben Gläser zu spülen, oder man eben mal Wasser braucht.
    Ich hab das mal versucht, zu skizzieren.
     

    Anhänge:

    • Bar.JPG
      Bar.JPG
      Dateigröße:
      45,5 KB
      Aufrufe:
      31
  8. #7 Jungspund, 19.03.2016
    Jungspund

    Jungspund Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ihr,

    sorry das ich mich derzeit nur sporadisch melde. Haben derzeit bei beiden Kindern die Viren im Haus. Da ist Action in der Bude ;).

    Gute Ideen habt Ihr da. Das Rückbuffet ist mir schon wichtig. Bei Billy ist man von den Maßen her sehr eingeengt. Die Fächer sind alle gleich groß und recht klein. Da werde ich auf jeden Fall was eigenes Bauen.

    Interessant sind die Unterschränke von Ikea. Hier sieht man von vorne eh nicht wie es ausschaut. Wie könnte man diese den von vorn verkleiden? Rehgips und dann tapazieren?
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    200
    Billy eingeengt? Niemals! Wenn Du Dir zutraust ein ganzes Regal selbst zu bauen, dann wirst Du auch paar Bretterchen versetzt bekommen, oder?
    Vorteil bei Billy ist, da kann man auch mal eine Glastüre mit einbauren, oder eine geschlossene Holztüre. Offen verstaubt doch alles.

    Eben, weil man die Unterschränke nicht mehr sieht bietet es sich an selbige gebraucht zu kaufen. Mit Rigips geht das nicht. Da kommen sicherlich auch mal Barhocker hin, da tritt auch mal einer gegen das ganze und es sollen doch nicht gleich Macken zu sehen sein? Außerden kommt da doch eine Stange zum festhalten hin? Und unten eine für die Füße? Also OSB Platte, wie auf dem Foto, wenn es sauber gearbeitet wird kann man es auch nur streichen mit Klarlack oder auch "bunt". Tapezieren.... meist sieht man es dann schnell an den Stoßkanten häßlich werden, außerdem verschmutzt das schnell.

    Man könnte das mit Vinyl bekleben, oder mit Fliesen, oder mit Holz, oder, oder.

    Gute Besserung für die Kids. Meine Tochter liegt auch mit handfestem Husten, Schnupfen, Heiserkeit.
     
  10. #9 Jungspund, 25.03.2016
    Jungspund

    Jungspund Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Jo Danke.

    Ich werde euch mal bei Zeiten das vorher und nachher Foto zu kommen lassen. Allerdings werden wir den Keller aus Kostengründen erst im September ausbauen.
     
Thema:

Anfänger und seine eigene Hausbar

Die Seite wird geladen...

Anfänger und seine eigene Hausbar - Ähnliche Themen

  1. Anfänger sucht LED-Hilfe

    Anfänger sucht LED-Hilfe: Hallo zusammen, hoffe, dass ich hier überhaupt richtig bin. Also ich möchte - eigentlich sicher ganz einfach, wenn man denn kein Laie wie ich ist...
  2. Altbau Kellerboden ausgleichen? [Anfänger]

    Altbau Kellerboden ausgleichen? [Anfänger]: Hallo Heimwerkerforum, in meiner neuen Mietwohnung (Altbau) befindet sich ein typischer Keller, den ich gerne etwas "herrichten" würde. Zunächst...
  3. Handwerkerdeutsch für Anfänger

    Handwerkerdeutsch für Anfänger: Kleiner Kurs für Handwerkerdeutsch [MEDIA]
  4. Anfänger sucht Tipps zum Esstischbau - Asco Mono Rustical

    Anfänger sucht Tipps zum Esstischbau - Asco Mono Rustical: Hallo zusammen und Guten Morgen. Meine Frau und ich sind langsam in der heißen Phase des Neubaus, der Einzug kommt immer näher. Bei der...
  5. Am Anfang war die Zeichnung.....

    Am Anfang war die Zeichnung.....: Hallo, .....also nicht von mir, sondern von meiner Frau. Eine neue Wohnwand muss herbei und so ungefähr soll es werden: [ATTACH] Der jetzige...