Anfänger sucht LED-Hilfe

Diskutiere Anfänger sucht LED-Hilfe im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, hoffe, dass ich hier überhaupt richtig bin. Also ich möchte - eigentlich sicher ganz einfach, wenn man denn kein Laie wie ich ist...

  1. #1 ppan2015, 20.06.2016
    ppan2015

    ppan2015 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hoffe, dass ich hier überhaupt richtig bin.
    Also ich möchte - eigentlich sicher ganz einfach, wenn man denn kein Laie wie ich ist - LED-Spots in eine Terrasssendecke einbauen. Warum ich, und nicht ein Fachmann? Ich lebe im südlichen Afrika und da ist der nächste Fachmann 4 Autostunden entfernt. Also muss ich selber ran.

    Aktuell vorhanden:
    - eine Außenlampe
    - Doppellichtschalter (an falscher Stelle) - der bisher das Terrassenlicht + ein Innenlicht schaltet

    Folgender Wunsch:
    - etwa 12-15 LED-Spots, je 5W, 220/230 Volt oder 12V (?) (warmweiß reicht - muss nichts buntes sein)
    - sollten dimmbar sein
    - sollen per Funkschalter an/aus/gedimmt werden können
    - Vorhandener Lichtschalter soll noch weiterhin funktionieren (zumindest für das Innenlicht)

    Was brauche ich für Technik:
    - zum Anschluss der Lampen an vorhandene Stromversorgung
    - zum dimmen
    - zum schalten (Funk)

    Ich habe mich natürlich schon versucht etwas damit auseinanderzusetzen (Amazon.de sei Dank) und u.a. folgendes gefunden:
    - "Intertechno Funk-Universaldimmer ITDM-250 für alle dimmbaren 230V-Lampen (LED,ESL, Halogen, Glühlampe) von 3 bis 250 Watt" (Link gelöscht) - dort steht aber dann "Dimmbare LED / Energiesparlampen 3-24 Watt" - 24 Watt reicht ja nicht, da ich mindestens 10 (eher 15) x 5 W benötige!
    - "Funklicht-Set - zusätzlicher Lichtschalter für vorhandene Lampen nachrüsten" (Link gelöscht) - damit wird aber wohl der bisherige Lichtschalter außer Betrieb gesetzt und ich kann nicht dimmen?
    - "12er-LED Komplettset 12V DC dimmbare LED-Minispots für Wintergarten Carports Terrassenbeleuchtung Wohnmobil Wohnbereich" (Link gelöscht) - abgesehen davon, dass die nicht hell genug sind, scheint mir sowas die Komplettlösung zu sein, oder?

    Kann mir hier jemand helfen und einen Voll-Laien aufklären?

    Viele Grüße aus dem Süden Afrikas und vielen Dank
    ppan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    378
    Ich glaube nicht, dass es da eine Lösung gibt, die ein absoluter Laie gefahrlos installieren kann, sorry...
    Sind denn absolut gar keine Vorkenntnisse vorhanden? Welches Werkzeug/Messgeräte steht zur Verfügung?

    Und auch irgendwie viel zu wenig Infos. Wo sollen die Spots rein, liegen da schon Leitungen oder wie willst du da welche Leitungen verlegen, welche Spannung gibt es überhaupt in Südafrika (230V?) Liefert Amazon nach Südafrika?

    Das Einzige was ich ich mir vorstellen könnte wären z.B. LED-Streifen (selbstklebend) mit Netzteil und IR-Fernbedienung... Für das was du da vor hast müsstest du ja die ganze Elektroinstallation ändern...
     
  4. #3 ppan2015, 21.06.2016
    ppan2015

    ppan2015 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Xeno,

    Danke für Deine Antwort - auch wenn sie leider nicht wirklich was mit meiner Frage zu tun hat :-(

    Ich brauche nur die Infos was für Hardware ich benötige - alles andere ist kein Problem. Ich dachte ich hätte alles wichtige geschrieben: LED-Spots müssen es sein, derzeit ist eine Lampe (230V) und ein Doppel-Wippschalter vorhanden. Die paar Kabel ziehen ist kein Problem; nur muss ich eben wissen was für Hardware nötig ist.
    Und leider bin ich nicht in Südafrika, da wäre vielleicht ein Elektriker nicht 4 Stunden entfernt....

    Beste Grüße
    ppan
     
  5. #4 Schnulli, 21.06.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    315
    Hallo,

    ich könnte dir nur die Teilenummern sagen, was du beim Homematic-Funksystem benötigen würdest. Schau es dir mal an, vielleicht wäre das was für dich.

    1 oder 2x die 099444
    1 x 130113

    sofern irgendwas ohne LED zu schalten wäre: 076793

    Dazu brauchst du aber Dauerstrom an den Lampen. Also den alten Schalter ausbauen und die Kabel brücken. Vor den Lampen dann jeweils die Funkaktoren einbauen.

    Gruß
    Thomas
     
Thema: Anfänger sucht LED-Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. itdm-250 anschluss

    ,
  2. itdm 250 mit 12v led

Die Seite wird geladen...

Anfänger sucht LED-Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Geschirrspüler defekt - Fehlermeldung "H2O" - Hilfe!

    Geschirrspüler defekt - Fehlermeldung "H2O" - Hilfe!: Unsere Vormieter haben uns eine Küche inkl eines schönen, leisen Geschirrspüler von Bauknecht ((GSU 102414 (854891001130 - 381426000018))...
  2. Brauchen dringend Hilfe: Laminat verlegen - Probleme mit dem Untergrund

    Brauchen dringend Hilfe: Laminat verlegen - Probleme mit dem Untergrund: Hallo zusammen, zum 01.05. wollen wir in eine Wohnung einziehen, die derzeit keinen Boden hat. Zumindest wurde uns das so gesagt, und bei der 20...
  3. Lichtschalter für LED Wandschrank/Küche

    Lichtschalter für LED Wandschrank/Küche: Hey, ich hab ein Riesenproblem mit meiner neuen Küche: Der Wandschrank hat ein LED Panel. Und das Teil leuchtet durchgehend, es gibt keinen...
  4. Hilfe mit Deckenlampe für Nicht-Handwerker

    Hilfe mit Deckenlampe für Nicht-Handwerker: Hallo, mir ist heute die Deckenlampe im Bad runtergekommen (Putz ist bröckelig). Ich bin absolut kein Handwerker (besitze nicht mal eine eigene...
  5. Firma nimmt Farbe statt Lasur. Hilfe....

    Firma nimmt Farbe statt Lasur. Hilfe....: Hallochen, mal eine Frage, ich hab ein Malerfirma arrangiert um den gesamten Dachkasten am Haus zu streichen. Da wir Lasur am gesamten...