Amica Kühlgefrierkombi KGC15253W

Diskutiere Amica Kühlgefrierkombi KGC15253W im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo zusammen, ich habe seit einiger Zeit Probleme mit diesem Gerät. Es hat eine No Frost Funktion. Von Zeit zu Zeit sammelt sich immer Wasser...

  1. #1 michellew, 13.06.2017
    michellew

    michellew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe seit einiger Zeit Probleme mit diesem Gerät.
    Es hat eine No Frost Funktion.
    Von Zeit zu Zeit sammelt sich immer Wasser ganz unten im letzten Fach und es bildet sich eine dicke Eisplatte.
    Die Türe wurde jetzt 2 oder 3 mal bereits aufgedrückt, durch diese Eisplatte.
    Nach Entfernung dieser Eisplatte liess sich die Türe wieder ganz normal schliessen, komischerweise hörte man keinen Alarm, dass die Türe offen war.
    Heute war die Türe wieder durch eine Eisplatte offen und es kam der Alarm. Ich habe die Eisplatte entfernt und die Türe wieder normal geschlossen, jetzt geht alle paar Stunden erneut der Alarm, obwohl die Türe geschlossen ist. Es wird auch ein Fehler angezeigt.
    HI, laut der Anleitung bedeutet es, eine zu hohe Temperatur im Gefrieraum, im Vergleich zu der eingestellten Temperatur.
    Kann ich diesen Fehler irgendwie beheben?
    Ich habe mal den Stecker gezogen und das Gerät umgedreht. Hinten sieht man irgendwie eine klebrige Flüssigkeit, die an diesem Kupfer-Rohr rechts runterläuft und im Boden reingelaufen ist. Was kann das bedeuten? Das Gerät ist jetzt 9 Jahre alt.
    Ich hänge ein Bild von der Rückseite mit an.
    Der Auffangbehälter, der hinten zu sehen ist, ist ja noch breiter und er ist trocken, ich weiss nicht, ob da immer etwas Flüssigkeit drin sein muss?
     

    Anhänge:

    • amica.jpg
      amica.jpg
      Dateigröße:
      581,3 KB
      Aufrufe:
      101
  2. Anzeige

  3. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.857
    Zustimmungen:
    610
    Der Kühlmittelkreislauf scheint undicht zu sein, ich würde dir einen neuen Kühlschrank empfehlen.
    Das klebrige Zeug könnte dem Kühlmittel zugesetzter Schmierstoff sein.

    Der durchsichtige Auffangbehälter sammelt das Kondenswasser, das an der Innenwand hinten herunter läuft und durch die Motorwärme unter dem Behälter verdunstet es dann in den Raum. Da muss keine Flüssigkeit drin sein.
     
  4. #3 michellew, 13.06.2017
    michellew

    michellew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Alle 2 Stunden geht der Alarm, laut Gerät ist es im Gefrierraum zu warm. Im Moment wird es nicht kälter als -7 Grad. Ich weiss auch nicht, wie schnell es auf -18 runterkühlen muss, auf jeden Fall schafft es das Gerät wohl nicht und es kommt der Alarm.
     
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.857
    Zustimmungen:
    610
    Der Alarm kommt deswegen, weil im Kühlkreislauf nicht mehr genug Kühlmittel ist und die Kühlung daher nicht mehr ausreichend Leistung hat.

    Das kann man auch nicht reparieren/nachfüllen, bzw. lohnt es sich finanziell sicher nicht.
     
  6. #5 michellew, 13.06.2017
    michellew

    michellew Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wie schnell müsste denn die Temperatur von -18 Grad erreicht sein, wenn das Gerät technisch ok ist?

    Im moment schafft es das Gerät max. auf -9 Grad und nach 2 Stunden geht dann wieder der Alarm an, weil es im Gefrierraum zu warm ist.

    Diese klebrige, graue Flüssigkeit im hinteren Bereich, ist dann das Kühlmittel, welches ausläuft?
    Man sieht auch einen Tropfen an diesem Kupferrohr, wo es dann in den Fussraum reingetropft hat.
     
  7. #6 Schnulli, 13.06.2017
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    5.359
    Zustimmungen:
    799
    Das klebrig-graue Zeugs ist irgendein Dichtmittel auf Gummibasis, welches als Schwingungsdämpfer um die Kühlmittelleitungen im Inneren angebracht wird. Nach etwas suchen bin ich im Netz auf den Hinweis gestoßen, dass das Zeug bei übermäßig hohen Temperaturen dünnflüssig wird (und dann auch so bleibt) und herauslaufen kann. Ursache kann z.B. eine Überbeanspruchung des Kompressors sein.

    So, und nun in meinem technischen Laienverständnis mal weitergedacht: Ein Kältekompressor ist immer dann überlastet (sprich: er läuft eigentlich ständig, weil das Innere des Schranks nicht mehr die eingestellte Temperatur erreicht), wenn zu wenig Kühlmittel drin ist. Somit sind wir wieder hier angekommen

    Sieht also nach einem neuen Kühlschrank aus.......
     
    xeno gefällt das.
Thema: Amica Kühlgefrierkombi KGC15253W
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abdichtung KGC15253w

Die Seite wird geladen...

Amica Kühlgefrierkombi KGC15253W - Ähnliche Themen

  1. Amica SHGG 11667 W von Erdgas auf Propangasflasche

    Amica SHGG 11667 W von Erdgas auf Propangasflasche: Hallo, ich hoffe, dass ich hier richtig bin. Ich habe diesen Gasherd: Amica SHGG 11667 W Der war vorher in der Wohnung angeschlossen an der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden