Altes Parkett neu verlegen oder sein lassen

Diskutiere Altes Parkett neu verlegen oder sein lassen im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, mein erster Beitrag. Wir haben ein Altbau-Haus gekauft, es gibt viel zu tun. Das wird sicherlich nicht meine letzte Frage. :)...

bahho

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

mein erster Beitrag. Wir haben ein Altbau-Haus gekauft, es gibt viel zu tun. Das wird sicherlich nicht meine letzte Frage. :)

Zum eigentlichen Thema: Das Haus stammt aus den 20ern In einigen Zimmern liegt ein dickes Naturparkett. Die Stäbchen sind 25-30 mm (noch nicht gemessen) dick und haben eine durchgehende Nut. Jedes Stäbchen wurde mit jeweils zwei Nägeln durch die Nut auf die drunterliegenden Balken genagelt.

Das Problem: Es knarrzt an sehr vielen Stellen, das ganze Zimmer vibriert beim Gehen.

Beim Eingangsbereich habe ich ein paar Stäbchen, ohne zu zerstören, entfernt mit viel Fummelei (versenkte Nägelköpfe mit einem Meisel befreien und rausziehen), und ohne Nägel wieder zurückgelegt: kein Knarrzen mehr. Da bin ich auf die Idee gekommen, einen ganzen Bodenaufbau in Betracht zu ziehen.

Meine Idee wäre die Nägel von unten mit einem Sägeblatt zu schneiden und so die Stäbe zu lösen. Mit Nageleisen o.ä. würde man die Stäbe zerstören. Wenn das erledigt ist neuer Bodenaufbau:
- OSB Platten schwimmend auf die Balken (Balken vorher nivellieren wenn nötig)
- Trittschalldämmung
- Parkett schwimmend verlegen

Fragen:
- ist es realistisch mit der methode das Parkett heile wieder rauszubekommen?
- Falls das klappt, ist der gedachte Aufbau O.K. damit man den Hohlraum unter dem Parkett nicht fühlt/merkt ?
- Sollte man das Parkett lieber schwimmend verlegen oder kleben oder doch wieder nägeln?

Oder, ist das ganze völliger Schwachsinn und ich sollte die Finger davon lassen? =)

Ich habe auch Lösungen gegen das Knarrzen gesehen wie mit Schaum spritzen. Das Knarrzen wäre für eine Weile weg aber das o.g. "Holhraum unter dem Parkett fühlen" wäre immer noch da. Zumal sollte man noch kleine Löcher in das Parkett bohren, was auch nicht so schön ist.

Vorschläge, Meinungen?
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.204
Zustimmungen
1.189
Ort
50189 Elsdorf
ist es realistisch mit der methode das Parkett heile wieder rauszubekommen?
könnte funktionieren

schwimmende Verlegung der losen Stäbe funktioniert nicht, wenn dann vollflächige Verklebung auf ESB/OSB

ist auf lange Sicht gesehen auf grossen Flächen Murks. Bei vereinzelten Stellen Stellen kann man damit Verlegefehler beheben.
 

bahho

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Danke schon mal für die Antworten. Ich werde mal ein paar Fotos von der Szene machen, wenn ich wieder da bin.
 

bahho

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
11
Zustimmungen
0
schwimmende Verlegung der losen Stäbe funktioniert nicht, wenn dann vollflächige Verklebung auf ESB/OSB
Die Stäbe werden mit Fremdfeder verlegt (an vier Seiten). Würde es trotzdem nicht gehen?

2,5 -3 war wohl übertrieben. Die sind 2 cm dick :)
Wie würde dieses Parkett eigentlich gebürstet aussehen, zuviele Weichfaser drin?




IMG_6898.jpgIMG_6899.jpg
 

bahho

Neuer Benutzer
Dabei seit
11.05.2022
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Übrigens, die Nägel unter das Parkett mit einem Sägeblatt zu sägen funktioniert sehr gut. Ich weiß aber nicht, ob ich mir das antun will.

Denn das Schneiden der Nägel ist schnell aber den festgesetzten Stab mit vorsicht rauszunehmen dauert schon eine Weile. Rein rechnerisch für ein 16qm Zimmer wären es ca. 300 Stäbe, wenn man pro Stab 3 Minuten beschäftigt ist, macht das schon 16 Arbeisttunden. :-/
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.204
Zustimmungen
1.189
Ort
50189 Elsdorf
Eiche Stabparkett rundum genutet mit Fremdfeder, vernagelt auf Blindboden. Das knarren kommt möglicherweise auch vom Blindboden, da dieser einfach senkrecht genagelt ist. Zur Neuverlegung bräuchtest du in jedem Fall nen Schwung Fremdfedern. Eiche bekommt beim Bürsten ne tolle Struktur
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.204
Zustimmungen
1.189
Ort
50189 Elsdorf
Sauberhalten nicht besser keine Struktur
wenn man versucht nicht ausschliesslich quer zur Struktur zu wischen und gleichzeitiog nen vernünftigen Lappen (Aufnehmer, altes Tshirt) nimmt, ist das nicht das grosse Problem. Ausserdem empfehlöe ich weitestgehdn trockene Pflege. Mop, Staubsauger, Besen, da nur lose aufliegender Staub
 
Thema:

Altes Parkett neu verlegen oder sein lassen

Oben