Altes Bad - Bodenfliesen, kurzfristige Aufwertung mit geringem Aufwand und Kosten

Diskutiere Altes Bad - Bodenfliesen, kurzfristige Aufwertung mit geringem Aufwand und Kosten im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi, wir haben in unserem Haus ausreichend Baustellen, um uns die nächsten Jahre zu beschäftigen und finanziell zu belasten. Deshalb haben wir...
Spatzl

Spatzl

Neuer Benutzer
Dabei seit
09.05.2014
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Hi,

wir haben in unserem Haus ausreichend Baustellen, um uns die nächsten Jahre zu beschäftigen und finanziell zu belasten. Deshalb haben wir uns für einzelne Zimmer entschieden, eine "Interim-Lösung" für die nächsten 5 - 10 Jahre zu wählen, bis wir mit dem Rest fertig sind und wieder genug Rücklagen für eine saubere Dauerlösung haben.

In unserem Bad sind 4 verschiedene Wandfliesen und 3 verschiedene Bodenfliesen gemischt. Die Wandfliesen sind gleich / gleichmäßig genug, dass wir sie einfach mit Fliesenfarbe überstreichen werden. Bei den Bodenfliesen sind wir uns noch nicht sicher, was wir machen wollen. Fliesenfarbe auf dem Boden ist ja wegen Belastung und Abnutzung keine gute Idee, weshalb wir uns für das Überfliesen entschieden haben.


Eine kurze Forensuche hat mir mehrere Videos und die allgemeine Info gegeben, dass (abweichend von den Meinungen einzelner) das Überfliesen einfach geht und gut durchzuführen ist. Ich frage mich jetzt nur, ob es das Beste ist, Fliesen identischer Größe zu nehmen, damit wir keine Probleme mit Brüchen an Kanten haben und es leichter ist, die Bad-Schräge der alten Fliesen nachzuempfinden, um das Abfließen des Wassers weiter zu ermöglichen.


Vielen Dank und beste Grüße,
Naomi und Konrad
 

Micha70

Benutzer
Dabei seit
08.05.2014
Beiträge
49
Zustimmungen
0
Ort
Stralsund
Hallo,

Ich denke du solltest das Problem mit dem Brüchen und Kanen nicht kriegen, wenn du nicht erheblich größere bzw. kleinere Fliesen wählst. Bei nur geringen Abweichungen dürfte das nicht Auftreten.

Aber wenn du die momentanen Fliesen sowieso nicht magst, wieso ersetzt du Sie dann nicht vollständig? Dann ersparst du dir zukünftig die doppelte Arbeit.

Grüße Micha
 

HolyHell

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.12.2013
Beiträge
1.921
Zustimmungen
213
Ort
Iserlohn - Nrw
So richtig erschließt sich mir der Sinn auch nicht:
Bei uns kann man sich einen 5kg Stemmhammer für ~30€/Tag leihen.
Fliesen + Kleber kaufst Du sowieso. Also sind die Mehrkosten ja nicht so das Problem.

Wenn Du über die alten Fliesen fliest ist ja auch die Frage was Du mit dem Höhenunterschied zum Nachbarzimmer machst. Diese Höhenausgliechsschienen sind ja auch nur 0 8 15.
Und wenn deine Badtür nach innen aufgeht, mußt Du das Türblatt kürzen. Wenn Du dann -in ein paar Jahren- den Boden raushaust und neu machst brauchste auch gleich ein neues Türblatt.
 
Paula

Paula

Gesperrt
Dabei seit
12.05.2014
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Wenn es dir nur um eine kurzfristige Aufwertung geht, dann streich die Bodenfliesen. Allerdings ist die Farbe auch nicht gerade günstig, deswegen würde ich dir eher wie HolyHell neue Fliesen raten. So ersparst du dir den Aufwand des Streichens oder "Fliesenüberverlegens". Oder du lässt die Fliesen einfach wie sie sind und wenn du später Rücklagen gebildet hast, dann renovierst du dein Badezimmer. :)
 

Hanni1080

Neuer Benutzer
Dabei seit
06.04.2014
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ich stehe gerade vor dem gleichen Problem. Wobei ich das nicht als Problem ansehen würde. Werde auf jeden Fall die alten Bodenfliesen entfernen. Das ist absolut keine große Geschichte. Schau dier mal das Video von den Heimwerker Profis an. Das geht alles Ruckzuck :)
 
Thema:

Altes Bad - Bodenfliesen, kurzfristige Aufwertung mit geringem Aufwand und Kosten

Sucheingaben

bodenfliesen aufwerten

,

fliesen aufwerten

,

bad sanierung mit geringem aufwand

,
altes bad aufwerten
, aufwertung altes bad, badboden aufwerten
Oben