Alternative zu Fliesenspiegel in der Küche

Diskutiere Alternative zu Fliesenspiegel in der Küche im Fliesen und Kacheln Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, Ich bin eine Küche am Umbauen. An einer Wand waren alte Dickschicht Fliesen, An einer anderen nur Tapete. Ich suche nun am Liebsten eine...

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
207
Hallo,
Ich bin eine Küche am Umbauen. An einer Wand waren alte Dickschicht Fliesen, An einer anderen nur Tapete.
Ich suche nun am Liebsten eine Alternative zum echten Verfliesen.
Der Spiegel soll auf 1m60 Enden. Es sind 3 Wände. Einmal 2m60, einmal 2,50 und einmal 3m20.
Eine (bzw 3) durchgehende oder gestückelte Metall oder Glasplatten scheinen mir zu teuer zu werden.
Wir hatten auch die zu den Arbeitsplatten passenden Dinger von Resopal im Auge. Aber die sind wohl 1-1,5cm Dick, ich käme nicht auf 1m60 und scheinen mir mit 50-70€/m² auch eher wenig Günstig.
Bei der Dicke sind die sicher auch nicht leicht, was dann auch die Frage der Befestigung aufwirft.
Sollte ich vielleicht einfach Klickvinyl mit Montagekleber an die Wand pappen?
 

MrHans

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
1.014
Zustimmungen
193
Ort
HD
weitere Alternativen: oder einfach wieder(unecht) Fließen - leicht kleben- Dünnschicht leicht zu entfernen, funktioniert aber bei mir.
 
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
6.471
Zustimmungen
2.655
Ort
Bad Dürrheim
Guten Morgen,
Magst du dir dass mal ansehen:
 
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.568
Zustimmungen
1.266
Ort
30853
Guten Morgen,
Magst du dir dass mal ansehen:
Sigi, die sehen ja klasse aus! Bin mir nur nicht sicher, ob die vom Maß reichen, da steht ja "Höhe 60 cm". Wenn man von einer Arbeitsplattenhöhe von sagen wir mal 90 cm ausgeht, kommt er ja nicht auf die gewünschten 160 cm Oberkante...
 

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
347
Zustimmungen
102
Glasplatten gibts, was ich weiß bei IKEA
Alubond sollte auch gehen.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.738
Zustimmungen
1.550
Ort
56244 Goddert
Ja, wenn, dann würde ich da auch was für die Arbeitsplatten brauchen da Rückwand und Arbeitsplatte gleich sind. Im beliebtem grau...wo man jedes Krümelchen sieht.

Grau würde ich nicht mehr machen. Macht die Küche kalt.
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
207
Magst du dir dass mal ansehen:
Hm, das ist quasi die "pvc Boden" Version.
Für die dünne Variante ist es nicht glatt genug. Ich will ja auch drumrum kommen, die Wand mit den abgeschlagenen Fliesen neu verputzen zu müssen.
Zudem macht mich das "nur mit weichem Schwamm putzen" misstrauisch.
Und es ist mit gut 60€ den m" eine der Teuersten Varianten...
da Rückwand und Arbeitsplatte gleich sind.
Genau das will ich eigentlich nicht. Das würde den Raum wohl auch erschlagen.
Bei 2,50 Breite ist das U eh schon recht schmal...
Im beliebtem grau...wo man jedes Krümelchen sieht.
Ich hätte jetzt ein helles Grau meliert mit einer etwas dunkleren melierten Arbeitsplatte ins Auge gefasst. Du sagst, da sieht man jeden Dreck?
Alubond sollte auch gehen.
Alubond scheint mir zu kratzempfindlich...
Macht die Küche kalt.
Dann wirds beim Kochen auch nicht so heiß :)
Die Fronten sind Weiß glänzend und momentan liegt eine rosa Steinplatte drauf.
Weil ja Nischenrückwände in aller Regel auch nicht höher sind.
Die Küche hat keine Hängeschränke. Die 1,60 sind vom Bad übernommen, wo das recht gut aussieht.
Nur hinter dem Kochfeld würde ich es nicht machen.
Weshalb dort nicht und was würdest du stattdessen dort machen?

Das Kochfeld sitzt vor einer Wandnische, in die die Abzugshaube integriert wird.
Da hab ich auch schon überlegt, ob das so ne tolle Idee ist...
 
Woodguy1

Woodguy1

Benutzer
Dabei seit
17.03.2022
Beiträge
39
Zustimmungen
5
Ort
Mannheim
Was ist mit Glas oder Edelstahl? Das kann man doch auch gut als Fliesenspiegel Ersatz verwenden. Kann man bei bestimmten Blech-Zuschnitt-Anbietern auch Online konfigurieren und bestellen,
 

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
5.918
Zustimmungen
1.817
Ort
RLP
Du suchst also eine möglichst billige Lösung, die keinen ebenen Untergrund benötigt?
Irgendwelche Plastiktafeln oder Laminat an die Wand kleben.

Ich habe gestrichenes Glattvlies an der Wand und darauf PVC-Klebefolie als Meterware mit halbwegs akzeptabler Optik. Am Herd allerdings nicht, da ist eine Glasplatte.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.738
Zustimmungen
1.550
Ort
56244 Goddert
Guck mal ob hier evtl was für dich bei ist. Heute zufällig gesehen.


Auch die Videos mal beachten.

Da könntest du eine günstige Platte aus dem Baumarkt holen und beziehen.

Ich würde irgendwie im Naturton bleiben, vermutlich Eiche hell, würde bei uns auch gut passen.

Rosafarbene Arbeitsplatte? Bitte [email protected]
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
207
Weil Vinyl mit Hitze nicht klar kommt.
Ah. ok.
In Unterschrankbreite hinter dem Kochfeld ggf. Glasrückwand.
Das Kochfeld ist wegen der Nische sowieso etwa 30-40cm von der Wand weg. Dort würde ich dann bei Bedarf eine Edelstahlplatte vorsehen.
Kann man bei bestimmten Blech-Zuschnitt-Anbietern auch Online konfigurieren und bestellen,
Hast du da einen konkreten Link? Wenn es unter 30€ dem m² bleibt, wäre es zu Überlegen.
eine möglichst billige Lösung
Naja, eher preiswert als billig. Mit 40 und mehr €/m² will ich nicht rechnen.
oder Laminat an die Wand kleben
Ja, das war auch meine praktikablelste Lösung. Aber ich dachte, jemand hätte vielleicht etwas schönes, das mir auch zusagt...
Ich habe gestrichenes Glattvlies an der Wand
Dazu müsste ich den Untergrund glatt machen.
Heute zufällig gesehen.
Nett. Und Preislich noch ok. Wenn ich da aber noch einen Träger drunter basteln muss...
Rosafarbene Arbeitsplatte? Bitte [email protected]
:) Die soll ja auch weg :)
 

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
1.806
Zustimmungen
642
Irgendwie musste das Geld ja zusammengekratzt werden 😉🤣
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
207
soll nix kosten aber aussehen wie beim Millionär
Es soll sinnvoll sein, aber nicht wahllos Geld rausgeworfen werden.
Wenns dich wirklich so interessiert: Es wird der Alterswohnsitz für meine Mutter. Und bei Komplettumbau des Bades und der ganzen sonstigen Wohnung, kannst du dir vielleicht vorstellen, wie sehr man da auf unnötige Ausgaben achten muss.
100.000 m3 Gas verbrauchen von Mietshaus labern und dann an paar Euro knausern...
Wenn du hunderte Euro hast, um sie unnötig rauszufeuern, bitte.
Aber dann bist du sicher kein Vermieter eines entsprechenden Objektes und darfst dich bei den heutigen Mieterschutzgesetzen ständig mit unberechtigen Ansprüchen von Mietern rumärgern. Und bei den heutigen Unterhaltskosten, kann man eben entweder Sanieren und damit alle Mieter rauswerfen, weil sie sich die sanierten Wohnungen nicht mehr leisten können, oder darf das aus dem Fenster Heizen der Harzer mit bezahlen. Dass man auch als Vermieter "nebenbei" Arbeiten gehn muss und dann von diesem Einkommen auch noch Geld in das Mietobjekt reinstecken muss, weil es oft weniger einbringt, als es monatlich kostet, kannst du dir sicher genausowenig vorstellen,
wie dass man als Vermieter nicht gleich im Geld schwimmt.
Und dass nicht jeder Vermieter Abzockmieten nimmt und damit durch Gesetzesänderungen bedingte Mehrkosten den Mietüberschuss unter die Wertminderungskosten, manchmal nahezu auf 0 sinken lassen, geht wohl auch über deinen Horizont.
 
Maggy

Maggy

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.04.2011
Beiträge
8.738
Zustimmungen
1.550
Ort
56244 Goddert
🙈🙈🙈

Ja ich feuer noch mehr Geld zum Fenster raus....ich muss mich aktuell preislich an 7 Straßen beteiligen.

Noch Fragen?

So viel Worte.....
Manchmal denke ich @Future wäre mit Tarnkappe wieder da 😉
 

jaybee

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
1.071
Zustimmungen
207
.ich muss mich aktuell preislich an 7 Straßen beteiligen
Boah, musst du reich sein.
Du hast bestimmt auch schon Elektroauto und eigene Ladesäule...

Nicht? Umso weniger versteh ich deine dummen Sprüche von oben...
 
Neige

Neige

Moderator
Dabei seit
07.03.2016
Beiträge
6.471
Zustimmungen
2.655
Ort
Bad Dürrheim
Moment, es geht hier im Thema nicht darum, wer für was wann wo und wieviel Geld verballern kann oder möchte, sondern um günstige Alternativen für nischenrückwände zu finden. Ich bin tatsächlich auch nicht immer einer Meinung mit jaybee, aber es geht uns schlicht nichts an,wer was hat und über welches Vermögen jemand verfügt. Hier bin ich sogar überzeugt, dass @jaybee auch etwas tiefer in die Tasch greifen würde, gäbe es keine günstig zu machenden Alternativen, die seinen Vorstellungen entspricht.
 
Thema:

Alternative zu Fliesenspiegel in der Küche

Alternative zu Fliesenspiegel in der Küche - Ähnliche Themen

Alternative für Fliesenspiegel Küche gesucht: Hallo, gesucht wird eine Alternative zum Fliesenspiegel in der Küche. derzeit ist dort ein Fliesenspiegel vorhanden. darauf wurde aber mit einem...
Oben