Alter Dielenboden zuretten?

Diskutiere Alter Dielenboden zuretten? im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebe Leute, bin neu hier und brauche auch gleich mal fachmännische Hilfe. Ich habe vor 10 Jahren zwar selber Tischlerin gelernt, aber...

Corrado-Lady

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.08.2010
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo liebe Leute,
bin neu hier und brauche auch gleich mal fachmännische Hilfe. Ich habe vor 10 Jahren zwar selber Tischlerin gelernt, aber leider nie in dem Beruf gearbeitet, deswegen fehlt mir doch einiges an Fachwissen.

Wir haben ein Haus gekauft, wo in allen Räumen alter Dielenboden ist (ca. von 1907)!
Er ist überall in einem doch recht guten Zustand, bis auf im Wohn-Esszimmer. Da haben wir gestern an einer kleinen Stelle mal den Lack/Farbe abgeschliffen um zu sehen was sich darunter verbirgt! Da haben wir festgestellt, das er irgendwie "zerfressen" ist und zwar direkt unter der Farbschicht in Maserrichtung. Die "Fressfurchen"(nenne es jetzt einfach mal so), sind ca. 3-5 mm tief. Da wir gerne gerade im Wohnzimmer den Dielenboden erhalten möchten, ist meine Frage, lohnt es sich bzw., ist es möglich den Boden wieder aufzuarbeiten? Ich habe mal ein Bild eingefügt, ich hoffe man kann es erkennen.
Ich danke euch schon mal und wünsche noch einen schönen Sonntag!

001.JPG
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.694
Zustimmungen
744
Ort
NRW
Hallo!
Das sieht nicht gut aus, ich denke da entfernt man am besten den alten Boden und macht neu rein.
Nach deiner Beschreibung könnte es sich nach einem Schaden durch Schädlinge handeln, da sollte man sich nach dem entfernen auch mal gut die Trägerbalken ansehen wo die Bretter drauf befestigt sind ob die auch solche Spuren zeigen.
 

Corrado-Lady

Neuer Benutzer
Dabei seit
08.08.2010
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ich habe es schon befürchtet....dann werde ich den Boden wohl erneuern müssen!
 

Josef

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.08.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo
richtig ist.. das da irgendwie der Holzwum etc. am Werk ist..
aber... ein alter Dielenboden ist in Optik, Gebrauch mit nix zu bezahlen..
wichtig sind die Abmessungen.. und dannach entscheidet man
ob kpl. Austausch oder Sanierung.
Wenn normale Bretter ca. 20 mm x 100 - 120 mm Fichte..
ist es egal dann raus und neuen mit Unterbau rein.
aber wenn die dielen breiter oder verschieden breit sind so ab
25 - 30 mm - 14 - 200 oder breiter.. und Holzarten wie Lärche..Eiche. aber auch Fichte usw.
ist die Sache wertvoll. da werden Preise für Lärche etc. bis zu 700 € je nach Alter etc. bezahlt.
Also... ich würde.. die alten Dielen sauber rausnehmen..
alles also unterboden, Balkenlage. Köpfe usw. etc. genau nach Schädlingbefall prüfen
und .. ja ....biologsiches Gift gegen Holzwurm gibt es nicht.. da helfen auch keine Spritzen etc. aber es gibt ein paar tricks aus alten zéiten. mit Salmiak den kpl. Raum eindampfen z.B .
aber was man nicht sieht raus.. Lager etc also autauschen.

Den alten Dielenboden durch die Hobelbank schicken (kostet notfalls ein Messer mehr) neu einbauen Wachsen ölen...
fetig..
dauert etwas aber du hastr dann einen wunderbaren Boden für eine Ewigkeit..
 
Thema:

Alter Dielenboden zuretten?

Alter Dielenboden zuretten? - Ähnliche Themen

Fragen zur Aufarbeitung alter Holzfenster: Hallo zusammen, wir wohnen seit ca. einem Jahr in einem Haus Bj. 89 mit Holzfenster. Es handelt sich bei den Holzfenstern um die Erstausstattung...

Sucheingaben

,

alter dielenboden

,

dielen erneuern

,
holzdielen erneuern
, dielenboden erneuern kosten, dielenboden gibt nach, alten dielenboden erneuern, alte dielen erneuern, alter dielenboden erneuern, dielen erneuern kosten, dielenfußboden erneuern, alte holzdielen erneuern, alter riemenboden, riemenboden preise, alten dielenboden erhalten, alten holzboden erneuern, holzdielenboden austauschen, alter dielenfußboden, kosten dielen erneuern, dielenboden erhalten, holzboden erneuern, dielenfußboden gibt nach, alte holzdielen sauber, holzdielen erneuern kosten, alter holzdielenboden was ist drunter
Oben