Alten Lack entfernen

Dieses Thema im Forum "Gartenhäuser, Carports, Garagen" wurde erstellt von Tuermer, 20.06.2014.

  1. #1 Tuermer, 20.06.2014
    Tuermer

    Tuermer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle Hobbyfreunde,
    ich bin das erste Mal in diesem Forum.
    Meine Eingangstür zu meiner Garage ist schon 4x gestrichen worden. Auch von einem Maler. Leider platzt, nach einem Jahr, die Farbe immer wieder ab.
    Es handelt sich dabei um eine Metalltür.
    Habt ihr für mich noch Tipps? Muß die alte Farbe komplett runter. Wenn ja wie mache ich das am geschicktestens?
    Bin für jeden Rad dankbar.

    Viele Grüß
    Tuermer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Versuch mal mit einem Heißluftföhn die Farbe zu entfernen, dann das ganze gut schleifen und Grundieren, statt eine einfache Vorstreichfarbe würde ich einen Haftgrund streichen darauf kann dann lackiert werden, gegebenenfalls müsste man vor dem Lackieren zuerst noch Vorlackieren damit es gut deckt kommt aber auch etwas auf die Farbe an und den Farbton.

    sep
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 20.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    Die besten und haltbarsten Lackierungen werden im Fahrzeugbau gemacht und genauso müssen - insbesondere wenn eine Fläche starken Wetter, wie der Sonne ausgesetzt ist - die Oberflächen genauso gepflegt werden, wie ein Auto oder Boot, also mit einer Schutzschicht versehen werden (Wachsen), damit der Lack nicht ausbleicht oder gar zu reissen beginnt.

    Wenn der Untergrund nicht gut aufgebaut ist, dann kann die Oberfläche noch so gut sein, sie wird immer abplatzen. Die Vorbereitung bei einer Lackierung ist mindestens genauso wichtig, wie die Lackierung selber.

    Anleitungen und Videos gibt es dazu im Netz, zB. hier
    Lackier-Anleitung - Autolack Lackier-Anleitung : Autolack21 : Das Infoportal über Autolacke, Autolack-Forum, Farbcode-Anfrage, Lackieranleitung, Farbton-Übersicht, Lackier-Praxis, Lackierer-Verzeichnis
     
  5. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Entschuldige aber Du hast einen Knall.

    sep
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 21.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Meinst Du das funktioniert nicht oder ist es - nach Deiner Meinung - zu aufwendig?
     
  7. #6 Bankknecht, 21.06.2014
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Hallo Tuermer,
    ich habe mene Garagentore vor ca 10 Jahren komplett mit einer Drahtbürste im Winkelschleifer und einem Bandschleifer abgeschliffen.
    Anschliessend habe ich die Tore grundiert und mit Rolle und Pinsel lackiert, es ist noch nichts abgeplatzt oder gerissen.

    Damit die Farbe keine Falten bekommt kann man Botox untermischen ist noch besser als wachsen.;););)
     
  8. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du schonmal was davon gehört das man den Eifelturm Poliert nur damit der Anstrich Frisch bleibt und nicht Blättert.
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 21.06.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Polieren ist nicht notwendig, aber Pflege kann ja nicht schaden ;)
     
  10. #9 hyena-hyena, 22.06.2014
    hyena-hyena

    hyena-hyena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst einmal muss festgehalten werden was es genau für ein Metalluntergrund es ist. Nur dann ist es möglich einen passenden Beschichtungsaufbau zu empfehlen.

    Würde mal stark von einen verzinkten Untergrund ausgehen.
     
  11. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    "Würde mal stark von einen verzinkten Untergrund ausgehen."

    Weshalb ich ja auch geschrieben habe "Haftgrund".

    sep
     
  12. #11 hyena-hyena, 22.06.2014
    hyena-hyena

    hyena-hyena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Haftgründe gibt es viele. Wichtig ist auf welcher Bindemittel diese sind.
    Ich gehe davon aus das damals mit einem öligen Bindemittel, wie z.B. Allydharz lackiert wurde. Diese dürfen nicht auf verzinkten Untergründen gestrichen werden, weil diese mit dem Zink reagieren, verspröden und abplatzen.

    Wenn ein alkydharzlack verwendet wurde kann dieser mit abbeizlauge entfernt werden. Die Fläche muss danach mit einer ammoniakalischen netzmittelwäsche gereinigt werden. Darauf würde ich einen 2 konponentigeb epoxi haftgrund auftragen und mit einen polyurethanharz-Lack schlusslackieren.
     
  13. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Nun das Tor wurde schon 4 mal gestrichen und jedes mal blättert der "Lack" ab sicherlich könnte man das Tor nachdem auch der Rest vom Lack runter ist nochmals mir Salmiak oder zur Not mit Nitroverdünner abwaschen ich Denke aber durch die Längere Standzeit ist das Blech schon An gewittert so das ein Haftgrund (der ja in den meisten Fällen) auch für Zinkuntergründe geeignet ist, dort drauf hallten würde und was das Lackiere ohne die nötigen vorarbeiten angeht brauch ich wohl nichts zu sagen.......
    Wenn da aber ein "Maler" schon dran war und anschließend Blättert die Farbe wieder ab........und ob es unbedingt "epoxi" Haftgrund sein muss, nah ja kann man machen.
     
Thema: Alten Lack entfernen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alten lack von garagentor entfernen

    ,
  2. eisentor lack entfernen

    ,
  3. Metalltor farbe entfernen

    ,
  4. farbe blättert frisch gestrichen am garagentor ab warum,
  5. wie oder mit was kann ich den alten Farbe Lack in meiner garage entfernen,
  6. eingangstürlack
Die Seite wird geladen...

Alten Lack entfernen - Ähnliche Themen

  1. Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden

    Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe vor in meinem Ferienhäuschen auf dem bestehenden Fliesenboden einen Laminatboden zu verlegen. Zudem soll...
  2. Altes Velux Fenster Einstellen

    Altes Velux Fenster Einstellen: Hallo alle miteinander, ich hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann....... Wir haben bei uns im Dachgeschoß ein altes Velux Fenster welches...
  3. Schrauben entfernen....

    Schrauben entfernen....: Hallo, bin neu hier und etwas verzweifelt...... An einem Gefrierschrank ist der Griff abgebrochen. KP. Neuer bestellt. Die "Reste" sind mit...
  4. Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag

    Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag: Hallo, wir sind gerade am Renovieren und nun geht es darum, den alten Teppich aus dem Schalfzimmer zu entfernen. Dort soll später dann Laminat...
  5. Türband entfernen ?

    Türband entfernen ?: Hallo alle, die alte Tür kommt raus und eine Pendeltür wird eingebaut. Wie bekommt man am besten diese Türbänder komplett aus der Holzzarge raus ?...