Alten Flur Dielenboden am Rand unterfüttern.....aber wie?

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von JanE, 15.08.2013.

  1. JanE

    JanE Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe ein kleines Problem mit einem alten Dielenboden in einem Flur im 1OG.
    2-3 Dielen scheinen zur Wand hin nicht mehr ordentlich unterfüttert.

    Die Dielen Biegen sich also beim Betreten stark nach unten durch.
    Auf einer Länge von ca. 30-40cm von der Wand aus.

    Ich habe absolut keine Ahnung wie die Unterkonstruktion aussieht.

    Würde das gerne wieder fixieren ohne "sichtbare Spuren" zu hinterlassen.
    Also das Gesamtbild des alten Boden intakt lassen.

    Verusche heute ein paar Aufnahmen zu machen und reiche die schnellstmöglich nach.

    Meine erste (und wahrscheinlich "blöde") Idee war die Stellen in 2 Anläufen mit Schaum zu unterfüttern.
    Also mini Bohrung, einen Schaumwall drunter sprühen und trocknen lassen und dann noch nen Rutsch hinterher.
    Das ist aber wahrscheinlich nicht gerade fachmännisch, gesund & dauerhaft....
    Jemand ne bessere Idee???

    Danke & Grüße

    Jan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Sieh dir den Boden mal an (Seitlich an der Wand vorbei) unter dem Boden sind Balken wo die Dielen drauf befestigt sind, wenn Du Pech hast und die Dielen sind in der Nut befestigt siehst Du nichts ansonsten sieht man Nagellöcher (oft etwas versenkt) und dann braucht man nur durch Neue Nägel die Bretter wieder fest zu machen oder man nimmt am besten Schrauben, mit dem Schaum kannst Du Vergessen das gibt nichts.

    sep
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 16.08.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Willkommen im Forum :)

    Dafür gibt es Schüttungen aus nicht verrottendem Material, wie Perlit zB.
    Die neuen Schüttungen verkrallen sich sogar, verrutschen nicht und geben dadurch nochmals mehr Halt
    Aber wenn Du nur nachfüllen willst, ist Vermiculit oder sowas wohl einfacher, aber das schwindet durch die Ritzen mit der Zeit ;)
     
  5. JanE

    JanE Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal vielen Dank für die schnelle Hilfe und die Antworten.

    Habe mir die Situation nochmal vor Ort angeschaut.
    Die Bohlen sind sehr breit Feder & Nut nicht vorhanden.

    Einen Blick auf die Unterkonstruktion konnte ich nicht kriegen,
    da die Dielen auf beiden Seiten teilweise unter den Flurwänden sitzen.

    Da ca. 3 Dielen sich aber am Rand ca. 1cm eindrücken lassen,
    wird wohl keine Auflage mehr an diesen Stellen vorhanden sein.
    Also komme ich mit Schrauben oder Nägeln so nicht weiter...

    Geht also wirklich nur um das Spiel am Rand.
    In der Mitte scheint noch alles in Ordnung...

    Hab ich denn eine Chance eine Schüttung so punktuell zu platzieren?

    Hier erst mal ein paar Bilder.

    Grüße

    Jan 20130815_170438.jpg 20130815_170451.jpg 20130815_170554.jpg 20130815_170606.jpg 20130815_170632.jpg
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 16.08.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Da die Dielen quer gehen, mußt Du sie sowieso rausnehmen, dann schau Dir mal an, wo das Problem genau liegt und dann reden wir nochmal eventuell über die unterschiedlichen Schüttungen ;)
     
  7. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Ja das sind alte Dielen und die sind irgendwo Genagelt denn von allein halten die wohl kaum, so wie das aussieht ist da schon einiges an Farbe drauf und so sind dann wohl auch die Stellen wo die Nägel sitzen könnten mit Farbe dick zu gestrichen, vielleicht das man auch die Nagellöcher zu gespachtelt hat, das mit der Schüttung kannst Du vergessen das gibt nichts das ist genauso Wunschdenken wie mit dem Schaum.
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 16.08.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Die Schüttung klappt natürlich, weil der Druck auf den Boden darunter abgeleitet wird - ist halt nur die Frage, was das für ein Boden darunter ist und ob er für sowas geeignet ist

    Tockenestriche funktionieren zB. genau auf diese Weise

    Aber neue Dielen funktionieren natürlich auch. Das alte Holz ist einfach "müde" ;)
     
Thema: Alten Flur Dielenboden am Rand unterfüttern.....aber wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laminat nachträglich unterfüttern

    ,
  2. parkett nachträglich am rand unterfüttern

    ,
  3. Meine dielen biegen sich durch

    ,
  4. dielen biegen sich durch,
  5. alter dielenboden biegt durch,
  6. balken am rand boden,
  7. holzdielen biegen ,
  8. federnut bretter lackiert
Die Seite wird geladen...

Alten Flur Dielenboden am Rand unterfüttern.....aber wie? - Ähnliche Themen

  1. Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden

    Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe vor in meinem Ferienhäuschen auf dem bestehenden Fliesenboden einen Laminatboden zu verlegen. Zudem soll...
  2. Altes Velux Fenster Einstellen

    Altes Velux Fenster Einstellen: Hallo alle miteinander, ich hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann....... Wir haben bei uns im Dachgeschoß ein altes Velux Fenster welches...
  3. Verlegeplatten auf Dielenboden

    Verlegeplatten auf Dielenboden: Hallo, ich habe das Problem, dass meine alten Böden im OG alle krumm und schief sind, teilweise wurde von den Hausvorbesitzer Spanplatten auf den...
  4. Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag

    Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag: Hallo, wir sind gerade am Renovieren und nun geht es darum, den alten Teppich aus dem Schalfzimmer zu entfernen. Dort soll später dann Laminat...
  5. Einbau einer bodenebenen Dusche.Unsere alte Dusche ist 40 Jahre alt.

    Einbau einer bodenebenen Dusche.Unsere alte Dusche ist 40 Jahre alt.: Hallo zusammen, Unsere Dusche ist alt und über 40 Jahre alt. Ich würde jetzt gerne eine ebenerdige oder zumindest eine mit ganz flacher Wanne...