Alte Zimmertür zumauern

Diskutiere Alte Zimmertür zumauern im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, gleich meine nächste Frage. In dem Raum, in dem wir den Mauerdurchbruch gemacht haben ist jetzt natürlich eine Tür zuviel. Diese will...

  1. Xorron

    Xorron Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    gleich meine nächste Frage.
    In dem Raum, in dem wir den Mauerdurchbruch gemacht haben ist jetzt natürlich eine Tür zuviel.
    Diese will ich verschliessen und habe die alte Türzarge schon entfernt.
    Zum verschliessen habe ich mir heute im Baumarkt ein paar Porenbetonsteine in der entsprechenden Mauerdicke (11,5cm), inkl. Kleber besorgt.
    Wie bei so vielem Anderen auch, habe ich das noch nie gemacht, stelle es mir aber auch nicht hochgradig kompliziert vor.

    Meine Frage:
    Muss ich für die erste Reihe den Estrich irgendwie noch extra bearbeiten bzw vorbereiten oder kann ich da gleich mit dem Kleber arbeiten?
    Falls am oberen Abschluss doch noch eine kleinere Lücke bleiben sollte, womit fülle ich diese auf?
    Und ab wann ist so eine Mauer soweit abgetrocknet, dass ich sie verputzen kann?

    Danke für eure Hilfe und Gruß :)


    PS. Die Fragen wollte ich heute schon im Baumarkt stellen, aber zur Zeit muss man sich als Kunde dort entschuldigen, sobald man das Gebäude betritt! :mad:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 15.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2011
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.827
    Zustimmungen:
    315
    Hallo,

    ich weiss nun nicht, welchen Kleber du meinst aber ich hätte wieder zu meinem Universalzeug "Putz- und Mauermörtel" gegriffen ;). Ist Fußbodenheizung drin? Wenn nicht würde ich direkt etwas Mörtel auf dem Estrich aufbringen und die erste Steinreihe setzen. Die Mörtelfuge max. 1 cm. dick, ansonsten deinen erwähnten Kleber gem. Anleitung verarbeiten. Wenn es gescheit stabil werden soll musst du aber im unteren und im oberen drittel mal rechts und links in das bestehende Mauerwerk mit hinein mauern. Dazu einfach dort ein Loch hinein stemmen, so das mit einem Stein die neue und die alte Mauer verbunden wird.

    Falls oben noch einen kleine Lücke bleibt: Mit einer Fugenkelle (oder ein kleines Hölzchen geht aushilfsweise auch) ordentlich Mörtel reindrücken bis nix mehr geht. Wenn die Lücke größer ist: Steine zurechthauen/sägen/flexen und mit Mörtel reinfummeln.

    Gruß
    Thomas
     
  4. Xorron

    Xorron Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp,
    hat super funktioniert! :)
     
  5. #4 Kynologe, 15.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2011
    Kynologe

    Kynologe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich jetzt leider zu spät, aber als Maurer muss ich sagen: NIEMALS eine Mauer direkt auf einen Boden setzen. IMMER eine Lage Dachpappe drunter. zum einen verhindert die Dachpappe dass sich eventuelle Feuchtigkeit die Wand hocharbeitet und zum anderen hat die Wandscheine so ein wenig Spiel, wenn sich das ungleichmässig setzen sollte und Du hast die Gefahr der Rißbildung. Wenn Dus komplett richtig machen würdest, hättest an dieser Stelle den Estrich aufgeflext und die Dachpappe direkt auf die Decke / Bodenplatte gesetzt. Bei dem, was Du jetzt gemacht hast, hast Du eine erhöhte Rißbildungsgefahr.

    <edit> Porenbeton wird nicht gemauter, sondern verklebt, wofür man einen ganz speziellen Dünnbettmörtel verwendet der mit einer speziellen Klebekelle aufgetragen wird und im verklebten Zustand eine Schichtstärke von weniger als einem mm haben sollte
     
  6. Xorron

    Xorron Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    na dann bin ich mal gespannt wie lange es dauert bis der Riss da ist ... die Tür ist inzwischen natürlich schon zugemauert bzw. geklebt.
    Trotzdem danke für deine Antwort. :)
     
  7. #6 Unregistriert, 05.01.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo zusammen,

    ich stehe nun auch vor dem Projekt "Türdurchgang zumauern" und habe dazu noch zwei Fragen:

    1. Unter den Fliesen, auf denen gemauert werden soll, habe ich Fussbodenheizung? Was ist dabei zu beachten?

    2. Zur Verbindung mit der bestehenden Mauer im unteren und oberen Drittel habe ich gelesen, kann man auch lange und dicke Eisennägel verwenden kann. Seht ihr das auch so oder wie geht man am besten vor?

    Vielen Dank im Voraus.

    VG
    Jörg
     
Thema: Alte Zimmertür zumauern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tür zumauern anleitung

    ,
  2. tür zumauern ytong

    ,
  3. zimmertür zumauern

    ,
  4. tür zumauern kosten,
  5. tur zumauern,
  6. kosten tür zumauern,
  7. türdurchgang zumauern,
  8. innentür zumauern,
  9. ytong tür zumauern,
  10. türöffnung zumauern mit gasbeton,
  11. wie mauer ich eine tür zu,
  12. zumauern anleitung,
  13. Türdurchbruch zumauern,
  14. tuer zumauern,
  15. ture zumauern,
  16. wie mauere ich eine tür zu,
  17. anleitung Tür zumauern,
  18. tür zumauern wie ,
  19. alte tür zumauern,
  20. tür mit ytong mauern,
  21. mauerdurchbruch anleitung,
  22. eine tür zumauern,
  23. türoffnung zumauern,
  24. tür zumauern und verputzen,
  25. mauerdurchbruch zumauern
Die Seite wird geladen...

Alte Zimmertür zumauern - Ähnliche Themen

  1. Alte zargen renovieren?

    Alte zargen renovieren?: Moin zusammen ich hab in meiner ELW die gerade renoviert wird schlichte Zargen aus massivholz die grundsätzlich ok wären wenn sie zB nur geölt...
  2. Alte Steintreppe sanieren Ideen??

    Alte Steintreppe sanieren Ideen??: [ATTACH] [ATTACH] Hallo Bin gerade in der Planung unser Haus zu sanieren es handelt sich hierbei um ein Zweifamilienhaus mit Treppenhaus die...
  3. Alte Farbe vor dem verputzen entfernen

    Alte Farbe vor dem verputzen entfernen: Hallo an die Heimwerkerkönige hier. Ich renovieren gerade ein altes Bad im OG. Hier waren die Wände halb hoch gefliest und oberhalb wurde der...
  4. Außenlampe alte Kabelfarben

    Außenlampe alte Kabelfarben: Moin, bei unserem Haus Baujahr Ende 70er möchte ich die Außenlampe tauschen. Habe anhängende verwirrende Kabelage vorgef unden. Braun an rot und...
  5. Neue Glastür an alte Rahmen

    Neue Glastür an alte Rahmen: Hallo an alle - habe dieses Forum soeben entdeckt und werde gleich mal meiner erste Frage los. Wir wollen unsere alten Türen gegen neue...