Alte Innenwände mit was verputzen???

Dieses Thema im Forum "Estrich, Mauer und Putz" wurde erstellt von boddah, 16.05.2016.

  1. boddah

    boddah Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wir haben ein altes Haus gekauft und komplett die Elektrik erneuert.
    Da jetzt die Wände an vielen Stellen ausgebessert sind, wollen wir die Innenwände neu verputzen.
    Bei Neubauten haben wir Innenwände gesehen, welche einen sehr feinen Rauputz haben, feiner als den 2mm Scheibenputz (den haben wir für Außen verwendet).

    Was ist das für ein Putz und wie wird dieser verarbeitet???
    Welcher Putz lässt sich am besten über den alten drüber legen??? Als Vorarbeit haben wir alle Wände und Decken angeschliffen und grundiert.

    Lg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    231
    Zum Beispiel böte sich ein Rollputz an, den es in verschiedenen Körnung gibt.

    Gesendet mit'm Handapparat
    Gruß Sigi
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    innen wird normal ein kalkzementputz angeworfen und plan abgerieben , oder ein gipsputz mit glättkellen . darauf dann anstrich oder diverse wandbekleidungen .( tapeten z.b./ gewebe )

    kommt natürlich drauf an wo man wohnt , in der republik .
     
  5. #4 WerkenStattReden, 16.05.2016
    WerkenStattReden

    WerkenStattReden Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    11
    Habe sowas 2x hinter mich gebracht. Einmal mit einem feinen Kalkzementputz, dünn aufgezogen und gefilzt. Sieht super aus. Das zweite Mal (Haus aus dem 19. Jh) einen kunstharzvergüteten Gips-Wandspachtel. Seht ebenfalls sehr gut aus, glatter als der Putz, aber aufwändiger zu verarbeiten, wie ich finde. Beim nächsten Mal würde ich trotzdem wieder den Spachtel nehmen, da er sich viel leichter und ansatzlos ausbessern lässt - bei zickigen Altbauwänden ein großer Vorteil gegenüber dem Putz.
     
  6. #5 HolyHell, 16.05.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Könnte ein Filzputz sein.
     
Thema:

Alte Innenwände mit was verputzen???

Die Seite wird geladen...

Alte Innenwände mit was verputzen??? - Ähnliche Themen

  1. Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden

    Isolierung und Laminat auf altem Fliesenboden: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe vor in meinem Ferienhäuschen auf dem bestehenden Fliesenboden einen Laminatboden zu verlegen. Zudem soll...
  2. Altes Velux Fenster Einstellen

    Altes Velux Fenster Einstellen: Hallo alle miteinander, ich hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann....... Wir haben bei uns im Dachgeschoß ein altes Velux Fenster welches...
  3. Nur drei von vier Wänden verputzen

    Nur drei von vier Wänden verputzen: Hallo zusammen, ist es möglich in einen Raum erst mal nur drei Wände statt gleich den ganzen Raum zu verputzen? Hintergrund ist der, dass wir...
  4. Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag

    Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag: Hallo, wir sind gerade am Renovieren und nun geht es darum, den alten Teppich aus dem Schalfzimmer zu entfernen. Dort soll später dann Laminat...
  5. Einbau einer bodenebenen Dusche.Unsere alte Dusche ist 40 Jahre alt.

    Einbau einer bodenebenen Dusche.Unsere alte Dusche ist 40 Jahre alt.: Hallo zusammen, Unsere Dusche ist alt und über 40 Jahre alt. Ich würde jetzt gerne eine ebenerdige oder zumindest eine mit ganz flacher Wanne...