alte Holzkiste restaurieren und Patina erhalten

Dieses Thema im Forum "Möbel und Möbelbau" wurde erstellt von Buhn, 17.07.2013.

  1. Buhn

    Buhn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Heimwerker Community,

    ich habe mir vor kurzem eine alte Werkzeugkiste aus Holz gekauft, die ich gerne zu einem Beistelltischchen/Schränkchen umfunktionieren möchte. Wie das nun mal bei Internetauktionshäusern so ist vermitteln Fotos zwar einen guten Eindruck von dem Gegenstand den Sie zeigen jedoch auch nicht mehr.

    Der Zustand ist schlechter als ich annahm, weswegen ich um eine Bearbeitung des guten Stückes wohl kaum herum kommen werde.
    Da ich allerdings was Holzbearbeitung und -restaurierung angeht ein kompletter Neuling bin dachte ich, ich versuche mal auf diesem Wege ein paar Tipps einzuholen

    Zur Aufgabe:
    Die Patina soll erhalten bleiben und die Oberfläche soll nach Möglichkeit versiegelt werden.

    Wie stelle ich dies am Besten an?

    Bisherige Ideen:
    Das Innere der Kiste möchte ich gänzlich abschleifen und etweder weiß streichen oder mit Klarlack behandeln.
    Aber das Äußere der Kiste bereitet mir Kopfschmerzen, ich will ja schließlich den Look erhalten.
    Beschläge abschrauben soweit es geht, die Oberfläche reinigen und dann? einfach Klarlack drauf?

    Bin für Vorschläge und Lösungsansätze offen, hier ein paar Bilder der Kiste

    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 123harry, 17.07.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Das sind alte Muni-Kisten ,versuche es mit Öl,Leinöl geht auch.Die Mörtelreste und Zement versuche esmit einer Bürste.
     
  4. #3 selfmademan, 17.07.2013
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
    Das würde ich auch so angehen.
    Ansonsten sagt man auch: Bei jeder Veränderung ändert man die Authentizität. Soll heißen, dass solch eine Kiste auch eine Geschichte hat, die man kennt oder sich ausdenkt. :eek: Du sagst ja selbst, dass die Patina erhalten bleiben soll und die Oberfläche soll nach Möglichkeit versiegelt werden.

    Wenn du sie im Haus verwendest, ich nehme an du stellst sie auf die Seite geöffnet und legst eine Glasscheibe drauf zum Tisch mutiert, befreie sie von Gips und Mörtel und bürste sie.

    Hier habe ich mal eine überarbeitet.
    - gebürstet
    - mit Klarlasur gestrichen

    Dabei kam heraus und hob sich nach der Lasur auch stark hervor, die Beschriftung von Hoffmann's Silber-Glanz-Stärke.
    Man sieht nun auch das Logo der sitzenden Katze, die sich das Pfötchen leckt.

    Du siehst an dem Beispiel, dass man im Vorfeld sich Gedanken machen muss welchen Anspuch man an dem Projekt stellt.
    Aber du machst das schon.
     

    Anhänge:

  5. Buhn

    Buhn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    soweit vielen Dank schon mal für die Antworten.

    ich werde die Tage, sobald ich die Zeit dazu gefunden habe mich drangeben.

    sollte ich zu einer dickflüssigen Lasur greifen? imprägnieren dürfte wohl nicht viel bringen, da die alte Farbe auf dem Holz ist und dieses eine dünnflüssige Lasur nicht aufnehmen würde.
     
  6. #5 selfmademan, 17.07.2013
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
    Ja, genau.
    Vielleicht auch nur wachsen.
     
  7. #6 123harry, 17.07.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Dann berichte mal wie es geworden ist,fang aber an einer Stelle an die nicht gesehen wird.Der Dreck muss aber runder
     
  8. Buhn

    Buhn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    werde ich mich machen
     
  9. #8 mitleser, 18.07.2013
    mitleser

    mitleser Guest

    Nix

    Patina, das Ding ist mal Feldgrau ,RAL 7010 , gewesen und mehrfach übergeschmiert und wieder geschabt worden.
     
  10. Buhn

    Buhn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    jo richtig das grau war wohl die Ursprumgsfarbe es wurde dann grün überlackiert evtl mehrfach schwer zu sagen. Gerade auch der Umstan, dass das grün an vielen Stellen einfach abgeplatzt ist und die ursprüngliche farbe wieder durchkommt gefällt mir persönlich sehr gut.
    Ursprünglich war es wohl mal eine Munitionskiste, dem Geruch nach zu urteilen wurde sie aber die letzten Jahre als Werkzeugkiste benutzt - hat diesen ganz bestimmten Ölgeruch wie zB in KFZ-Werkstätten. Ich hoffe ich kriege ihn raus.

    Werde morgen mal so langsam mit der Reinigung und der Entfernung der inneren Lackierung beginnen
     
  11. #10 mitleser, 18.07.2013
    mitleser

    mitleser Guest

    Dazu

    stelle die Kiste draußen aufrecht, eine passende Schüssel oder runden Deckel einstellen und den mit 1 /1Essigwasser auffüllen. Klappe zu und zwei Tage und Nächte stehen lassen, da sollte einiges vom Duft entfleucht sein
     
  12. Buhn

    Buhn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    werds ausprobieren, danke für den Tipp
     
  13. Buhn

    Buhn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    so, den größten Teil hab ich schon geschafft. Die Kiste ist jetzt lackiert. Fehlen nur noch die Beschläge - denke ich werde die Bürsten. Die sind zT stark vom Rost angegriffen. Bilder werde ich wenn ich nachher zu Hause bin auch reinstellen
     
  14. Buhn

    Buhn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hier nun die Bilder. Bin mit dem Resultat im Großen und Ganzen zufrieden.



    Beschläge entfernt und Kiste von außen und innen gereinigt.
    Zuerst mit Spülmittelwasser (zum entfernen von Öl) und hinterher mit Essig. Der Altöl-Geruch der aus der Kiste rauskam war einfach grausam.
    Nebenbei ist auch noch ein alter Aufdruck der sich auf der Seite der Kiste befand sichtbar geworden.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]



    So jetzt kam der anstrengende Teil. Mit einem Delta-Schleifer mit viel zu wenig Power innen erst grob und dann fein geschliffen.
    Dann auch außen mit 100er Körnung den Lack angeschliffen.
    Nach der ganzen Arbeit mit dem Schleifen wars mir zu schade das Resultat einfach weiß oder grau über zu lackieren außerdem fand ich die Maserung des Holzes ganz schön. Also habe ich mich für eine alte (noch aus DM-Zeiten stammende) Nitro Holzlasur entschieden (die ein Bekannter irgendwo in seiner Werkstatt noch aufgetan hat). Das ganze hab ich 3mal aufgetragen.
    Von außen habe ich Acryl Klarlack (seidenmatt) verwendet (der sogar für Kinder Holzspielzeug zulässig ist). Ebenfalls 3 dünne Schichten. Bei dem Wetter mit über 30°C ging das richtig schnell mit dem trocknen, also hab ich auch noch innen 2 Schichten aufgetragen.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Ich bedanke mich für bei 123harry, selfmademan und Dazu für die hilfreichen Tipps.
    Wenn ich demnächst Zeit finde kümmer ich mich auch noch um die Beschläge.
     
  15. #14 123harry, 22.07.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    siehst du ist doch ordentlich geworden,die Kisten wurden früher viel als Werkzeugkiste von Mäurer und Zimmerleute genommen
     
  16. #15 selfmademan, 22.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2013
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
    Ja, die Arbeit hat sich gelohnt. Deine Entscheidung innen das Holz zu lasieren war auch richtig.
    Und jetzt sag noch ob meine Vermutung richtig ist die Kiste offen auf die Seite zu stellen und eine Glasscheibe draufzulegen als Beistelltisch.

    Da steht im Übrigen Fragile (franz.)drauf, übersetzt
    zerbrechlich
    schwach
    brüchig
    gebrechlich
    fragil
    bruchgefährdet
    bruchanfällig
     
  17. #16 Buhn, 22.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2013
    Buhn

    Buhn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    nee habe die Kiste so wie sie ist als "Beistellkiste" neben mein Bett gestellt. Sieht ja auch als Deko ganz nett aus. Das Teil als Tisch zu gebrauchen wäre auch ne gute Idee vor allem, weil man nur so das Innere sehen kann - die Möglichkeit besteht natürlich für die Zukunft. Momentan kann ich den Stauraum nutzen und morgens meine Tasse Kaffee am Bett darauf abstellen ^^

    das fragile wird auch im englischen mit derselben Bedeutung so benutzt. Normalerweise bezieht es sich auf den Inhalt. Hmm wer weiß was da mal drin war...
     
Thema: alte Holzkiste restaurieren und Patina erhalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzkiste restaurieren

    ,
  2. alte holzkisten aufarbeiten

    ,
  3. alte holzkiste aufarbeiten

    ,
  4. restaurieren möbel lack ab patina erhalten,
  5. alte holzkisten restaurieren,
  6. holzkiste abschleifen?,
  7. alte holzkiste restaurieren,
  8. alte holzkiste reinigen,
  9. alte holztruhe restaurieren,
  10. holzkisten aufarbeiten,
  11. munitionskiste aufarbeiten,
  12. alte munitionskiste restaurieren,
  13. holztruhe restaurieren,
  14. holzkiste streichen,
  15. alte holzkiste streichen,
  16. holz patina erhalten,
  17. alte holztruhe reinigen,
  18. alte holzkiste aufmöbeln,
  19. alte holzkisten bearbeiten,
  20. holztruhe aufarbeiten,
  21. restaurieren alter holzkiste,
  22. holzkiste abschleifen,
  23. holzkiste schleifen ,
  24. alte holzkisten behandeln,
  25. alte möbel restaurieren
Die Seite wird geladen...

alte Holzkiste restaurieren und Patina erhalten - Ähnliche Themen

  1. Altes Velux Fenster Einstellen

    Altes Velux Fenster Einstellen: Hallo alle miteinander, ich hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann....... Wir haben bei uns im Dachgeschoß ein altes Velux Fenster welches...
  2. Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag

    Problem mit Entfernung von altem Bodenbelag: Hallo, wir sind gerade am Renovieren und nun geht es darum, den alten Teppich aus dem Schalfzimmer zu entfernen. Dort soll später dann Laminat...
  3. Einbau einer bodenebenen Dusche.Unsere alte Dusche ist 40 Jahre alt.

    Einbau einer bodenebenen Dusche.Unsere alte Dusche ist 40 Jahre alt.: Hallo zusammen, Unsere Dusche ist alt und über 40 Jahre alt. Ich würde jetzt gerne eine ebenerdige oder zumindest eine mit ganz flacher Wanne...
  4. Heizfunktion älterer Vaillant Gastherme

    Heizfunktion älterer Vaillant Gastherme: Hallo, wir haben in unserer Mietwohnung eine ältere Vaillant Gastherme, die bestimmt 25 Jahre alt ist. Auf der linken Seite ist ein Drehrad mit...
  5. Scheiben aus alten Terrassentüren nutzbar?

    Scheiben aus alten Terrassentüren nutzbar?: Hallo, ich möchte meine überdachte Terrasse auf der Wetterseite auf ca. 1,00 bis 1,50 m Breite und 1,80 - 2,00 m Höhe ein wenig gegen Wind und...